- Anzeige -

abonierte Sender / mehrere Smartkarten

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

abonierte Sender / mehrere Smartkarten

Beitragvon LucaToni » 20.09.2010, 09:45

Guten Morgen zusammen,

vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe seit Anfang meines UM-Vertrages eine UM01 Karte erhalten mit dazugehörigen Receiver. Seit Januar 2010 bin ich SKY-Kunde (inkl. HD) und habe eine zusätzliche I12-Karte erhalten. Um einen gewissen Luxus zu haben habe ich meine abonierten Senderpakete von UM der UM01 auf die I12 Karte transferieren lassen - was mich bislang 5€/Monat gekostet hat. Die I12 betreibe ich mit einem Alphacrypt light Modul im TV im Wohnzimmer, die UM01 Karte mit Receiver im Schlafzimmer. Bislang hatten wir es immer so das sowohl auf der UM01 als auch auf der I12 Karte alle Sender freigeschalten waren. Bis Samstag! Meine Frau wählte Sat1 Comedy usw. an und wir erhielten die Meldung die Smartcard sei nicht für diese Sendung freigeschaltet. Mit der I12 Karte im Wohnzimmer nachwievor kein Problem. Ein Anruf bei UM erbrachte dann folgendes: Wenn ich die abonierten Sender auf beiden Karten komplett freigeschaltet haben möchte muss ich zwei vollwertige Abos abschliesen. Die Gebühr für die I12 Karte (5€) muss natürlich weiterhin gezahlt werden ohne weitere Sender freigeschaltet zu bekommen.

Ist das so korrekt? Ich zahle doch die abonierten Sender - wieso muss ich diese doppelt zahlen nur weil ich diese mal in dem einem dann in dem anderen Raum sehen möchte. Wozu dann die Gebühr der I12 Karte. Ich habe das bislang so verstanden dass ich die Gebühr zahlen muss um halt alles auf beiden Karten frei zu haben - quasi so eine Arti "Multiroomservice" wie in SKY anbietet. Ich finde das eine Zumutung gegenüber den Haushalten, gerade denen wo evtl. noch Kinder im Hause sind - diese müssten ja evtl. drei Mal oder öfters die digitalen Sender abonieren. Das ist doch Wahnsinn...

Verhält sich (leider) UM hier richtig?
Benutzeravatar
LucaToni
Übergabepunkt
 
Beiträge: 387
Registriert: 02.02.2010, 13:39

Re: abonierte Sender / mehrere Smartkarten

Beitragvon oxygen » 20.09.2010, 09:52

Die Vertragsbedingungen macht Unitymedia selbst. In dem Zusammenhang von korrekt oder inkorrekt zu sprechen macht wenig Sinn.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: abonierte Sender / mehrere Smartkarten

Beitragvon D-Link » 21.09.2010, 18:37

UM verhält sich korrekt!

Die Grundgebühr für die I12 qird fällig, da es ein zusätzlicher Vertrag ist! Ein nur Kartenvertrag kostet laut Preisliste 5€ egal ob eine I oder UM Card.

Zusatz Abo´s sind für jede weitere Karte zu entrichten, da die Karte nicht geortet werden kann oder nur an einem bestimmten Anschluss freigeschaltet werden kann. Sonst könntest du bsp. 5 Karten bestellen und die in deiner Nachbarschaft verteilen. Daher sind die Zusatzpackete Smartcard bezogen und nicht Haushaltsbezogen.

Den Multiroomservice von SKY höre ich allerdings zum ersten mal! Ich bezweifle aber das es Ihn gibt..... Oder hat da einer mehr infos zum nachlesen? :confused:
D-Link
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1016
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: abonierte Sender / mehrere Smartkarten

Beitragvon Desperados-1984 » 21.09.2010, 19:11

das bis lang auf beiden Karten alles freigeschaltet war, war bestimmt ein Fehler! Ich hatte das auch, als ich Arena damals gekündigt hatte! Ich konnte danach noch 12 Monate Arena gucken obwohl ich nichts mehr bezahlte (bis es Arena nicht mehr gab)
Desperados-1984
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: abonierte Sender / mehrere Smartkarten

Beitragvon Norbert » 21.09.2010, 20:53

Möglicherweise hast Du auch auf der zweiten Karte ein 3 Monatspaket kostenlos gehabt was sich dann automatisch verlängert, und nun nach 3 Monaten kostet es halt.

Unitymedia ist da ein biscchen am Rande des Legalität finde ich.
Es gibt zu einer Zweitkarte zum Beispiel im Moment das Highlightspaket 3 Monate kostenlos und man muss es rechtzeitig kündigen damit es nicht zu einem 24 Monats ( oder 12 Monats :kratz: ) Abo wird.
Man weißt zwar darauf hin, aber seriös wäre das Paket nach 3 Monaten einfach abzuschalten anstatt dem Kunden das Abo aufzubrummen.
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Re: abonierte Sender / mehrere Smartkarten

Beitragvon Hades » 21.09.2010, 21:59

Norbert hat geschrieben:Man weißt zwar darauf hin, aber seriös wäre das Paket nach 3 Monaten einfach abzuschalten anstatt dem Kunden das Abo aufzubrummen.

Schwachsinn, es ist legal genauso wie die günstigeren Preise für Neukunden was wir vor kurzem hier hatten. UM weist ausdrücklich darauf hin, mehrfach, und da gibt es auch nichts zu diskutieren.
Wenn das nach deiner Argumentation gehen würde sind alle Verträge die automatisch nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit verlängeren unseriös - wieso? Mündigungsfristen, Mindesvertragslaufzeiten, automatische Verlängerung gab es schon lange vor UM und wird es auch noch lange geben, mindestens so lange bis die ganzen Versorgungsverträge Gesetzlich zur Grundversorgung gelten und gesichert zur Verfügung stehen. Wenn mans so sieht haben die auch ne Vertragslaufzeit aber die kann man leider nicht so einfach verlängern :zwinker:

Zu den Karten steht auch eindeutig das man den Vertrag auf eine Karte bucht, jede weitere ist ein neuer Vertrag um kommt standardmäßig mit DIgital Basic und wenn man dort die gleichen Sendern haben will kostet es halt nochmals - andere Möglichkeit einfach die Karte mitnehmen.
Die 5€ pro Monat waren dafür das du SKY mit auf die Karte gebucht bekommen hast, hättest du das umgekehrt machen lassen - nämlich von SKY - wäre es kostenlos nur UM lässt sich das bezahlen.
Hades
Kabelexperte
 
Beiträge: 133
Registriert: 08.08.2010, 11:38
Wohnort: Wülfrath - Im Tal der "ver"legten Kabel :D


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste