- Anzeige -

Schreiben von UM, was tun?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Schreiben von UM, was tun?

Beitragvon mpfaff82 » 22.10.2010, 12:46

Hallo,

heute lag ein interessantes Schreiben von UM im Briefkasten und ich bin verwirrt, was hier zu tun ist und hoffe Ihr konnt mir helfen.

Wortlaut: "Im rahmen eines Abgleichs unserer Kundendaten.....haben wir festgestellt, dass ihr Haus an das Unitymedia-Kabelnetz angeschlossen ist, jedoch für Ihren Kabelanschluss noch kein Auftrag vorliegt."

Hierbei ist es so, das ich in einem "Zweifamilienhaus" mit meinen Eltern lebe, sie einen Kabelanschuss bei Unitymedia angemeldet haben und auch nutzen, ich im ersten Stock DVB-T nutze. Am Breifkasten steht auch der Name meiner Freundin, da sie ab und an auch hier ist. Ich/wir wohnen nicht zur Miete (student).
Nun steht noch weite, dass entweder der Anschluss abgesperrt wird, oder ich mich melden soll. Das beste ist noch, dass das Schreiben an meine Freundin ging.

Was ist nun zu tun? Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Beste Grüße
Benutzeravatar
mpfaff82
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 03.05.2010, 18:28

Re: Schreiben von UM, was tun?

Beitragvon Matrix110 » 22.10.2010, 13:00

Du kannst entscheiden zwischen:

- Nichts tun und abwarten was passiert
- Den Sperrfilter einbauen lassen (dauert im Idealfall keine 20minuten, wenn die Hausinstallation nicht hingepfuscht wurde und sauber getrennt wurde)
- Einen Kabelanschluss beantragen

Möglichkeit 1 und 2 sind natürlich die sinnvollsten :P
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Schreiben von UM, was tun?

Beitragvon mpfaff82 » 22.10.2010, 13:06

Hmm ok...

1. Nichts zun...ok...da bekomm ich ja angst ;)
2. Sperrfilter? Es ist ein Zweifamilenhaus mit HÜP im Keller...und in einem anderen Raum dann der Verstärek mit halt den Verzweigungen wie früher in 2 Etagen (sprich mehrere Leitungen). (früher waren es ja mal zwei Verträge (da Eltern und Großeltern hier lebten, nun bin ich alleine oben geblieben (nutze noch nichtmal alle Zimmer) und meine Eltern mit nur noch einem Vertrag im EG)
3. neuer Vertrag ...ohja...als Studi und das obwohl ich DVB-T nutze...

DAnke schonmal für eure Antworten
Benutzeravatar
mpfaff82
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 03.05.2010, 18:28

Re: Schreiben von UM, was tun?

Beitragvon dg1qkt » 22.10.2010, 13:13

Lass ihn doch den Sperrfilter einbauen, ist deren Problem wie sie das realisieren.
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Schreiben von UM, was tun?

Beitragvon SmokeMaster » 22.10.2010, 17:39

mpfaff82 hat geschrieben: Das beste ist noch, dass das Schreiben an meine Freundin ging.


ist die denn bei dir gemeldet? du hast geschrieben das sie nur ab und an bei dir ist... dann ist sie doch sicher nicht bei dir gemeldet?!? warum geht ihre post dann zu dir?? find ich seltsam...
-Geduld ist eine Tugend
SmokeMaster
Kabelexperte
 
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: Schreiben von UM, was tun?

Beitragvon HariBo » 22.10.2010, 17:49

nimm die beilegende Postkarte, kreuze an, dass du DVB-T nutzt und schick sie ab, dann passiert entweder gar nichts, was ich stark annehme, oder es meldet sich jemand, der einen Sperrfilter setzen will, und das würde ich dann auch zulassen.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Schreiben von UM, was tun?

Beitragvon gordon » 22.10.2010, 20:18

OT: warum müssen Studenten eigentlich immer betonen, dass sie Studenten sind? Reicht "ich will kein Kabelfernsehen nutzen" nicht als Begründung? :kratz:
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Schreiben von UM, was tun?

Beitragvon FrankDN » 22.10.2010, 22:02

Eher sehe das betonte "Ich nutze DVB-T" als Problem... Ich denke vielmehr, er nutzt den Kabelanschluss..
FrankDN
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 04.08.2009, 14:00

Re: Schreiben von UM, was tun?

Beitragvon mpfaff82 » 23.10.2010, 00:08

Danke an alle für die Tips.

Ich finde es aber durchaus der Hammer das einige hier über Sachen mutmaßen die einfach daneben sind und nichtmal was mit meiner Frage zu tun hatten.
Bezogen auf Student: Habs nur aus einem Grund erwähnt, nämlich dem des begrenzten Geldes wegen, sonst nichts.
Zum DVBT und der dreisten Unterstellung: ich wohne Gott sei dank in einem Ausbaugebiet in welchem auch private Sender eingespeist werden und die Tv Dose in einem Raum ist den ich nicht nutze. Wozu dann Kabel? Am besten kommt nun noch einer mit Sky...

Aber gut zu wissen, dass mein durchaus ernst gemeinten Fragen hier mit solch Unterstellungen und sonstigem Unsachlichem konfrontiert wird, schade.

Dennoch Dank an all diejenigen mit Informationen.

Grüße
Benutzeravatar
mpfaff82
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 03.05.2010, 18:28

Re: Schreiben von UM, was tun?

Beitragvon dg1qkt » 25.10.2010, 09:43

Getroffene Hunde bellen, würde ich sagen.
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 13 Gäste