- Anzeige -

Wechsel von T zu unitymedia

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Wechsel von T zu unitymedia

Beitragvon blacktnt » 29.11.2010, 11:53

Hallo ihr Unity-Experten,
ich ziehe bald zurück zu meinen eltern, die noch einen telekom anschluss haben. ich würde mir gerne unitymedia bestellen, hab aber ein paar fragen:
Ich würde mir bei unitymedia einen telefonanschluss und internetz dsl 16000 bestellen wollen (das mit tv will ich nicht):
- meine eltern haben jetzt bei der telekom 2 rufnummern, die wir auch weiterhin haben wollen, geht die übernahme?
- wir haben noch eine tolle fritzbox zu hause, ist diese kompatibel zu unitymedia?
- ich bekomme ja eine statische ip adresse. ist die dann immer die selbe, oder ändert dich sich auch mal? (ich weiß was statisch bedeutet, aber ich hab mal gehört, das die ip wechselt, wenn man sich ausloggt - aber unregelmäßig...)
- gibt es bei unitymedia auch das angebot, dass ich jeden monat kündigen kann. ich will mich ungerne 2 jahre binden...


wenn ihr mir diese fragen beantworten könnt, wäre ich euch suuper dankbar.

gruß
blacktnt
blacktnt
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 29.11.2010, 11:45

Re: Wechsel von T zu unitymedia

Beitragvon Dringi » 29.11.2010, 12:03

blacktnt hat geschrieben:Hallo ihr Unity-Experten,
ich ziehe bald zurück zu meinen eltern, die noch einen telekom anschluss haben. ich würde mir gerne unitymedia bestellen, hab aber ein paar fragen:
Ich würde mir bei unitymedia einen telefonanschluss und internetz dsl 16000 bestellen wollen (das mit tv will ich nicht):
- meine eltern haben jetzt bei der telekom 2 rufnummern, die wir auch weiterhin haben wollen, geht die übernahme?
- wir haben noch eine tolle fritzbox zu hause, ist diese kompatibel zu unitymedia?
- ich bekomme ja eine statische ip adresse. ist die dann immer die selbe, oder ändert dich sich auch mal? (ich weiß was statisch bedeutet, aber ich hab mal gehört, das die ip wechselt, wenn man sich ausloggt - aber unregelmäßig...)
- gibt es bei unitymedia auch das angebot, dass ich jeden monat kündigen kann. ich will mich ungerne 2 jahre binden...


wenn ihr mir diese fragen beantworten könnt, wäre ich euch suuper dankbar.

gruß
blacktnt


- Ja, sollte gehen.
- Nein, was die Telefonfunktionen angeht, da Telefon über Voice of Cable bzw. VoIP realisiert wird. Wenn Du aber 2 Rufnummern haben willst, bekommst Du eh wieder 'ne Fritzbox (diesmal die 6360).
- Nein, die IP ist nicht statisch. Sie ändert sich hin und wieder mal. Bei mir im Schnitt alle 2 bis 3 Monate.
- 12 Monate Mindestvertragslaufzeit plus eventuelle Freimonate.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Wechsel von T zu unitymedia

Beitragvon koax » 29.11.2010, 12:08

blacktnt hat geschrieben:- meine eltern haben jetzt bei der telekom 2 rufnummern, die wir auch weiterhin haben wollen, geht die übernahme?
- wir haben noch eine tolle fritzbox zu hause, ist diese kompatibel zu unitymedia?

Welches Fritzbox-Modell?
Entweder 2. Rufnummer bestellen (5,00 €) oder Telefon Plus bestellen (3 Rufnummern über VoIP, 5,00 €)
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Wechsel von T zu unitymedia

Beitragvon blacktnt » 29.11.2010, 20:46

ok, vielen dank für die antworten.
ja also wenn wir wieder 2 rufnummer haben können - die dann auch übernehmen können - wäre das super. die fritz box dabei, ist dann ja sogar noch ein sahnehäubchen ;)
wie sieht das mit dem preis aus? was bestell ich dann da? und wo kann man die 2. nummer (das teil für 5 euro mehr) wählen?



gruß blacktnt
blacktnt
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 29.11.2010, 11:45

Re: Wechsel von T zu unitymedia

Beitragvon Neukundenrabatt » 29.11.2010, 22:18

Direkt das Wechselangebot mit der Option TelefonPLUS bestellen. Das entspricht von den Features ungefähr einem ISDN-Anschluss, auch wenn technisch natürlich alles über VoIP läuft.
Die Kündigung des alten Anbieters übernimmt Unitymedia, aber erst nachdem der neue Anschluss läuft (falls der Anschluss nicht läuft müssten die ja sonst trotzdem liefern).
Dafür gibt es dann entsprechende Freimonate, um die parallel laufenden Verträge zu kompensieren (3 oder 6 Monate, je nach Rest-Vertragslaufzeit beim alten Anbieter).

Für die Portierung gibt ein Formular, einfach ausfüllen und zu Unitymedia senden. Wie gesagt, sobald der neue Anschluss läuft kündigen den alten und leiten die Portierung ein.
Bis zur Portierung gibt es bei UM Übergangsrufnummern, man ist aber weiterhin über den alten Anschluss erreichbar, bis dieser abgeschaltet wird.
Erst dann findet die Portierung statt, in der Regel innerhalb eines Tages.
Neukundenrabatt
Übergabepunkt
 
Beiträge: 337
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Wechsel von T zu unitymedia

Beitragvon blacktnt » 19.12.2010, 10:29

so ich bin nun endlich umgezogen und bei der leitung hier brennts mir unter den nägeln ne neue zu bestellen.
dazu hab ich noch ein paar fragen:

- wenn ich das paket bestelle, kommt dann ein techniker und schließt das an (immerhin sind die kabelanschlüsse ja verplombt)?
- wenn ich auf der homepage von unity einen check mache und er mir anzeigt, dass eine 16000er bei uns in der sieldung geht, ist das dann auch so? bei der t hab ich halt die erfahrung gemacht, das man uns sagt "klar 6000er geht" und dann wurden wir runter auf 3000er gestuft wegen den alten kabeln bei uns in der siedlung. ist das bei einer kabelleitung anders?



gruß blacktnt
blacktnt
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 29.11.2010, 11:45

Re: Wechsel von T zu unitymedia

Beitragvon Grothesk » 19.12.2010, 11:19

Kannst du die allgemein übliche Groß/Kleinschreibung verwenden?
Zuletzt geändert von Grothesk am 19.12.2010, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Wechsel von T zu unitymedia

Beitragvon Matrix110 » 19.12.2010, 13:00

- wenn ich das paket bestelle, kommt dann ein techniker und schließt das an (immerhin sind die kabelanschlüsse ja verplombt)?

Nicht immer, aber wie du es schilderst kommt jemand (am besten auch direkt an der Hotline sagen, dass die Anschlüsse verplombt sind)

- wenn ich auf der homepage von unity einen check mache und er mir anzeigt, dass eine 16000er bei uns in der sieldung geht, ist das dann auch so?

Ja, solange die Hausverkabelung mitmacht ist es möglich, vom UM Netz geht es aufjedenfall, da Kabel durch Straßenverstärker unempfindlich gegen zu lange Leitungen ist.
Allerdings sollte man beachten, dass Kabel ein Shared Medium ist und du diese 16Mbit nicht unbedingt(hängt von der Kundendichte und anderen Faktoren ab) immer zur Verfügung stehen hast(kann man hier auch im Forum lesen), dies kann man leider nicht vorher beantworten, denn selbst wenn der Nachbar auf einem "vollen" DS Kanal hängt, kann es sein das du 0 Probleme hast und immer 16MBit hast.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste