- Anzeige -

Würde gerne wechseln - aber ich verstehe es noch nicht

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Würde gerne wechseln - aber ich verstehe es noch nicht

Beitragvon biggs-83- » 16.10.2010, 20:05

Hi Leute !

Sorry, wenn ich naiv schreibe, aber ich habe hier noch ein paar Verständnis Probleme.
Ich habe derzeit einen 1&1 Vertrag und kann eigentlich nicht jammern. Bis auf die Performance. Die ist mieserabel, da wird ?weit weg von einem DSL Knoten wohnen? und nicht mal DSL 2000 hier ankommt.
Also suchte ich nach Alternativen und da kam mit der Flyer von UM gerade recht.
So, ich fasse mal zusammen, was ich denke, wie ich es verstanden habe:

Die InterNet Leitung kommt aus dem Kabel (das ich bisher immer zum Fernsehen genutzt habe).
Eine Telekom (1&1= Leitung) brauche ich nicht mehr
Ich benötige neue Hardware (meine alte Fritz Wlan Box kann ich nicht mehr nutzen?
Ich komme eine sog. MultiMedia Box von einem Subunternehmer gesetzt. Diese lege ich dahin, wo wohl mein Rechner steht.
An diese Box kommt dann das InterNet Kabel, was in einen "neuen?" Router geht. VOn da aus in den PC.....

So, nun meine Fragen:

Kann ich ein Performance Gewinn erreichen , wenn ich 3play 32.000 bestelle ?
Ich will meinen TV im Wohnzimmer mit InterNet (via Strippe, kein WLAN) versorgen. Das geht dann nicht mehr so einfach, weil ich kein DLAN mehr nutzen kann?
Dort bräuchte ich dann eine 2. MultiMedia Box?
Muss ich dann also neue Kabel quer durch die Wohnung legen, wenn ich in allen Zimmern InterNet haben will (WLAN gegenüber bin ich so skeptisch, wegen Performance)?

Wie sind denn so Eure alles in allem Erfahrungen ?

Danke und Gruss und sorry, dass es so lange geworden ist
J
biggs-83-
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 16.10.2010, 19:52

Re: Würde gerne wechseln - aber ich verstehe es noch nicht

Beitragvon Grothesk » 16.10.2010, 20:08

Performance ist i.d.R. auch die bestellte.
Hinter dem Router kannst du ein Netzwerk stricken wie du lustig bist. Zur Not auch per Dlan.
Wenn du natürlich in allen Räumen Internet via LAN haben willst dann muss logischerweise auch dorthin ein LAN gelegt werden.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Würde gerne wechseln - aber ich verstehe es noch nicht

Beitragvon Dringi » 16.10.2010, 21:01

Zur Frage der Performance (weil genau die gleichen Bedenken hatte ich damals auch):

Die Telekom kann oder will bei mir maximal 768 KBit/sek via DSL anliefern. Alternative Anbieter sollen wohl mehr oder minder Stabil bis 2000 KBit/sek schaffen. Begründung ist klar: Leitung zu lang.
Als UM bei uns Internet via Kabel anbot mit bis zu 32 MBit/sek, habe ich mit leichten Bedenken zugeschlagen, weil ich dem UM-Hotliner nicht so ganz traute, dass auch wirklich die bestellten MBit aus der Leitung kommen.
Aber was soll ich sagen: Seit fast 12 Monaten bin ich bei UM und in der Anfangzeit (bis Mai) kamen an 24 Stunden pro Tag die bestellten 20 MBit/sek (= 2,5 MByte/sek) an und seit Mai die bestellten 32 MBit/sek (=4 Mbyte/sek). Siehe übrigens den Speedtest.
Ich will nie wieder im Leben was mit Leistungsverlusten durch Kabellängen bei DSL zu tun haben. Internet via Kabel rockt.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1228
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Würde gerne wechseln - aber ich verstehe es noch nicht

Beitragvon Hades » 16.10.2010, 21:17

Deine Begründung mit der Entfernung stimmt schon und bezüglich der Geschwindigkeitsfrage hat Wikipedia ein schönes Schaubild:
Bild
Daran sieht man auch gut das diese hohen Geschwindigkeiten durchaus geliefert werden können auch wenn Tcom nur DSL Light oder DSL 2000 Anbieten kann.

Du bekommst von einem Techniker eines Subunternehmens eine Multimediadose gesetzt indem eine bestehende Kabeldose ausgetauscht wird, gegebenenfalls wird auch am Hausanschluss ein neuer Verstärker installiert.
Du benötigst dazu ein neues Modem für den Kabelanschluss anstatt deinem DSL Modem, das bekommst du aber von UM gestellt.
An diesem Modem schließt du dann den Router an, es sei denn du bestellst als Zusatzpaket TelefonPlus da ist das Modem in den Router integriert, und an den Router wie gewohnt deine Computer per Kabel oder Wlan und auch Dlan ist natürlich möglich.
Vom Router aus läuft das weiter wie gewohnt es wird im Grunde "nur" das DSL Modem durch ein Kabelmodem ersetzt.

Im Wohnzimmer benötigst du nur eine Multimediadose wenn du dort eine HD Box anschließen willst, normales Fernsehen geht weiterhin über die vorhandene Dose wie jetzt auch.
Hades
Kabelexperte
 
Beiträge: 133
Registriert: 08.08.2010, 11:38
Wohnort: Wülfrath - Im Tal der "ver"legten Kabel :D

Re: Würde gerne wechseln - aber ich verstehe es noch nicht

Beitragvon Dringi » 16.10.2010, 21:37

Hades hat geschrieben:Deine Begründung mit der Entfernung stimmt schon und bezüglich der Geschwindigkeitsfrage hat Wikipedia ein schönes Schaubild:


Und die haben es von UnityMedia entliehen:

http://de.wikipedia.org/w/index.php?tit ... 0628231407

Beschreibung: English: Docsis operating distance
Datum:
Quelle: http://www.unitymedia.de/pdf/HausundMed ... r_2009.pdf
Urheber: unitymedia
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1228
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Würde gerne wechseln - aber ich verstehe es noch nicht

Beitragvon Matrix110 » 16.10.2010, 22:32

Das Bild hat zwar recht, allerdings ist es ein bisschen "Unfair", wenn man die Hintergründe etwas besser kennt...
Um diese Reichweiten zu haben benötigt das Kabelnetz alle paar hundert Meter Verstärkerstationen(bestimmte Graue Kästen am Straßenrand), die das Signal wieder auf den Soll Level anheben, solche Stationen gibt es so nicht beim Klingedraht(es gibt Verzweigungsknoten, die aber nichts am Signal ansich machen), nur den Outdoor DSLAM könnte man als äquivalent dazu betrachten und würden die Teile überall stehen wo auch Kabelverstärker stehen hätte so ziemlich jeder VDSL mit 50MBit...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Würde gerne wechseln - aber ich verstehe es noch nicht

Beitragvon My_World81 » 17.10.2010, 01:48

Kabelinternet is schon ne feine Sache :D
Bild Bild
My_World81
Kabelexperte
 
Beiträge: 130
Registriert: 27.04.2010, 02:34

Re: Würde gerne wechseln - aber ich verstehe es noch nicht

Beitragvon SpeedyD » 17.10.2010, 10:14

Hades hat geschrieben:Du benötigst dazu ein neues Modem für den Kabelanschluss anstatt deinem DSL Modem, das bekommst du aber von UM gestellt.
An diesem Modem schließt du dann den Router an, es sei denn du bestellst als Zusatzpaket TelefonPlus da ist das Modem in den Router integriert, und an den Router wie gewohnt deine Computer per Kabel oder Wlan und auch Dlan ist natürlich möglich.

Also ich habe seit einem Monat 3-Play-32000 mit TelefonPlus. Aber ich habe trotzdem nur die FB 7170 ohne internes Kabelmodem erhalten. Dafür ein neues Docsis 3.0 Modem. Hätte ich gewusst, dass man auf die FB6360 mit internem Kabelmodem bestehen kann, hätte ich das getan. Da die nämlich USB-Festplatten als Netzwerkspeicher mit NTFS-Dateisystem unterstützt.
SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Würde gerne wechseln - aber ich verstehe es noch nicht

Beitragvon Pitland » 17.10.2010, 10:30

viewtopic.php?f=53&t=13349

Warum wollen alle diese Box? Liest keiner die Threads dazu? :kratz:
UM 3play 64000+ / Digital TV+ / Digital TV Highlights
TC7200U & TP-Link TL-WN1043ND
Pitland
Kabelexperte
 
Beiträge: 187
Registriert: 31.08.2009, 07:52
Wohnort: Oberhausen /Rhld.

Re: Würde gerne wechseln - aber ich verstehe es noch nicht

Beitragvon biggs-83- » 17.10.2010, 12:09

Besten Dank erstmal. Ihr helft mir, meine Entscheidung zu treffen. Nur das Kabel legen durch die Wohnung schreckt mich noch ab :heul:
Diese 17 neuen Sender, die man "bekommt". Was sind das für welche ?
biggs-83-
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 16.10.2010, 19:52

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste