- Anzeige -

Fragen vor einem anstehenden Wohnungswechsel

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Fragen vor einem anstehenden Wohnungswechsel

Beitragvon nexus404 » 25.02.2011, 13:03

Hallo,
wir möchten gerne umziehen. Wir habe derzeit das 3Play 32000 Paket mit HD Recorder. Ind er alten Wohnung ist in den Mietnebenkosten die Kabelgebühr enthalten.
In der neuen Wohnung hat das MFH eine allgmeine Satteliten Anlage an der jede Mietpartei dran hängt. Ein Kabelanschluss ist nicht in den Nebenkosten vorhanden. Ob überhaupt ein Anschluss liegt konnte die Verwaltung mir nicht sagen.
Wenn ich auf der Unitymedia Homepage eine Verfügbarkeitsabfrage an der neuen Adresse mache, steht dort das es verfügbar ist.
Wenn ich jetzt umziehe, kommen dann höhere kosten auf mich zu, da ja keine Gebühren mehr über die NK anfallen?

Vielen Dank für eure Antworten
nexus404
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2008, 11:25

Re: Fragen vor einem anstehenden Wohnungswechsel

Beitragvon Grothesk » 25.02.2011, 13:07

Dann wirst du (sofern überhaupt technisch möglich) wohl den normalen Grundanschluss (17,90€) noch dazu nehmen müssen.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Fragen vor einem anstehenden Wohnungswechsel

Beitragvon nexus404 » 25.02.2011, 13:11

Haben wir dann eine Sonderkündigungsrecht? ich bin nicht bereits 18 € mehr zu zahlen.
nexus404
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2008, 11:25

Re: Fragen vor einem anstehenden Wohnungswechsel

Beitragvon bmf89 » 25.02.2011, 13:20

Nein, besitzt du nicht.

Beispiel:
http://www.netzwelt.de/news/84709-dsl-v ... umzug.html


PS: Keine Rechtsberatung, stütze meine Aussage auf den oben genannten Artikel
UnityMedia 3Play Premium 100
Bild
bmf89
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 79
Registriert: 17.01.2011, 16:43
Wohnort: Niederrhein

Re: Fragen vor einem anstehenden Wohnungswechsel

Beitragvon Grothesk » 25.02.2011, 13:21

Ich glaube nicht.
Das würde ich aber in ruhigem Ton mal bei der Hotline in Erfahrung bringen.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Fragen vor einem anstehenden Wohnungswechsel

Beitragvon nexus404 » 25.02.2011, 15:09

Habe bei der Hotline nachgefragt. Habe kein Kündigungsrecht da die an der neuen Andresse UM bereitstellen könne. Die Frage ist aber, ob die Vermiterin zulässt das ein Verstärker im Keller installiert wird oder? Ohne diesem kann UM kein 3Play bereitstellen oder? :naughty:
Die Hotlinerin sagte mir ich solle mal per Mail anfragen ob man mich aus Kulanz aus dem Fernseh HD Tarif rauslässt und nur 2 Play schaltet. Aber der läuft regulär noch bis mitte 2012.
Das 2 Play Paket wäre auch super:-) Ich starte mal eine Anfrage...
nexus404
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2008, 11:25

Re: Fragen vor einem anstehenden Wohnungswechsel

Beitragvon nexus404 » 01.03.2011, 10:34

Ich habe gestern nochmal mit der Vermieterin gesprochen. Die möchte keine Umbauarbeiten am Haus zulassen. Es handelt sich um ein Neubau (2010) wo eine Sat Anlage installiert wurde. Deshalb möchte sie das nicht.

Kann UM wenigstens das 2Play Paket schalten ohne da was umzubauen?
nexus404
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2008, 11:25

Re: Fragen vor einem anstehenden Wohnungswechsel

Beitragvon ernstdo » 01.03.2011, 10:47

Nein, geht nicht da ja wahrscheinlich nichtmals ein (rückkanalfähiger) Verstärker für Breitbandkabel installiert ist und wohl auch kein separates Kabel in die Wohnung geht müßte dieses ja neu aufgebaut werden.
Lass Dir einfach von Deiner Vermieterin schriftlich bestätigen das sie keinerlei Umbauarbeiten duldet und sende das mit der Bitte um Kündigung an UM.
Dann kannst Du noch auf Kulanz von UM hoffen, da es auch in solchen Fällen kein Sonderkündigungsrecht gibt.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Fragen vor einem anstehenden Wohnungswechsel

Beitragvon nexus404 » 01.03.2011, 10:52

Wenn es nicht unsere Traumwohnung wäre, würde ich die nicht nehmen, da wir sowas von zufrieden mit UM in unsere jetzigen Wohung sind. Bei uns im Ort ist höchstens DSl 6000 verfügbar und wird meistens auf 3000 gedrosselt. Da sind die stabilen 32.000 schon ein segen:-)
Schade, aber dann werde ich mal die Bescheinigung der Hausverwaltung mal zu UM senden. Schade :traurig:
nexus404
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2008, 11:25

Re: Fragen vor einem anstehenden Wohnungswechsel

Beitragvon ernstdo » 01.03.2011, 10:59

Oder halt die neue Vermieterin bekneten das sie den Umbau doch zulässt.
Aber dann mußt Du natürlich auch weiterhin den TV Vertrag erfüllen und zusätzlich die Kabel GG zahlen.
Aber in Neubauten ist es sehr schwierig nachträglich noch Kabel vom Keller in die Wohnungen zu bringen.
In Altbauten hat man ja meist mehrere freie Kamine die dafür genutzt werden können.
Es sei denn es wären irgendwo separate Schächte für Kabelverlegeung o. ä vorgesehen in denen man dann nachträglich noch verlegen könnte .....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 34 Gäste