- Anzeige -

Vermieter: Weder Sat noch Kabel?!

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Vermieter: Weder Sat noch Kabel?!

Beitragvon odoggy » 01.11.2010, 19:04

Ok, aber muss ich nun den Techniker in die Wohnung lassen, oder nicht?
odoggy
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 07.10.2010, 14:52

Re: Vermieter: Weder Sat noch Kabel?!

Beitragvon SmokeMaster » 01.11.2010, 19:20

müssen tust du nix, aber UM hat ein zugangsrecht zu den hüp's und den signalentnahmestellen oder wie die das im fach-chinesich nennen... also den tv dosen.

ich denke mal dieses recht werden sie notfalls gerichtlich einfordern was nur unnötig teuer werden könnte.

du wirst wohl nicht der erste sein der sowas versucht...
-Geduld ist eine Tugend
SmokeMaster
Kabelexperte
 
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: Vermieter: Weder Sat noch Kabel?!

Beitragvon Dinniz » 01.11.2010, 20:04

Müsste man wahrscheinlich gerichtlich durchsetzen wenn du niemanden reinlässt.
Wenn du aber nicht zu verbergen hast - warum dann Zugang verwehren.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Vermieter: Weder Sat noch Kabel?!

Beitragvon odoggy » 01.11.2010, 22:38

Dinniz hat geschrieben:Müsste man wahrscheinlich gerichtlich durchsetzen wenn du niemanden reinlässt.
Wenn du aber nicht zu verbergen hast - warum dann Zugang verwehren.


Weil ich möchte das UM und der Vermieter den Konfilkt über den Zugang zum Kabelkasten im Keller klären.
Wenn UM das bei mir in der Wohnung nicht sperren kann müssen sie ja faktisch an den Kabelkasten im Keller. Die Idee ist vielleicht eine Einigung zu forcieren.
Ausserdem kann sich der Konflikt ja noch über Monate hinziehen bsi dahin würde ich den analogen Zugang nutzen.
Aber nicht 17,90€/Monat für ein mäßiges Signal bezahlen was UM ja eh nicht verstärken kann weil Sie nicht an den Kabelkasten im Keller kommen.
odoggy
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 07.10.2010, 14:52

Re: Vermieter: Weder Sat noch Kabel?!

Beitragvon Dinniz » 02.11.2010, 00:15

Erstmal stellt sich die Frage wem die Anlage im Keller wirklich gehoert.
Wenn es das Eigentum des Vermieters ist und du einen schlechten Analogempfang hast, muss der Vermieter diesen Mangel beheben.

Ohne jetzt aber alle Details zu kennen, ist es schwer eine Aussage zu machen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Vermieter: Weder Sat noch Kabel?!

Beitragvon Desperados-1984 » 02.11.2010, 10:55

das hab ich dir ja auch schon gesagt! Mach dem Vermieter klar, dass er dafür zu sorgen hat dass bei dir ein vernünftiges Signal an kommt. Entweder lässt er es UM machen (die es zusammen mit deinem 3Play kostenlos machen) oder er muss aus seiner Tasche einen Techniker bestellen.
Desperados-1984
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: Vermieter: Weder Sat noch Kabel?!

Beitragvon ernstdo » 02.11.2010, 15:07

Wenn es das Eigentum des Vermieters ist und du einen schlechten Analogempfang hast, muss der Vermieter diesen Mangel beheben.


Der Vermieter kann sich aber immer noch rausreden wenn der Kabelanschluß nicht zur Mietsache gehört also nicht mit im Mietvertrag steht, gerade wenn der Vermieter keine Gebühren für die Kabel/ Antennenanlage verlangt.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Vermieter: Weder Sat noch Kabel?!

Beitragvon Dinniz » 02.11.2010, 18:59

Sag ich doch :D
Wenn die Gebuehren an eine andere Firma gehen waere diese Zustaendig.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste