- Anzeige -

Was passiert am 30 April 2012 bei UM ?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Was passiert am 30 April 2012 bei UM ?

Beitragvon AndyO » 23.12.2010, 21:12

mischobo hat geschrieben:... was hat denn arena mit dem Thema zu tun ?


Ganz einfach: Nur die Kabelgesellschaft, die Arena das Geld zum Kaufen der BuLi-Rechte gab, hat auch darauf hingewirkt, dass der Sat-Empfang 5 EUR teurer ist. Das einmalig in der Geschichte des Sat-Empfangs und entbehrte jeder Logik, da das Signal den Kopfstationen über Sat zugesendet wird. Afaik, kein Sat > nur wenige Kabelprogramme. :D

mischobo hat geschrieben:BTT: meine Nachbarn und ich haben heute Post von Unitymedia erhalten. Demnach können wir Digital TV BASIC ohne monatliche Zusatzkosten nutzen. Receiver und Smartcard kann jeder telefonisch bei Unitymedia anfordern. Es wird lediglich ein Aktivierungsentgelt i.H.v. 19,95 € berechnet.
Da werde ich mal gleich eine zusätzliche Smartcard mit Receiver besorgen :love:


Das Minimum, was man kostenseitig erwarten kann. Die Geräte sind ja von UM zur Nutzung überlassen. Was passiert eigentlich im Falle eines defektes? Ist das Miete, also lebenslange Garantie?
MfG
AndyO
AndyO
Kabelexperte
 
Beiträge: 160
Registriert: 12.11.2008, 19:06

Re: Was passiert am 30 April 2012 bei UM ?

Beitragvon mischobo » 24.12.2010, 08:53

AndyO hat geschrieben:
mischobo hat geschrieben:... was hat denn arena mit dem Thema zu tun ?


Ganz einfach: Nur die Kabelgesellschaft, die Arena das Geld zum Kaufen der BuLi-Rechte gab, hat auch darauf hingewirkt, dass der Sat-Empfang 5 EUR teurer ist. Das einmalig in der Geschichte des Sat-Empfangs und entbehrte jeder Logik, da das Signal den Kopfstationen über Sat zugesendet wird. Afaik, kein Sat > nur wenige Kabelprogramme. :D

... das mit den 5 € Satnutzungsentgelt hat arenaSAT auch nur abgekuckt, denn das mit den 5 € war die Idee von Astra, die im Rahmen von Dolphin/entavio für die grundverschlüsselten Programme von RTL und ProSiebenSat.1 berechnen wollte.
arenaSAT hat zur Programmvielfalt über Sat beigetragen und hatte zur Folge, dass Premiere Premiere Star gründete, die im Rahmen einer Kooperation mit entavio ein Pay-TV-Paket angeboten hat. Von dieser Kooperation profitieren noch heute Sat-Kunden von Sky Deutschland.

In NRW sind seit Mitte 2005 alle Kabelnetze per Glasfaser mit dem zentralen Network Operation Center in Kerpen verbunden und werden zentral gespeist. Die Zuführung der Programme kann über verscheidnen Wege erfolgen. Früher wurden die Programme oft via Sat zugeführt. Neue Programme kommen immer häufiger via Glasfaser. Selbst das österreichische Programm Servus TV wird nicht via Sat sondern via Glasfaser zugeführt.
Wie die Programmzuführung erfolgt bestimmt der Programmveranstalter und wird vertraglich festgelegt. Sowas kann natürlich auch während der Vertragslaufzeit geändert werden. Siehe z.B. das ZDF. DIe analoge Version wurde bis Mitte des Jahres via Sat analog zugeführt. Während des WM-Spiels Deutschland vs. Argentinien zog eine heftige Gewitterfront auf und das ZDF befürchtete, dass aus dem Grund die Übertragung des WM-Spiels gestört werden könnte und bat Unitymedia auf das via Glasfaser zugeführte Version umzustellen. Das geschah, inkl. Re-Analogisierung, dann während der Halbzeit des WM-Spiels. Seitdem gehören wetterbedingte Störungen beim ZDF-Empfang der Vergangenheit an ...
mischobo hat geschrieben:BTT: meine Nachbarn und ich haben heute Post von Unitymedia erhalten. Demnach können wir Digital TV BASIC ohne monatliche Zusatzkosten nutzen. Receiver und Smartcard kann jeder telefonisch bei Unitymedia anfordern. Es wird lediglich ein Aktivierungsentgelt i.H.v. 19,95 € berechnet.
Da werde ich mal gleich eine zusätzliche Smartcard mit Receiver besorgen :love:


Das Minimum, was man kostenseitig erwarten kann. Die Geräte sind ja von UM zur Nutzung überlassen. Was passiert eigentlich im Falle eines defektes? Ist das Miete, also lebenslange Garantie?[/quote]
Wenn der Recever defekt ist, wird der ausgetauscht. Mit Garantie hat das nichts zu tun. Es handelt sich auch nicht um eine Miete, sondern um eine Leihe ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Was passiert am 30 April 2012 bei UM ?

Beitragvon AndyO » 24.12.2010, 10:19

mischobo hat geschrieben:In NRW sind seit Mitte 2005 alle Kabelnetze per Glasfaser mit dem zentralen Network Operation Center in Kerpen verbunden und werden zentral gespeist. Die Zuführung der Programme kann über verscheidnen Wege erfolgen. Früher wurden die Programme oft via Sat zugeführt. Neue Programme kommen immer häufiger via Glasfaser. Selbst das österreichische Programm Servus TV wird nicht via Sat sondern via Glasfaser zugeführt.
Wie die Programmzuführung erfolgt bestimmt der Programmveranstalter und wird vertraglich festgelegt.


Tja, dass sieht man halt von aussen nicht, wie viele Programme gerade vom Sat abgesaugt werden. Die Spiegel bleiben ja stehen. Aber auch das ist Minimum des Anstandes, dass man sich nicht auf die verteufelte Konkurenz auch noch abstützt. Kann mich auch bei Astra noch erinnern, dass am Anfang bei Störungen die Tafel von Usingen (Korpernikus) eingebelendet war. :smile:
Politisch ist der Sinn natürlich auch klar, dass die Übertragungsplattform unabhängig sein soll, wenn die Inder dann mal so weit sind und mit Raketen Satelliten abschießen können. Gleiches gilt ja für DVB-T. Für die WM-Spiele wurde aber irgendwo ein Downlink benötigt. Von Südafrika gibt's keine direkten Glasfaserkapazitäten in der Größenordnung.
Natürlich kann man je nach Vernetzung zwischen verschiedenen Downlinks umschalten.
Jetzt würde mich nur interessieren, wer denn den Glasfaserausbau bei UM bezahlt und wieso UM-Hessen die ländlichen Bereiche verhungern lässt? Beim Sat sind's die Werbeeinahmen der Privaten und Teile der Rundfunkgebühr, neuerdings HD+, aber letzteres sind nur Peanuts.
MfG
AndyO
AndyO
Kabelexperte
 
Beiträge: 160
Registriert: 12.11.2008, 19:06

Re: Was passiert am 30 April 2012 bei UM ?

Beitragvon Grothesk » 24.12.2010, 11:50

Jetzt würde mich nur interessieren, wer denn den Glasfaserausbau bei UM bezahlt und wieso UM-Hessen die ländlichen Bereiche verhungern lässt?

Über die monatlichen Kabelgebühren?
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Was passiert am 30 April 2012 bei UM ?

Beitragvon mischobo » 24.12.2010, 13:05

AndyO hat geschrieben:[..] Kann mich auch bei Astra noch erinnern, dass am Anfang bei Störungen die Tafel von Usingen (Korpernikus) eingebelendet war. :smile:

... das lag schlicht und ergreifend daran, dass die Programme via Kopernikus zugeführt wurden. ...
AndyO hat geschrieben:[..] Für die WM-Spiele wurde aber irgendwo ein Downlink benötigt. Von Südafrika gibt's keine direkten Glasfaserkapazitäten in der Größenordnung

... das hat aber nichts mit der Programmzuführung an sich zu tun ...
AndyO hat geschrieben:Jetzt würde mich nur interessieren, wer denn den Glasfaserausbau bei UM bezahlt und wieso UM-Hessen die ländlichen Bereiche verhungern lässt? Beim Sat sind's die Werbeeinahmen der Privaten und Teile der Rundfunkgebühr, neuerdings HD+, aber letzteres sind nur Peanuts.

... Unitymedia bezahlt erstmal den Ausbau. Sowas nennt man Investitionen, die über die diversen Unitymedia-Produkte im Laufe der Zeit wieder refinanziert werden. Mit den Kosten für die Programmzuführung via Glasfaser hat Unitymedia nichts zu tun. Das ist Sache des jeweiligen Programmveranstalters.
Und ländliche Bereiche verhungern lassen ? Das stimmt so nicht. Z.B. Eifel und Sauerland sind auch ländliche Bereiche und dort gibt's inzwischen auch bis zu 128Mbit/s.
Der Ausbau kann nicht auf einen Schlag erfolgen, sonder geschieht nach und nach. Die Reihenfolge orientiert sich an der Größe des Kabelnetzes. Je kleiner das Kabelnetz desto später erfolgt der Ausbau. Ausnahmen gibt es, wenn mit Kommunen oder Wohnungswirtschaft kooperiert wird ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Was passiert am 30 April 2012 bei UM ?

Beitragvon Matrix110 » 24.12.2010, 14:05

In Hessen wurden und werden auch viele ländlichere Gebiete ausgebaut, hier z.B. (Rheingau) wurde komplett ausgebaut(erst ein Teil, dann im Dezember der andere Teil) und die ganzen DSL <6MBit und viele Light Opfer können jetzt bis 128MBit buchen... außer in den Stadtkernen von 2 Städten war ansonsten nirgends schnelleres Internet verfügbar (hier war z.B.: bei 2MBit Schluss bei der Telekom und ~3MBit bei anderen Anbietern).

Kenne auch einige aus der Region unter Frankfurt (Rodgau/Dietzenbach etc.) dort bekamen viele kleinere Ortschaften auch erst durch UM mehr als DSL Light...

Das der Ausbau nicht sofort geht sollte klar sein und oft ist der Ausbau nicht wirtschaftlich(wenn für 2x300einwohner Dörfer mehrere Kilometer Tiefbau durchgeführt werden müssen etc.) und wird natürlich erst durchgeführt, wenn Bund/Kommunen etc. teilweise zahlen oder das E-Werk/Wasserwerk zufällig die Strecke eh aufbaggern muss...(also einfach mal ein paar Wasserrohre anbohren :zwinker: )
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Was passiert am 30 April 2012 bei UM ?

Beitragvon nappi » 26.12.2010, 00:30

Naja selbst 19,95 für die einmalige Aktivierung ist viel zu viel, es sind FTA Programme und genau so sollte man es behandeln !
Wenn die unbedingt Karten verteilen wollen ja dann sollten sie es kostenlos machen und Aktivierung ist eh lachhaft, wollen ein Produkt verkaufen und wollen nochmal Geld wofür der Kunde eh schon zahlt und zahlt.

Aber es sieht so aus als UM nun langsam an die zukunft denkt und sich entscheiden muss entweder minimum 20 bis 30 Programme reanalogisieren oder Smartkarten für lau oder auf die Sinnlos Verschlüsselung verzichten.

Ich tippe mal auf die letzte Variante denn sobald HD+ im Kabel ist wird es keine Grundverschlüsselung geben oder denkt ihr wirklich das Jemand so Blöd ist um RTL
Analog 1 zahlen, Kabelanschluss Analog
Digital 2 zahlen, Kabelanschluss Digital
HD 3 Zahlen für HD+

zu empfangen 3 mal zahlt ? so dreis kann nicht mal UM sein das sie für ein und denn selben Sender 3 Mal bezahlt werden wollen, obwohl bei UM ist alles möglich
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe
nappi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 335
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: Was passiert am 30 April 2012 bei UM ?

Beitragvon Moses » 26.12.2010, 01:52

nappi hat geschrieben:Naja selbst 19,95 für die einmalige Aktivierung ist viel zu viel, es sind FTA Programme und genau so sollte man es behandeln !


Für die 19,95€ bekommst du Smartkarte und Receiver. Auch wenn die Receiver von UM nicht unbedingt die super Geräte sind, bekommst du sicherlich nirgendwo einen DVB-C Receiver für weniger als 20€. Nichtmal deine geliebten DVB-T Geräte bekommt man dafür, auch wenn sie nicht wirklich mehr Wert sind. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Was passiert am 30 April 2012 bei UM ?

Beitragvon mischobo » 26.12.2010, 10:18

nappi hat geschrieben:Naja selbst 19,95 für die einmalige Aktivierung ist viel zu viel, es sind FTA Programme und genau so sollte man es behandeln !
Wenn die unbedingt Karten verteilen wollen ja dann sollten sie es kostenlos machen und Aktivierung ist eh lachhaft, wollen ein Produkt verkaufen und wollen nochmal Geld wofür der Kunde eh schon zahlt und zahlt.

Aber es sieht so aus als UM nun langsam an die zukunft denkt und sich entscheiden muss entweder minimum 20 bis 30 Programme reanalogisieren oder Smartkarten für lau oder auf die Sinnlos Verschlüsselung verzichten.

Ich tippe mal auf die letzte Variante denn sobald HD+ im Kabel ist wird es keine Grundverschlüsselung geben oder denkt ihr wirklich das Jemand so Blöd ist um RTL
Analog 1 zahlen, Kabelanschluss Analog
Digital 2 zahlen, Kabelanschluss Digital
HD 3 Zahlen für HD+

zu empfangen 3 mal zahlt ? so dreis kann nicht mal UM sein das sie für ein und denn selben Sender 3 Mal bezahlt werden wollen, obwohl bei UM ist alles möglich

... für mich ist das eine einfache Art und Weise an eine zusätzliche Smartcard zu kommen, ohne das ich dafür monatlich zuzahlen muß. Für meine Nachbarn ist das eine preiswerte Möglichkeit um in den Genuß des digitalen Angebotes zu kommen.

Nach derzeitiger Rechtslage ist Unitymedia verpflichtet, in NRW mind. 24 und in Hessen mind. 28 analoge Programme einzuspeisen. Wenn man im Kabel Analog-TV abgeschaltet werden soll, dann sollten als allererstes die Gesetze geändert werden. Die entsprechenden Gesetze werden vom jeweiligen Landtag verabschiedet.
Da Unitymedia alle Programme digital in die Kabelnetze verteilt, werden im Prinzip alle analogen Programme.

HD+ ist eine Tochtergesellschaft der SES Astra und damit wird es HD+ auch nicht im Kabel geben. HD+ ist eine reine Satangelegenheit. ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Was passiert am 30 April 2012 bei UM ?

Beitragvon nappi » 26.12.2010, 12:08

Naja war grade mal auf der UM seite und erhlich die verlangen immer noch 3,90 € für ein Digital Basic Karte !
Habe ich vieleicht was übersehen ? oder gilt dieses Angebot nur für leute die eh schon einmal Digital Basic zahlen ???

Habe mich nun breit schlagen lassen, für 1 mal zahlen Digital Basic geht doch aber leider finde ich dieses angebot nicht ! zu DVB-T es ist schon geil aber leider gibt es keine HD Programme und vor allem hat man alle ÖR Sender im Kabel.

Vorteil KAbel TV egal wie das Wetter ist man hat empfang bei Sat ist Schneefall der Killer Nr.1, auch wenn ich Basic nehme meine Sat SChüssel bleibt.
Wird halt dann nicht mehr auf Astra sondern auf Hot Bird ausgerichtet.
Wenn dieses Angebot wirklich vorhanden ist 1 zahlen und ruhe vor UM dann nehme ich das, aber zahlen für FTA Programme kommt nicht in die Tüte,
Meine Jetzige Konfig:
Astra 19.2
Türksat 42

Falls ich die KArte bekomme dann wird es anders sein:
Hot Bird oder 7 grade ost
Türksat

gruss

nappi
nappi
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe
nappi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 335
Registriert: 05.06.2007, 16:22

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 18 Gäste