- Anzeige -

Fragen zu digitalem Kabelfernsehen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Fragen zu digitalem Kabelfernsehen

Beitragvon Loengard » 25.01.2011, 01:06

Wenn man sich bei Unitymedia Digital TV BASIC bestellt. Bekommt man dann einen Vertrag zum Unterschreiben geschickt, den man unterschrieben zurückschicken muss, und dann bekommt man den Receiver und die Karte, kommen Receiver und Karte gleichzeitig, muss man dann die Karte dann freischalten lassen und wie lange dauert es, bis die Karte freigeschaltet ist?


Wenn man Digital TV Basic auf dem Receiver dann schauen kann, kann man dann auf dem TV, wie vorher immer noch analoges Kabel TV schauen und ändert sich etwas, wenn analoges Kabel TV irgendwann abgeschaltet wird, ausser dass man das dann nicht mehr schauen könnte? Wenn ja, was würde sich ändern?


Hat der Digitalreceiver einen Twintuner, (einer für TV und einer für Festplatten-rekorder)?


Kommen bei Unitymedia Privatsender später noch dazu, Wenn nicht, kann man sich die Privatsender mit einer Smartcard für den Fernseher auch woanders besorgen als Kunde von Unitymedia?


Wenn man bei Unitymedia Digital TV BASIC bestellt, bekommt man einen Digital-Receiver zur Miete und eine Karte. Wenn man später HD-Kanäle dazubuchen will, bekommt man den HD-Recorder/Receiver zur Miete. Kann man dann Digital TV BASIC und die HD-Kanäle zusammen auf eine Karte buchen? Wenn ja, muss man dann die Digital TV BASIC-Karte weiter bezahlen oder könnte man die auch zurückschicken, oder ungültig machen lassen, damit man nicht 2x Digital TV BASIC bezahlen muss und 1x die HD-Kanäle, sondern beides nur einmal?, sodass man die Kanäle in einem Rutsch auf dem HD-Recorder/Receiver empfangen und in gewünschter Reihenfolge sortieren kann?
Loengard
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 25.01.2011, 00:51

Re: Fragen zu digitalem Kabelfernsehen

Beitragvon chrissaso780 » 25.01.2011, 02:09

Nein man bekommt kein Vertrag zugeschickt zum Unterschreiben.
Man bekommt die Auftragbestätigung und dann den Receiver mit Karte.

Die Karte braucht man nicht freischalten lassen, es reicht wenn man die Karte in den angeschlossenen Receiver eingesteckt wird.
Der Receiver wird an dich kostenlos ausgeliehen und geht nicht in dein Eigentum über.

Der normale Receiver hat nur ein Singel Tuner.
Der HD Festplattenreceiver hat ein Twin tuner, der Receiver ist aber auch nicht kostenlos im Monat.

HD Sender. Wenn du ganz normal das Basic bestellt ist wahrscheinlich kein HD Sender bei. Man kann es auch nicht einfach irgendwie dazu buchen.
Das ist dann doch ein anderer Vertrag obwohl das die selbe Karte ist. UM macht das alles so Kompliziert das eigentlich keiner mehr so recht durchblickt was das Optimun ist. Man wird immer überrascht von dennen. Ich hatte schon einige überraschungen mit den Vertrags änderungen erlebt. Wenn du HD mit dabei haben willst dann solltest du das am Telefon erwähnen.

UM ist einfach ein anbieter vom anderen Stern.

Wenn du das Basic bestellt wird sich an dein Fernseh empfang nichts ändern. Du wirst weiterhin die Analogen Sender sehen können. Analoges und Digitales Fernsehen, Internet, Telefon Signalle liegen immer und an jeder Dose an. Jenachdem welches Gerät angeschlossen ist wird das ein oder andere Signal vom Gerät Ignoriert.
chrissaso780
Übergabepunkt
 
Beiträge: 366
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Fragen zu digitalem Kabelfernsehen

Beitragvon conscience » 25.01.2011, 06:59

Hallo. 
[i]Wenn du das Basic bestellt wird sich an dein Fernseh empfang nichts ändern. Du wirst weiterhin die Analogen Sender sehen können. Analoges und Digitales Fernsehen, Internet, Telefon Signalle liegen immer und an jeder Dose an. Je nachdem welches Gerät angeschlossen ist wird das ein oder andere Signal vom Gerät Ignoriert.[/i]

Und diese Aussage ist eben falsch, was Internet und Telefon betrifft. Das es sich bei Telefon und Internet um Paket orientierte Dienste handelt, kann deren Signal eben nicht permanent anliegen. 


Gruß
Consciencep
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Fragen zu digitalem Kabelfernsehen

Beitragvon Moses » 25.01.2011, 14:25

Loengard hat geschrieben:Wenn man bei Unitymedia Digital TV BASIC bestellt, bekommt man einen Digital-Receiver zur Miete und eine Karte. Wenn man später HD-Kanäle dazubuchen will, bekommt man den HD-Recorder/Receiver zur Miete. Kann man dann Digital TV BASIC und die HD-Kanäle zusammen auf eine Karte buchen?

Auf der Karte, die du mit dem HD Recorder bekommst, ist Digital TV Basic schon freigeschaltet (also in den 6€ enthalten).

Wenn ja, muss man dann die Digital TV BASIC-Karte weiter bezahlen oder könnte man die auch zurückschicken, oder ungültig machen lassen, damit man nicht 2x Digital TV BASIC bezahlen muss und 1x die HD-Kanäle, sondern beides nur einmal?


Du hast dann zwei getrennte Verträge. Wenn du einen davon nicht mehr benötigst, kannst du den kündigen. An der Mindestvertragslaufzeit deines alten Vertrages (Digital TV Basic) ändert sich durch die Schließung eines neuen Vertrages (HD Recorder) nichts. Da die Mindestvertragslaufzeit leider immer 24 Monate ist, sollte man sich rechtzeitig überlegen, was man wann wo wie haben will...

Wenn du überlegst jetzt für 3,90€ im Monat digital TV Basic zu mieten, aber doch Interesse an HD hast und vielleicht einen Festplattenrecorder interessant findest, würde ich mir ganz stark überlegen direkt den HD Recorder für 6€ im Monat zu nehmen... Aber das musst du natürlich selber entscheiden. ;)

So kompliziert, wie chrissason780 das darstellt, ist es also nicht. Man muss halt nur im Kopf haben, dass man bei neu Bestellungen im TV-Bereich eben tatsächlich etwas neues bestellt und nicht einen alten Vertrag ändert. Sicher könnte UM an der ein oder anderen Stelle etwas kulanter sein und die MVLZ von Digital TV Basic Verträgen ignorieren... andererseits hat der Kunde der MVLZ bei Vertragsabschluss zugestimmt.

conscience hat geschrieben:Und diese Aussage ist eben falsch, was Internet und Telefon betrifft. Das es sich bei Telefon und Internet um Paket orientierte Dienste handelt, kann deren Signal eben nicht permanent anliegen.


Es liegen keine Pakete für dich an (da du ja keinen Anschluss hast), aber die Pakete von Internet / Telefonkunden in deiner Nachbarschaft kannst du theoretisch "mit hören" (auch wenn sie verschlüsselt sind und dir das nichts bringt). Insofern ist die Aussage nicht wirklich falsch und das, was gemeint ist, stimmt ja in jedem Fall: Internet und Telefon sind unabhängig von TV, genauso wie digital TV und analog TV unabhängig nebeneinander über's Kabelnetz ausgestrahlt werden.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Fragen zu digitalem Kabelfernsehen

Beitragvon Loengard » 04.02.2011, 19:03

Also zuerst mal Danke für die Antworten!

Ich habe jetzt das Kabel digital BASIC und das Kabel digital HIGHLIGHTS von Unitymedia.
Ich wohne in Gelsenkirchen Buer. Der Receiver ist der TT Micro C274.
Das Bild ist besser als unser Kabel TV analog, schärfer, bessere Farben, aber wenn man sich direkt vor den Fernseher stellt, sieht man dass das Bild aus lauter kleinen Würfeln besteht, das sieht man etwas deutlicher, wenn schnelle Bewegungen im Bild sind. Man sieht auch manchmal einen vertikalen Strich (als Schatten), der durchs Bild geht. Manchmal sieht man auch Schriftschatten von anderen Programmen.
Ist es normal, dass man kleine Punkte (oder Pixel) um die Programmzeichen sieht, oder in Gesichtern, wenn sie weit weg sind?
Manchmal habe ich auch diese Klötzchen im Bild, besonders bei MTV zu bestimmten Zeiten.
Bei SAT:1 waren am Morgen ein paar Mal Querstreifen (keine Pixel) drin und dann war auch für 1-2 Minuten der Ton weg.
Bei TNT-Serie habe ich öfters Bildruckeln drin und der Ton dieses Kanals kommt mir permanent zu langsam vor. Da sieht man auch öfter ganz deutlich, dass das Bild aus kleinen Würfeln besteht.
Wenn ich meinen neuen DVD/Festplattenrekorder, den ich mit den Digitalreceiver über Scart verbunden habe, einschalte, entstehen bei jedem Programm Klötzchen mit Grün, und Tonstörungen. Wenn ich ihn ausschalte, ist das sofort weg. Bei meinem alten Festplattenrekorder ist das nicht.
Es liegt nicht daran, dass ein zweiter Fernseher mit T-Stück an der Dose ist, oder das Kabel zu lang ist. Das habe ich schon überprüft (ein Fernseher ab, und das kürzeste Kabel probiert).
Der DVB-C Empfänger von unserem 37“ Full HD Samsung LCD-TV empfängt die freien digitalen Programme besser.
Ich habe gehört, dass die UM-Receiver nicht die allerbesten sein sollen.
Brauche ich vielleicht einen besseren Receiver (UM Karte kompatibel)?
Loengard
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 25.01.2011, 00:51

Re: Fragen zu digitalem Kabelfernsehen

Beitragvon conscience » 04.02.2011, 20:08

Hallo.

Was Du beschwreibst könnte an einem oder mehreren Fehlern hindeuten, die / der von der Straße und / oder von der Hausanalage (inkl. deier Verkabelung) kommen.

Melde eine Störung beim UM


Gruß
C.
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Fragen zu digitalem Kabelfernsehen

Beitragvon Radiot » 04.02.2011, 21:23

Hi,
kauf dir ein vernünftiges Scartkabel oder trenne Pin 19 TV-seitig ab.

Für den Streifen empfehle ich ein galvanisches Trennglied.

Kontrast und Schärfe regel mal runter und schalte Bildverschlimmbesserer beim TV aus...

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 46 Gäste