- Anzeige -

Neukundenfrage bezüglich Kabelbuchse und WLan

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Neukundenfrage bezüglich Kabelbuchse und WLan

Beitragvon Grothesk » 08.01.2011, 04:08

WLAN ist natürlich mit den üblichen Stolpersteinen möglich.
Ein webnwalk dürfte eigentlich nicht unter das Wechselangebot fallen.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Neukundenfrage bezüglich Kabelbuchse und WLan

Beitragvon Moses » 08.01.2011, 19:18

Eine Kabelverbindung ist nicht zwingend notwendig. Aber WLAN kann natürlich Probleme bereiten... wenn die Entfernung nicht zu groß ist, sollte es gehen. Aber z.B. ist über WLAN 802.11g maximal ca 20Mbit/s möglich, mit ein bisschen Pech sind es dann auch nur 10Mbit/s oder ähnliches. UM garantiert dir die Bandbreite natürlich nur am Modem und nicht am PC, der über WLAN angebunden ist.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Neukundenfrage bezüglich Kabelbuchse und WLan

Beitragvon schläfer » 08.01.2011, 19:48

Nabend,

also wir sind über Wlan über die Cablebox 6360 verbunden und kommen da jedenfalls mit meinem windows 7 Laptop immer an die 32 MB. Der Anschluß selber liegt im Büro in der ersten Etage in unserem Haus und ich bin meistens im Wohnzimmer und das liegt im Erdgeschoss.Ich hab auch keine Wlan Abbrüche. Ich kann ja
nur für mich sprechen, doch bei mir klappt es bis jetzt ganz gut. :zwinker:
Bild
schläfer
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 01.01.2011, 22:24
Wohnort: Rheingau

Re: Neukundenfrage bezüglich Kabelbuchse und WLan

Beitragvon schläfer » 08.01.2011, 20:40

Also die CableBox gibt es nur mit Telefon Plus und 32MB dazu. Und das ganze kostet dich eine Aktivierungsgebühr von 29,90 für die Box. Die Box bleibt Eigentum von UM .Die gibt man wieder ab, sollte man wieder weggehen.
Wenn der Anschluß über Kabel funktioniert, dann brauchst du sofern keine neuen Kabel gezogen werden müssen (wegen schlechter Leitung oder so)
nichts für die Installation zu bezahlen!
Der Multi-Media Dienst, setzt im Keller einen neuen Verstärker und oben dann, wo du es möchtest die Multi-Media Dose. Es sollte aber Strom am ÜP im Keller
liegen und der muß mittels Schiene geerdet werden muß. Das mit der Schiene kannst du dann vom Elektriker nachher machen lassen, es wird dir nur gesagt, dass
du es tun mußt. Dafür muß man unterschreiben. Das hat mich bei meinem Elektriker 60,- gekostet was ok war.

Du wolltest Zwei-Play oder? Jedenfalls kostet das außer der Aktivierungsgebühr nur noch diese 25,- und die 5,- für Telefonplus. Bei Drei-Play kämem
noch 17,90 Kabelgebühren dazu.
Zuletzt geändert von schläfer am 09.01.2011, 10:54, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
schläfer
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 01.01.2011, 22:24
Wohnort: Rheingau

Re: Neukundenfrage bezüglich Kabelbuchse und WLan

Beitragvon schläfer » 08.01.2011, 22:38

Die alte Dose wird nur durch eine Drei Loch Dose, die fähig für Internet ist, ersetzt. Dann wird sie nur noch ausgepegelt und dein Router, oder Modem,
eingestellt und mit Telefon, PC, oder Laptop ins I-Net gebracht. ( Die alte Dose hatte nur Anschluß für Radio und TV und muß ersetzt werden. :zwinker: )
Bild
schläfer
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 01.01.2011, 22:24
Wohnort: Rheingau


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste