- Anzeige -

Zu blöd für TV?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Zu blöd für TV?

Beitragvon Andrej » 15.01.2011, 23:06

^^ Ich bin scho ne weile Unitymedia Kunde hab aber jetz erst einen Fernseher bekommen um ihn in Betrieb zu nehmen

Ich habe alles angeschlossen wie es soll bis auf die Tatsache das ich kein zweites Antennenkabel hatte ^^ Is das schlimm? Kann ich mir nicht vorstellen mein Koaxialkabel führt also zu receiver der mit dem Kabel dessen Name mir gerade nich einfällt xD (dieses große schwarze, dicke Kabel) in den fernseher.


Nun steht in der anleitung smartcard reinschieben auf power drücken und los geht die wilde fahrt leider..passiert hier gar nichts ^^ ich stelltre den fernseher auf extern Kein Signal wenn ich den fernseher auf TV stelle bekomm ich auch kein Signal und in keinem der Fälle passiert irgendwas oO

Hilfe xD

Edit: Ich kann sie auch nicht in den Smartcard slot des Fernsehers stecken weil ich das gefühl habe da passt die smartcard nich rein O.o Isn Syncmaster P2470LHD
Andrej
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.01.2011, 22:59

Re: Zu blöd für TV?

Beitragvon Moses » 16.01.2011, 03:38

Also der Receiver wird per SCART mit dem TV verbunden. Natürlich musst du den TV dann auch auf den entsprechenden SCART Eingang stellen... siehe Anleitung des TV, oft gibt es mehrere "Externe"-Anschlüsse, die man irgendwie durchschalten kann. Auch sitzen SCART-Kabel gerne mal nicht richtig, das am besten nochmal prüfen.

Dein TV hat sicherlich auch keinen Smartkarten-Slot, sondern ein Common Interface (kurz CI). In dieses CI kannst du ein Conditional Access Modul (kurz CAM) stecken, das dann wiederum die Smartkarte aufnimmt. Der Grund für diesen "Umweg" ist, dass die TV Geräte so mit jeder Art von Verschlüsselung genutzt werden können, indem halt für die verschiedenen Methoden ein anderes CAM genutzt wird. Das ist einfacher als das immer gleiche TV Gerät mit x verschiedene Smartkarten-Lesern auszustatten... :)
Für Unitymedia brauchst du ein Alphacrypt (Classic), was es für ca 100-120€ zu kaufen gibt.

Wenn du den TV mit dem CAM und der Smartkarte ausstattest, musst du das Koaxialkabel direkt von der Kabel-TV-Dose zum TV legen und kannst den Receiver weglassen. Das ist im Moment sicherlich der beste Weg.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Zu blöd für TV?

Beitragvon Andrej » 16.01.2011, 04:19

*die smartcard aus dem common interface rauszieh* XD


AHHHH






Edit:

Ja xD fernsehen omg =D nach 5 stunden kann ich fernsehn <3


Nur rausfinden warum das bild auf nem 23 zoll bildschirm so pixlig wirkt oO bei full hd auflösung und dann gehts ab^^


Danke =)
Andrej
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.01.2011, 22:59

Re: Zu blöd für TV?

Beitragvon FrankDN » 16.01.2011, 14:32

Hallo,

ähm, kann es sein, daß deine Tastatur kaputt ist ? Da kommen so Zeichen wie "xD" etc etc.

Irgendwas stimmt da bei Dir nicht.

Gruß. Frank
FrankDN
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 04.08.2009, 14:00

Re: Zu blöd für TV?

Beitragvon Grothesk » 16.01.2011, 15:05

Naja, er befürchtet ja schon zu blöd für TV zu sein.
Vermutlich ein Verdacht, der sich aus der Erkenntnis ergibt, zu blöd für einen leserlichen Text zu sein.
Es sei ihm verziehen. An Blödheit kann man nichts ändern.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Zu blöd für TV?

Beitragvon Norbert » 16.01.2011, 19:25

Typischer Chatslang, da sind die meisten hier bestimmt zu alt für.

Oder nutzen die Smilies anstatt der blöden Kürzel :kafffee:
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 47 Gäste