- Anzeige -

3 Play einige Fragen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

3 Play einige Fragen

Beitragvon Jupdi » 12.11.2010, 18:21

Hallo zusammen,

Ich hab zwar bereits hier das Forum und einige andere Webseiten durchforstet, bin jedoch noch nicht in allem sicher was den 3Play Anschluss angeht.
Momentan bezahlen wir 30 Euro für eine Telefon- und Internetflat mit ISDN. Dazu kommen 15 Euro für unseren Kabelanschluss die wir an unseren Vermieter bezahlen. Nun wollten wir auf ein Unitymedia Paktet mit einer 64.000er Leitung, Telefonflat und Digitalen Fernsehn umsteigen. Nun ist meine erste Frage ob wir weiterhin die 15 Euro an unseren Vermieter zahlen müssen oder ob diese wegfallen?
Desweiteren bin ich mit bei der Verlegung der Kabel bei uns in der Wohnung nicht so ganz sicher. Bis jetzt bekommen wir unser Internet aus dem Keller, wo auch der Anschluss für das Telephon reinkommt und dann gesplittet wird. Dieser Landet im Wohnzimmer von wo aus via Router die anderen Räume bedient werden. Wo der Kabelanschluss herkommt wissen wir selber nicht 100%ig. Es ist nur sicher das über die Leitung auch auch die anderen Wohnungen ihr Signal bekommen. Wir haben aber in jedem Raum eine Kabeldose ausser in der Küche und im Bad.
Wenn wir jetzt 3Play bestellen würden, würden wir ja eine Extra Kabeldose bekommen. Jedoch ist es leider nicht möglich in der Nähe der Kabeldose im Wohnzimmer eine Lanverbindung für den Rest der Wohnung aufzubauen. Also wäre es für uns am besten, wenn wir im Wohnzimmer das Fehrnsehn bekommen und dann in einem anderen Raum den Internet Anschluss. Ist das Möglich?
Der letzte Punkt bezieht sich auf das Telefon. Momentan haben wir ja ISDN und hätten auch gerne weiterhin die Möglichkeit mit 2 Geräten gleichzeit zu Telefonieren. Wie wird das ganze bei VoIP geregelt? Bräuchte man dann ein neuen VoIP fähiges Telephon oder mach das Modem das?

Danke für eure Hilfe im Voraus
Jupdi
Jupdi
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.11.2010, 17:47

Re: 3 Play einige Fragen

Beitragvon Grothesk » 12.11.2010, 18:32

Nun ist meine erste Frage ob wir weiterhin die 15 Euro an unseren Vermieter zahlen müssen oder ob diese wegfallen?

Ja, muss weiter gezahlt werden.
Also wäre es für uns am besten, wenn wir im Wohnzimmer das Fehrnsehn bekommen und dann in einem anderen Raum den Internet Anschluss. Ist das Möglich?

Kommt auf die Gegebenheiten an. Dürfte aber auf jeden Fall zusätzlich kosten.
Momentan haben wir ja ISDN und hätten auch gerne weiterhin die Möglichkeit mit 2 Geräten gleichzeit zu Telefonieren. Wie wird das ganze bei VoIP geregelt? Bräuchte man dann ein neuen VoIP fähiges Telephon oder mach das Modem das?

Entweder eine zusätzliche Leitung buchen oder das TelefonPlus-Angebot nehmen. Die Telefone können bleiben und werden am Modem oder an der FritzBox angestöpselt.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 3 Play einige Fragen

Beitragvon Jupdi » 13.11.2010, 00:38

Danke für deine Antworten. Hängt es denn generell davon ab das man sein einges Kabel hat oder nicht? Weil sonst wäre es für uns ja generell nicht Möglich den Anschluss zu bekommen.
Jupdi
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.11.2010, 17:47

Re: 3 Play einige Fragen

Beitragvon Grothesk » 13.11.2010, 03:36

Ich versteh die Frage nicht.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 3 Play einige Fragen

Beitragvon koax » 13.11.2010, 08:20

Jupdi hat geschrieben:Danke für deine Antworten. Hängt es denn generell davon ab das man sein einges Kabel hat oder nicht? Weil sonst wäre es für uns ja generell nicht Möglich den Anschluss zu bekommen.

Ich denke Du spielst auf die Hausverteilung des Breitbandkabels.
Da gibt es kein "eigenes" Kabel, allenfalls einen unterschiedlichen Aufbau (Baumverkabelung, Sternverkabelung),
Generell wäre eine Sternverkabelung als Aufbau besser, u.a. da nicht so die Gefahr besteht, dass durch Mieterbasteleien in den jeweiligen Wohnungen anderen Mietern das Signal beeinträchtigt wird.
Dennoch ist prinzipielö auch eine Baumverkabelung für 3Play geeignet.
Der Techniker prüft das vor Ort und wenn es technisch nicht möglich ist, kommot kein Vertrag zustande.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 33 Gäste