- Anzeige -

Kabelfernsehen 2 Wohneinheiten bezahlen ?!

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Kabelfernsehen 2 Wohneinheiten bezahlen ?!

Beitragvon mischobo » 12.11.2010, 21:01

@holperstolper

... wenn du unberechtigerweise den Kabelanschluss von Unitymedia nutzt, nennt man das Erschleichung von Leistungen und darauf stehen max. 1 Jahr Freiheitsstrafe oder Geldstrafe. Darüberhinaus kannst du auch zivilrechtlich belangt werden, d.h. du könntest u.U. dazu verdonnert werden, auch noch rückwirkend Entgelte für den Kabelanschluss zu zahlen.
Wenn du erstmal Post von der Staatsanwaltschaft erhälst, kann das sehr teuer für dich werden.

Der Hausübergabepunkt im Keller ist Eigentum des Kabelnetzbetreibers und dem Kabelnetzbetreiber ist Zugang zu seinem Eigentum zu gewähren ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Kabelfernsehen 2 Wohneinheiten bezahlen ?!

Beitragvon HariBo » 12.11.2010, 21:07

holperstolper hat geschrieben:Dazu muss man Dir aber erstmal Zugang zu den Räumlichkeiten gewähren.



ich habe auch schon erlebt, dass bei notorischen Schwarzsehern und gleichzeitigen Zutrittsverweigerern der Bürgrsteig aufgerissen wurde.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 26 Gäste