- Anzeige -

Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

Beitragvon HariBo » 15.01.2011, 11:22

du hast vermutlich, wie du selbst schreibst, einen DTY Basic und dazu einen 2play gebucht, du hättest dann anstatt des 2play einfach ein 3ülay buchen können ohne Mehrkosten mit einem zweiten Receiver und Digital Basic.
Der DTV Basic oder BCS (analoger Kabelanschluss) ist Voraussetzung eines 3play Vertrages.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

Beitragvon marcometer » 15.01.2011, 19:33

warum finde ich nie einen kulanter mitarbeiter der mich von 3play 20.000 auf 1play 64.000 oder 128.000 umstellt?
das kostet mehr pro monat und sie wollen es einfach nicht :(
ich zahl sogar den analogen kabelanschluss komplett durch, bis zum ende der normalen laufzeit...
aber immer kriege ich ein: nein, ein wechsel aus 3play in 1play ist erst zum ende der mvlz moeglich, egal ob das mehr kostet oder nicht.
Bild
marcometer
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.11.2008, 11:40

Re: Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

Beitragvon gordon » 15.01.2011, 20:20

die dürfen das nicht umstellen - nur auf höhere Geschwindigkeit. Auf 3Play 64 würde man dich aber umsteigen lassen. aber sobald vor dem Play subtrahiert wird, muss man die MVLZ abwarten.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

Beitragvon marcometer » 18.01.2011, 18:03

Ja, 3Play will ich ja gerade los werden.
Habe mittlerweile Sat-TV (viel besser/günstiger) und nutze nur noch das Base Handy.
Aber egal... müssen sie halt noch bis Mai warten, bis sie mir mehr Geld abbuchen dürfen oO
Bild
marcometer
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.11.2008, 11:40

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste