- Anzeige -

Welchen router liefert unitymedia bei 64000?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Welchen router liefert unitymedia bei 64000?

Beitragvon sk512 » 18.08.2011, 19:48

Hi.

Wie meinst du das was für ein W-Lan Teil stellt die Verbindung zum Router her? Modem?

WPA/WPA2 persönlich
Unitymedia Digital TV-Allstars, Telefon, Internet 64.000, D-Link DIR-655, Cisco epc3212
sk512
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 22.04.2011, 22:22

Re: Welchen router liefert unitymedia bei 64000?

Beitragvon addicted » 18.08.2011, 22:09

sk512 hat geschrieben:Übers iPhone sogar nur max 13.000.

Nimm mal den Finger von der Antenne weg ;)
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1972
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Welchen router liefert unitymedia bei 64000?

Beitragvon sk512 » 18.08.2011, 22:13

Ha ;-)
Unitymedia Digital TV-Allstars, Telefon, Internet 64.000, D-Link DIR-655, Cisco epc3212
sk512
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 22.04.2011, 22:22

Re: Welchen router liefert unitymedia bei 64000?

Beitragvon sk512 » 18.08.2011, 22:16

Ne mal Ernst... iPhone sogar nur unter 10 Mbit... Wie kann man das verbessern?
Unitymedia Digital TV-Allstars, Telefon, Internet 64.000, D-Link DIR-655, Cisco epc3212
sk512
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 22.04.2011, 22:22

Re: Welchen router liefert unitymedia bei 64000?

Beitragvon koax » 19.08.2011, 10:42

sk512 hat geschrieben:Wie meinst du das was für ein W-Lan Teil stellt die Verbindung zum Router her? Modem?

WLAN-USB-Stick, PCIcard-WLANl?
Welches Modell?
Wir wissen zwar, welches Routermodell Du hast aber nichts über die technik, die Du auf der Clientseite einsetzt.

WPA/WPA2 persönlich

Stell auf WPA2 AES um.
http://www.heise.de/ct/hotline/Richtig-schnelles-WLAN-nur-mit-AES-871938.html
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Welchen router liefert unitymedia bei 64000?

Beitragvon sk512 » 19.08.2011, 14:57

Vielen Dank für den Tipp mit der Umstellung auf AES, probiere ich gleich mal aus.

Hier nochmal alle Angaben die ich als Laie so finden konnte:

Modem: cisco epc3212
Router: DIR 655 mit 64.000 Leitung
Rechner: Neustes Mac Book Air

Hilft das?
Unitymedia Digital TV-Allstars, Telefon, Internet 64.000, D-Link DIR-655, Cisco epc3212
sk512
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 22.04.2011, 22:22

Re: Welchen router liefert unitymedia bei 64000?

Beitragvon sk512 » 19.08.2011, 22:40

Ach man jetzt geht wieder garnix hier... Sch... die Leitung ist jetzt bei 1mbit anstatt 64... kann doch nicht sein
Unitymedia Digital TV-Allstars, Telefon, Internet 64.000, D-Link DIR-655, Cisco epc3212
sk512
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 22.04.2011, 22:22

Re: Welchen router liefert unitymedia bei 64000?

Beitragvon piotr » 20.08.2011, 17:09

Natuerlich kann das sein.
Es garantiert Dir keiner die Geschwindigkeit ueber WLAN.

Denn ist abhaengig:
- von der Entfernung zwischen WLAN-Router und dem WLAN-Client
- ob Waende/Decken zwischen WLAN-Router und dem WLAN-Client sind
- ob das 2,4 GHz Band durch die WLANs der Nachbarn ueberfuellt ist
sowie
- auf sonstige Einfluesse im 2,4 GHz

Der DIR-655 kann neben 802.11b, 802.11g auch 802.11n 300 Mbit/s brutto.

Beim iphone ist es abhaengig vom Modell.
Nur ab iPhone 4 hat das iPhone 802.11n, alle aelteren iPhone-Modelle haben nur das 802.11g.

Mit 802.11g bekommst Du unter optimalen WLAN-Bedingungen und -Einstellungen nur max 23-25 Mbit/s raus.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Welchen router liefert unitymedia bei 64000?

Beitragvon sk512 » 20.08.2011, 19:18

Danke für die Info! Ich weiß schon das mir das keiner garantieren kann. Deswegen heißt es ja auch leider: bis zu 64.000er Leitung. Aber mal ehrlich, wenn ich direkt neben dem Router sitze und nen Speedcheck mache und dann nur auf Rechner: max 22.000 iPhone 4: max 13.000 komme finde ich das schon echt eine extreme Reduzierung. In meiner Nachbarschaft sind natürlich auf WLAN Netze aber nicht wirklich viele (ca. 8). Habe auch schon mal den Kanal versucht zu wechseln z. B. auf 11 oder so, hat aber auch nix gebracht. Wollte mir jetzt von Apple die Time Capsel kaufen die einen Router drin hat, mal gucken wie es dann läuft. Wenn ich mich direkt per Kabel ans Modem hängen will bekomme ich auch auf einmal kein Internet mehr!? Keine Ahnung warum. Wenn der Techniker nächste Woche mal wieder zu mir kommt, hat er bestimmt (wie früher auch) die vollen 64.000 per Kabel. Wieviel kann man denn max. über einen Router bekommen?? Ich versuche das echt zu verstehen, jedoch fällt es mir manchmal wirklich schwer!
Unitymedia Digital TV-Allstars, Telefon, Internet 64.000, D-Link DIR-655, Cisco epc3212
sk512
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 22.04.2011, 22:22

Re: Welchen router liefert unitymedia bei 64000?

Beitragvon ernstdo » 20.08.2011, 21:12

Erst mal grundsätzlich (wie hier schon tausendfach geschrieben) sollte nach jedem Hardwarewechsel am Modem das Modem kurz stromlos gemacht werden. Klick



Mit dieser "Reduzierung" der Leistung durch WLAN hat UM aber nix zu tun, auch wenn ggf. der Router zur Verfügung gestellt wurde.
Manchmal "verstehen" sich auch die verbauten WLAN Adapter in PCs oder NBs nicht richtig mit dem Router und dadurch wird die Leistung reduziert.

Wenn man also per LAN Kabel direkt am Modem die volle Leistung bekommt muß man sich schon selbst um die WLAN Verbindung kümmern.
Also mal schauen ob die WLAN Adapter auch WLAN N können (viele Handys leider nicht) die neuesten Treiber haben, manchmal funzt es aber auch mit älteren Treibern besser und mal verschieden Optionen am Router und den WLAN Adaptern bei den WLAN Einstellungen durch testen.
Natürlich stören auch nicht nur andere WLAN Netze in der Umgebung, da gibt es noch viele andere Störeinflüsse, aber das wird ja immer wieder in allen möglichen Foren durchgekaut.

Und wenn man sich mit WLAN (oder auch anderer Technik) nicht auskennt kann man immer noch eine Suchmaschine nutzen und sich z. B. bei Wikipedia mal ein bißchen einlesen ....

Kleiner Auszug gefällig:

Bei der Betrachtung der Datenübertragungsraten ist zu berücksichtigen, dass sich alle Geräte im Netz die Bandbreite für Up- und Download teilen. Weiterhin sind die angegebenen Datenübertragungsraten Bruttowerte, und selbst unter optimalen Bedingungen liegt die erreichbare Nettoübertragungsrate nur wenig über der Hälfte dieser Angaben. Im Mischbetrieb (802.11b + g) kann die Übertragungsrate gegenüber dem reinen 802.11g-Betrieb deutlich einbrechen. Die folgenden Netto-Datenübertragungsraten sind unter optimalen Bedingungen in der Praxis realistisch erreichbar[1]:
IEEE 802.11a 20–22 Mbit/s
IEEE 802.11b 5–6 Mbit/s
IEEE 802.11g 20–22 Mbit/s
IEEE 802.11n 100–120 Mbit/s
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste