- Anzeige -

Wechsel in der wg?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Wechsel in der wg?

Beitragvon schluf » 10.10.2010, 21:21

Guten Tag,
ich wollte fragen ob es ok ist wenn ich meinen jetzigen Vertrag bei unitymedia kündige und mein mitbewohner einen neuen vertrag macht.
er gilt ja dann als neukunde.

ist doch nichts illegales oder?
schluf
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.10.2010, 21:18

Re: Wechsel in der wg?

Beitragvon ugo » 10.10.2010, 21:33

Nöö, warum soll es illegal sein, das andere WG-Mitglied muss halt nur länger wie 3 Monate kein UM-Kunde gewesen sein und schon ist man bei Neukunden-Preisen.
In der WG meiner Nichte(4er WG) ist jedes Jahr mal ne andere dran.
ugo
Übergabepunkt
 
Beiträge: 315
Registriert: 27.11.2007, 00:08
Wohnort: Bochum

Re: Wechsel in der wg?

Beitragvon Hades » 11.10.2010, 15:55

Teilweise wird man auch von den Medienberatern auf solch eine Vorgehensweise aufmerksam gemacht, die wollen mit allen Mitteln Neuverträge durchringen damit die ihre Provision bekommen :D.
Auch hört man davon das UM sich freut wenn man das so macht und nochmehr wenn es z.b. bei Ehepaaren gemacht wird und sich das Konto nicht ändern haben die noch weniger Arbeit mit.
Hades
Kabelexperte
 
Beiträge: 133
Registriert: 08.08.2010, 11:38
Wohnort: Wülfrath - Im Tal der "ver"legten Kabel :D

Re: Wechsel in der wg?

Beitragvon Dinniz » 11.10.2010, 22:47

Wenn man nicht gerade geil auf das Werben ist kann man den Vertrag auch ueberschreiben.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Yahoo [Bot] und 25 Gäste