- Anzeige -

Abzocke bei Bestandskunden beim Umzug!

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Abzocke bei Bestandskunden beim Umzug!

Beitragvon supergrobi2010 » 03.02.2011, 15:49

Hallo zusammen.....

Ich habe einen Kabelanschluss (UM),den ich schon seit 9 Jahren besitze und derzeit mit 17,90€ pro Monat für den Anschluss inkl. Digital-TV Basic bezahle.
Nun möchte ich gern umziehen, was sich für mich kurzfristig ergeben hat.
Ich hatte daher nicht mehr die Möglichkeit, den bestehen Vertrag innerhalb der Fristen zu kündigen, der sich somit im November 2010 automatisch um ein weiteres Jahr verlängert hat.
Internet war bislang immer durch andere Anbieter bereitgestellt und konnte zum Auszug fristgerecht gekündigt werden.
An der neuen Adresse ist UM ebenso mit allen Angeboten verfügbar, so dass es erst einmal kein Problem darstellen würde.
Aber jetzt kommts:
An der neuen Adresse möchte ich nun mein Paket erweitern und ein 3Play-Paket (25,00€ monatl. inkl. 3 Freimonate) schalten lassen.
Also rufe ich bei UM an, um dies zu beauftragen.
Hier wurde mir aber bei Bestellung via Hotline klar gemacht, dass ich dafür einen EXTRA-Vertrag für das 3Play-Paket abschließen müsste und den bestehenden Vertrag weiter bis zum Vertragsende mit 3,90€ pro Monat zusätzlich zahlen muss, da dieser ja an eine Vertragslaufzeit gebunden wäre.
Somit bekäme ich also meine Hardware für TV erneut (man bedenke,dass ich nur 1 TV-Gerät besitze) bekomme und somit zwei Receiver und auch zwei Smartcards zuhause hätte, von denen ich das eine Paket bis November für 3,90€ in der Ecke vollstauben lassen kann.
Ist jemanden schon einmal etwas ähnliches passiert oder was haltet ihr allgemein von dieser miesen Tour von UM?
Ich plane, den Fall an den Verbraucherschutz weiterzuleiten und ensprechend rechlich gegen dies vorzugehen.

Gruß....Grobi
supergrobi2010
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 03.02.2011, 15:07

Re: Abzocke bei Bestandskunden beim Umzug!

Beitragvon Grothesk » 03.02.2011, 15:56

Ist der Kabelanschluss in der neuen Wohnung in den Nebenkosten enthalten?
Dann ist die Vorgehensweise korrekt, wenn auch kleinlich.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Abzocke bei Bestandskunden beim Umzug!

Beitragvon oxygen » 03.02.2011, 15:57

Oh wauw, 3,90 Euro pro Monat für 12 Monate was für ein Abzocke.

Nehm dir das doch zum Anlass was abzunehmen und ess eine(n) Döner/BigMac/Pizza/etc weniger pro Monat und alles ist wieder in Ordnung.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Abzocke bei Bestandskunden beim Umzug!

Beitragvon dgmx » 03.02.2011, 16:00

Was willst du da denn rechtlich machen? Ist doch dein Problem das du umziehst und nicht das von UM. Und wenn die wollen dann ist Vertrag nunmal Vertrag. Das mag nicht sehr kundenfreundlich und ärgerlich sein aber rechtlich ist das absolut in Ordnung. Der BGH hat mal entschieden das der Umzug keinen Grund zur vorzeitigen Kündigung darstellt. Da kann der Anbieter ja wirklich nichts für.

Ich kann deinen Ärger, das UM nicht etwas kulanter ist, ja verstehen aber mit rechtlichen Schritten zu drohen is doch genau so blöd.
dgmx
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1033
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Abzocke bei Bestandskunden beim Umzug!

Beitragvon supergrobi2010 » 03.02.2011, 16:02

Es geht hier nicht um die 3,90€ sondern um die Bindung an einen 2. Vertrag für 12 Monate!

und @ oxigen:

Ich kann dir ja meine Kontodaten senden, dann kannst du mir die 3,90€ ja monatlich spenden, wenn du so gut betucht bist und dies als kleinlich ansiehst ;-) Dann wäre das vom Tisch....

Kabelanschluss ist an der neuen Adresse durch den Vermieter in Betrieb und ist in den NK enthalten.
supergrobi2010
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 03.02.2011, 15:07

Re: Abzocke bei Bestandskunden beim Umzug!

Beitragvon supergrobi2010 » 03.02.2011, 16:07

oxygen hat geschrieben:Nehm dir das doch zum Anlass was abzunehmen und ess eine(n) Döner/BigMac/Pizza/etc weniger pro Monat und alles ist wieder in Ordnung.


scheinst mir ja ein spezieller und vor Allem...kluger Witzbold zu sein....

übrigens...es heißt: "Nimm" und "iss"....nur zur Info ;-)
supergrobi2010
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 03.02.2011, 15:07

Re: Abzocke bei Bestandskunden beim Umzug!

Beitragvon ernstdo » 03.02.2011, 16:07

Du wirst doch nicht gezwungen Dich mit noch einem Digital TV Vertrag zu binden, bestell halt 2 Play kündige den schon bestehenden Vertrag fristgerecht und stelle danach auf 3 Play um, fertig. :sauer:
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Abzocke bei Bestandskunden beim Umzug!

Beitragvon Grothesk » 03.02.2011, 16:08

Dann ist das Vorgehen formal korrekt.
Ich würde an deiner Stelle einen Brief schreiben, in dem du auf eine Kulanzregelung hoffst. Vermutlich hat die Hotline da wenig Spielraum, bei einer schriftlichen Anfrage sieht das ggf. anders aus.
Zuletzt geändert von Grothesk am 03.02.2011, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Abzocke bei Bestandskunden beim Umzug!

Beitragvon oxygen » 03.02.2011, 16:09

supergrobi2010 hat geschrieben:Ich kann dir ja meine Kontodaten senden, dann kannst du mir die 3,90€ ja monatlich spenden, wenn du so gut betucht bist und dies als kleinlich ansiehst ;-) Dann wäre das vom Tisch....

Ja ich seh das als kleinlich an und finde von Abzocke kann hier keine Rede sein. Las den Verbraucherschutz damit in Ruhe denn die haben auch richtige Fälle, wo Menschen z.B. Tausende Euro durch phishing verloren haben oder deren gesamtes Erspartes von Investment Bankern verzockt wurde.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Abzocke bei Bestandskunden beim Umzug!

Beitragvon supergrobi2010 » 03.02.2011, 16:12

Denke auch, das wäre vielleicht erst einmal besser....

Aber mal ehrlich....wenn ich doch mein Paket erweitern möchte,machen die doch kein Verlust für UM und der Vertrag wäre ja auch automatisch um mindestens 15 weiteren Monate (inkl. 3 Freimonate) verlängert.

Das macht doch auch jeder Handy-Anbieter auf bestehende Verträge...und die sind doch eigentlich noch viel schlimmer.

Schade, das UM das nötig hat....
supergrobi2010
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 03.02.2011, 15:07

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste