- Anzeige -

Mensch was für ein Ärger. SmartCard Austausch

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Mensch was für ein Ärger. SmartCard Austausch

Beitragvon Hexxer » 10.10.2010, 16:33

Hi,

ich weiß das mir keiner helfen kann :-)
Vor etwa 3-4 Wochen schmierte unsere Receiver ab. Kaputt, kann ja mal passieren. Also schnell bei UM angerufen, neuer Receiver dauert 4-6 Tage. Geht ja auch noch, das war übrigens Freitags.
Montags ruft mich meine Frau an. ein Postmann habe vor der Tür gestanden und der wollte den Austausch des Gerätes. Sofort und gleich. Tja, da hat sie sich aber gerfreut. Gehen wollte er auch nicht.
Also hat Sie den Receiver abgeklemmt, in die Schachtel gelegt und den neuen angenommen. Helfen wollte und/oder konnte der DHL Mann übrigens auch nicht.

Dummerweise hat Ihr keiner gesagt das hinter der Klappe die SmartCard ist. Die war also weg.
Warum zum Teufel bekommt man kein normales Paket?

Also sollte sie bei UM anrufen, den Sachverhalt klären. Dort wurde gleich mit ~30€ gedroht die wir zahlen müssen weil wir die Karte verloren haben. So langsam bekam ich etwas Wut.
Also habe ich eine freundliche (wirklich) Mail an UM geschrieben und bekam am selben Abend einen Rückruf. Angeblich werden die 30€ nicht fällig.
Kurze Zeit später kam eine Mail, die neue Karte wäre versendet. Samt DHL Track&Trace Link.

- der Link war nicht korrekt. DGHL hat unter der Nummer nie ein Paket gesehen

Vorletzte Woche kam dann die Aufforderung die alte Karte zurückzusenden, da sonst eben 30€ fällig werden.
Wieder Kontakt zu UM. denen das erklärt und wieder gehört das man nicht wüsste warum und es würde Ihnen leid tun.

Seitdem ? Funkstille. es meldet sich keiner, es gibt keine neue Smartcard und nix genaues weiß man nicht.

Mal sehen wieviele Karten ich am Ende zurückgeben muss ? 10 ?
Hexxer
Kabelexperte
 
Beiträge: 106
Registriert: 02.04.2009, 07:19

Re: Mensch was für ein Ärger. SmartCard Austausch

Beitragvon D-Link » 10.10.2010, 18:40

Das war nicht DHL die vor ort waren sondern GLS!

Und wenn der receiver von UM getauscht wurde, wurde in dem Telefonat auch sicher die vorgehensweise des Austausch´s genannt!

Ne verlorene Smacrtcard die nicht zurück geschickt werden kann, kann mit 30€ berechnet werden siehe AGB.

Da die Karte nicht mehr da ist sondern im Receiver kannst du nur hoffen, das die bei Rhenus nochmal rein geschaut haben und die karte mit ausbuchen und als zurück gesendet deklarieren dann würden die 30€ nicht anfallen! Ansonsten halt persönlich mit UM Klären.

Da die SC per Post geschickt wird(Briefpost) bekommst du auch deine Details bei der verfolgung! Da liegt ein Systemfehler vor das ein Link geschickt wird.

:winken:
D-Link
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1016
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Mensch was für ein Ärger. SmartCard Austausch

Beitragvon Hexxer » 11.10.2010, 07:49

Hi,

also mir wurde am Telefon nur gesagt das der neue Receiver ein paar Tage braucht (4-6) und als es bereits zu spät war wurde DHL gesagt. Es wurde nichts genannt, mein Job hängt auch am Telefon und zuhören kann ich dann schon :smile:

Da die SC per Post geschickt wird(Briefpost) bekommst du auch deine Details bei der verfolgung!

Dort weiß scheinbar Rechts nicht was links tut. Beim Anruf das ganze nochmal besprochen. Ja das wäre richtig und DHL und Link mit Inhalt und blablabla. Nichtsdestotrotz sollte sich ja mal jemand melden ob wir nun ne neue Karte bekommen oder nicht. Dafür fühlt sich aber keiner Zuständig irgendwie.
Hexxer
Kabelexperte
 
Beiträge: 106
Registriert: 02.04.2009, 07:19


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 24 Gäste