- Anzeige -

Zufriedenheit mit Unitymedia

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Zufriedenheit mit Unitymedia

Beitragvon Suerhoff » 21.12.2011, 12:48

Nun sind 4 Jahre hier seid den letzten Posting vergangen ... gibt es mitlerweile neue Meinungen zur Zufriedenheit / Unzufriedenheit...

Zudem ist jetzt ja auch nicht mehr von ner 6000 ner Geschwindigkeit die Rede sondern von 16Mbit 32Mbit 64Mbit und den vollen 128Mbit... Wer von euch kommt seid längeren am Besten an diese Leistung ran auch an den versprochenen Upload?
Suerhoff
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 26.11.2010, 15:54

Re: Zufriedenheit mit Unitymedia

Beitragvon dsltel » 21.12.2011, 14:33

Nachdem ich monatelang ständig beim Kundenservice intervenieren musste um überhaupt einen Zugang zu bekommen, bin ich seit August im Genuss eines 2play Anschlusses 128.000er mit ISDN Telefonie(also drei Rufnummern) gekommen. Meine Leitung bringt satte 142.000 kbit/s im Download und 5500 kbit/s im Upload. Mehrere Messungen ergeben im Durchschnitt tatsächlich ca. 130.000 kbit/s. im Down- und 5200 kbit/s im Upload. Realistisch habe ich eine tatsächliche Downloadrate von bis zu 18 MBit/s bisher erreicht. :super:
Insgesamt bin ich mehr als zufrieden. Ausfälle gab es bis Dato nur wegen Softwareupload der Fritzbox Cable 6360, wo mir plötzlich nur noch ein Kanal zur Verfügung stand, dies aber durch ein Reset an der Fritzbox sofort behoben war, diese Info wurde auch vorab von Unitymedia geliefert. Wenn es so bleibt, was will man mehr :pcfreak: In diesem Sinne schöne Weihnachtsfeiertage :kafffee:
dsltel
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.08.2011, 15:28

Re: Zufriedenheit mit Unitymedia

Beitragvon akan87 » 24.12.2011, 11:46

die von der hotline sind so unfreundlich. man hat das gefühl die wollen dir garnicht helfen. ansonsten sind die leistunegen top aber wiegesagt die hotline ist schlimm
akan87
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.12.2011, 11:40

Re: Zufriedenheit mit Unitymedia

Beitragvon Mr Iron » 24.12.2011, 14:30

Ich seh die Hotline/Callcenter bzw. die Leute mir dem Headset uffm Kop so wie ne "Frikadelle" --> Alles drin :D

Hier im Forum gibt es schon einige die sich wenigstens mit der Theamtik vernüftig auseinander setzten, dementsprechen auch ihr Wissen und ihre Erfahrung gern (dann natürlich auch in der Hotline) weitergeben! Leider scheint das allerding nur ein Bruchteil derer zu sein die sich so engagieren!

Ich bin schon auf sehr nette, sehr trottilige, sehr frustrierte und sehr kompetente Hottis gestoßen.
(und ich kann es 100%ig nachfühlen wie sich jemand im Callcenter fühlt, schließlich habe auch ich dort (nicht bei UM) meine Erfahrungen damals in meiner Jugend :D :zwinker: bei einem sehr großen EDV-Unternhemen im Second-Level machen dürfen, was ich auch gern und wirklich sehr lang na nennen wir es mal durchgehalten habe.)
Die anderes Seite der Hotline ist allerding auch nicht schöner (Gesprächsmässig) :D
Von daher --> So wie es im Wald schallt...
Und immer dran denken (das gilt auch für die andere Seite des Telefon´s) --> Immer schön lächeln

Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option
Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 684
Registriert: 20.12.2009, 17:01
Wohnort: GE

Re: Zufriedenheit mit Unitymedia

Beitragvon jube50 » 24.12.2011, 21:52

Naja, eigentlich habe ich bei jedem Provider die gleiche Erfahrung gemacht.

Leute, die Ahnung hatten, andere schlecht ausgebildet, die schnell nach unbequemen Fragen frech wurden, Leute, die zugaben, keine weitere Ahnung zu haben.

Bei UM fällt mir eigentlich auf, dass bürokratisch ein ziemliches Durcheinander herrscht.

Da wird ein Umzug nach 5-maligen Anrufen immer noch nicht registriert, die Rechnungen warten, die Mobilkarte wird als nicht verschickt bezeichnet, obwohl sie schon in Gebrauch ist. '
Die technischen Geräte lassen zu wünschen übrig. Funktionieren erst nach Austausch und jeder Techniker erzählt eine andere Story.

Vielleicht geht man einen falschen Weg, indem man Aufträge an Fremdfirmen vergibt, die auch ihr eigenes Geld verdienen wollen.

Was ich eigentlich satt habe, sind die Hinweise bei Problemen, dass der Technikeinsatz selbst bezahlt werden muss.
Als Laie kann ich ein Problem nicht feststellen und kann nur ein solches schildern.

Es ist doch wohl so, dass Einsätze letztendlich sich in den Preisen einer Gesellschaft ausdrücken. Sind viele vorhanden, werden dementsprechend die Gebühren auch teuer.

UM ist in keiner Weise günstig. Ich erwarte in dieser Hinsicht auch eine entsprechende Behandlung als Kunde.

Jetzt sollte man UM auch nicht nur schlecht machen.

Man muss die Vergleiche zwischen den Providern ziehen. Was da an DSL teilweise verklickert wird, ist eben auch nur unter alle Sau.

Da werden Anschlüsse verkauft, die im Voraus schon nie erreciht werden. Das alte DSL-Netz geht dem Ende zu und gewaltige Einbrüche in der Geschwindigkeit sind zu verzeichnen.

Zur Zeit läuft eine gewaltige Abzockerei, die den Preisen in Hinrichtung der Leistung nicht gerecht wird.

Mancher, doch so angeblich guter Anbieter ist inzwischen den 'Bach hinuntergegangen. Man hat gepennt und versucht durch Glasfaser aufzuholen.

Das kann uns nur angenehm sein, wenn demnächst wieder Bewegung in den Markt kommt.
Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
 
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 13:36

Re: Zufriedenheit mit Unitymedia

Beitragvon larsbach » 26.12.2011, 19:58

Seit der Einrichtung ohne Probleme, 3-Play 32 Mbit/s läuft und läuft …. Und meine Fritte läuft noch mit alter Firmware.
Und die HD Box macht auch das was ich erwarte, gute Aufnahmen und das ohne Probleme.
Wenn sich nichts ändert UM ein Klasse Laden kann und werde ich weiter empfehlen …
Unitymedia 3Play 32 Mbit/s upgrade auf 100 Mbit/s Premium mit Telefon Komfort ab 07.02.2015 3play PREMIUM 200 inkl neuer Fritzbox bisher zufrieden.

Erfolgreich Portiert von Arcor zu Unitymedia

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
larsbach
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 62
Registriert: 22.03.2011, 19:07

Re: Zufriedenheit mit Unitymedia

Beitragvon momo51 » 26.12.2011, 20:16

jube50 hat geschrieben:Naja, eigentlich habe ich bei jedem Provider die gleiche Erfahrung gemacht.
Leute, die Ahnung hatten, ............
Man muss die Vergleiche zwischen den Providern ziehen. Was da an DSL teilweise verklickert wird, ist eben auch nur unter alle Sau.
Da werden Anschlüsse verkauft, die im Voraus schon nie erreciht werden. Das alte DSL-Netz geht dem Ende zu und gewaltige Einbrüche in der Geschwindigkeit sind zu verzeichnen.
Zur Zeit läuft eine gewaltige Abzockerei, die den Preisen in Hinrichtung der Leistung nicht gerecht wird...

Ja, das kann ich im DSL Bereich bestätigen.
1.Da wird jahrelang für DSL1000 +Telefonflat so 28€ abgezockt. Der Telekomleitungspreis kommt natürlich noch dazu :brüll: oder 2.da wird mit DSL6000 geworben und angeblich auch möglich. Geliefert wird ne 1250ziger DSL Leitung für 25€ ohne ADSL2+ . Die Leitung ist aber besser als meinen mit 6800. 3.Andere versprechen 16000DSL, was auch in der Straße möglich sein soll. Da greift aber leider das Telekom Investitionsschutzgesetz. Die machen da einfach bei 6000 Schluß. Warum haben die den ausgebaut, oder wissen die das noch nicht ? :brüll:

Sachen gibt es die gibt es doch.....
Zuletzt geändert von momo51 am 27.12.2011, 12:38, insgesamt 1-mal geändert.
1play 50k/2,5k ; Anbindung: Cisco 3208 + 7270V3 (1+1) + 7240 + Wlan N + DECT Repeater +
Powerlan 500 +4x AVM FRITZ!Fon MT-D + 2x Sinus 700K+ Solarlog 100e + Samsung Android
http://speedtest.net/result/1766392590.png
momo51
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 90
Registriert: 05.10.2011, 14:58

Re: Zufriedenheit mit Unitymedia

Beitragvon Mr Iron » 27.12.2011, 12:31

@momo51

Das jetzt so stehen zu lassen, wäre schon ein bisschen dreist.

Es gehören schon einige andere Faktoren dazu, warum, weshalb und wieso es denn dann so gemacht wird!

Ich will hier auch keine Grundsatzdiskus. anfangen, aber jeder der die Möglichkeit hat, sollte sich mal ne VST/DSLAM und dessen Verteilungsnetz/Aufbau anschauen und erklären lassen!

Nun gut, da könnte ich/andere bestimmt Romane drüber erzählen und es würden sich mit Sicherheit einige hier dann rumstreiten wer nun warum Recht hat, aber es ändert ja nix am eigentlichen Thema :D

Auch wenn meine Ausbildung einige Jahre her ist und sich mit Sicherheit einiges geändert hat.

Egal, hier geht es ja um die Zufriedenheit mit UM --> und da sieht es nun mal anders aus mit Telefon und Internet ---> Service :D

Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option
Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 684
Registriert: 20.12.2009, 17:01
Wohnort: GE

Re: Zufriedenheit mit Unitymedia

Beitragvon momo51 » 27.12.2011, 13:01

Mr Iron hat geschrieben:@momo51

Das jetzt so stehen zu lassen, wäre schon ein bisschen dreist.
Es gehören schon einige andere Faktoren dazu, warum, weshalb und wieso es denn dann so gemacht wird!
....
Egal, hier geht es ja um die Zufriedenheit mit UM --> und da sieht es nun mal anders aus mit Telefon und Internet ---> Service :D Gruß Mr Iron

Zu 1 Dem Kunden werden einfach keinen neuen Angebote gemacht, leider hat er sich selbst noch nicht darum gekümmert.
Zu 2 Es heißt ja " bis zu ..... kB/sek " .
Zu 3 Die Telekom läßt einfach noch kein schnelleres ADSL+ von der Konkurrenz zu ( Infestitionsschutzgesetz ).
De Kunde ist vom derzeitigen Anbieter entäuscht, und geht wieder zurück zur......
Leider hat er auch kein Kabelanschluß von UM und Co. :wein:

So das war es, jetzt wieder zurück zu UM.

Bei mir ist es jedenfalls so, das ich mich bei einer Neupositionierung ausführlich über Monate vorab informiere, was mich dann so erwarten würde. Klappt alles, so wie ich mir das wünsche, vom Neuen .

cu momo51
1play 50k/2,5k ; Anbindung: Cisco 3208 + 7270V3 (1+1) + 7240 + Wlan N + DECT Repeater +
Powerlan 500 +4x AVM FRITZ!Fon MT-D + 2x Sinus 700K+ Solarlog 100e + Samsung Android
http://speedtest.net/result/1766392590.png
momo51
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 90
Registriert: 05.10.2011, 14:58

Re: Zufriedenheit mit Unitymedia

Beitragvon jube50 » 28.12.2011, 16:57

Die Telekom will ihr Media-Netz kräftig ausbauen.

Als Monopolist würde ich auch wie UM den kommenden Markt abwarten und erst dann an den Preisen schrauben.
HD-Angebote sind eine Verhandlungssache mit den Fernsehgesellschaften. Wie wir wissen, bekommen gerade die den Hals nicht voll.
Eine Menge völlig sinnloser und auch nicht gesehener Sender wurden von den Öffentlichen auf den Markt geschoben aus dem Grund, um die Gebühren weiter ansteigen zu lassen.

Auch mit diesen Gebühren bezahlen wir Preise, die dem Angebot schon lange nicht mehr angemessen sind.
Eine Produktion wandert von einem Sender zu dem nächsten. Nur noch Wiederholungen bei steigenden Preisen. Müssen 3 o. 4 Tatorte an einem Abend laufen, Tag für Tag, die letztendlich nur billigster Quark sind?

Dann sehen wir uns den mobilen Markt an, auf dem eine Menge Trittbrettfahrer unterwegs sind, die über keine eigenen Netze verfügen.
Da schimpfen wir über die Riesen, deren Monopol geknackt wurde, wundern uns aber, wenn die Investionen nicht mehr so laufen und Leute entlassen werden.

Schauen wir uns MS an, die einen PC für den normalen Menschen erst nutzbar gemacht haben. Laufende Prozesse mit Firmen, die erst durch deren Betriebssystem verdienen und ihre Produkte in dieses einbauen wollen.
Na, da wäre ich auch sauer.

Andererseits erhalten wir dadurch die große Vielfalt.

Immerhin sind wir Spitzenreiter in einem Preisvergleich mit anderen Ländern. Da sind wir einsame Klasse.

Nur auf UM rumzuhacken würde heißen, dass wir auch oft in den falschen Hintern treten würden.

Bei allen bemängeln kann man allerdings einen großen Teil der Mitarbeiter.
Da fehlt es wirklich an Fachwissen.
Fehlende Ausbildung wird aber auch da oft mit Nichtwollen gepaart. Nur an einem System kann es nicht liegen, wenn ich 5x anrufen muss, um nur meine Adresse zu ändern.
Da liegt es wohl eher an einem Mundwerk, dem Nichtarbeiten eines Gehirns und eine gewisse Unbeweglichkeit der Finger, die einfach nicht ein paar Zeilen in den PC eintippen können.

So, jetzt habe ich mich genug ausgekotzt und werde meine Laune am Abend mal wieder mit einem schönen und auch spannenden Tatort versüßen.
Die Paläste der Fernsehgesellschaften will man schließlich erhalten.
Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
 
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 13:36

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste