- Anzeige -

Aktuelle E-Mail-Adresse?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Aktuelle E-Mail-Adresse?

Beitragvon Unitymedia_Kunde » 05.08.2010, 16:40

Hallo allerseits!

Ich brauche eine aktuelle E-Mail-Adresse von Unitymedia.

Ich habe eine E-Mail an kundenservice@unitymedia.de geschickt und dann kam die folgende Antwort von dieser E-Mail:

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

Sie haben für die Kontaktaufnahme mit Unitymedia eine nicht aktuelle E-Mail Adresse benutzt.

Eine Bearbeitung und Beantwortung Ihrer ursprünglichen E-Mail kann unter dieser Adresse nicht erfolgen.

Bitte nutzen Sie alternativ die Kontaktfunktion auf unserer Website. Hier
finden Sie schnell und unkompliziert Antworten auf Ihre Fragen.

http://www.unitymedia.de/kontakt <http://www.unitymedia.de/kontakt/> .

Unitymedia bietet Ihnen hier alles rund um unsere Angebote, Produkte
und Services. Sollte danach trotzdem noch eine Frage offen bleiben, so
steht Ihnen unter diesem Link auch ein Kundenberater zur Beantwortung
Ihrer individuellen E-Mail Anfrage zur Verfügung.

Vielen Dank!

Ihr Unitymedia Team

http://www.unitymedia.de <http://www.unitymedia.de>

Unitymedia NRW GmbH

Handelsregister: Amtsgericht Köln HRB 55984
Geschäftsführer: W. Gene Musselman, Dr. Herbert Leifker



Dort steht, dass das nicht die aktuelle E-Mail-Adresse sei. Wer kennt die aktuelle?
impressum@unitymedia.de vielleicht?

MfG.
Unitymedia_Kunde
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 05.08.2010, 16:25

Re: Aktuelle E-Mail-Adresse?

Beitragvon ernstdo » 05.08.2010, 17:11

Ich denke mit der zuletzt genannten wirst Du auch nicht weit kommen.
Mußt Dich halt im Kundenbereich einloggen und dort über Kontakt oder Anfrage gehen.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Aktuelle E-Mail-Adresse?

Beitragvon Unitymedia_Kunde » 05.08.2010, 17:19

Danke für deine Einschätzung!

ernstdo hat geschrieben:Ich denke mit der zuletzt genannten wirst Du auch nicht weit kommen.

Warum sollte ich mit der letzten nicht weit kommen?
Man kennt die E-Mail-Funktion "Weiterleiten" oder nicht? :smile:

Also ich fange an, die Seriosität dieser Firma anzuzweifeln:
- es gibt nur kostenpflichtige Ruf- und faxnummer, keine Kontakt-E-Mail und wenn ich nach Kündigung in der "Soforthilfe" (http://www.unitymedia.de/service/) suche, dann kommt die Antwort:
Wie kann ich einen bestehenden Vertrag mit Unitymedia kündigen?

Wenn Sie Ihren Vertrag kündigen möchten, rufen Sie uns bitte unter folgender Nummer an:
01805 / 678 439 (14Cent/Min. aus dem dt. Festnetz / max. 42 Cent/Min. aus Mobilfunknetzen)


In den AGBs steht, dass man den Vertrag schriftlich kündigen sollte und sie geben mir eine Rufnummer zur Kündigung!?!?
Das wirkt nicht gerade seriös, oder?
Unitymedia_Kunde
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 05.08.2010, 16:25

Re: Aktuelle E-Mail-Adresse?

Beitragvon koax » 05.08.2010, 18:41

Unitymedia_Kunde hat geschrieben:Also ich fange an, die Seriosität dieser Firma anzuzweifeln:
- es gibt nur kostenpflichtige Ruf- und faxnummer

Für Telefonkunden gibt es auch eine kostenlose.

In den AGBs steht, dass man den Vertrag schriftlich kündigen sollte und sie geben mir eine Rufnummer zur Kündigung!?!?
Das wirkt nicht gerade seriös, oder?

Wieso? Am Telefon können Sie Dir doch die Kündigung besser ausreden. :zwinker:
In den meisten Fällen macht das Telefonat schon Sinn, denn kaum einer weiß in der Regel genau, bis wann nach Meinung von UM der bestehende Vertrag läuft.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Aktuelle E-Mail-Adresse?

Beitragvon gordon » 05.08.2010, 19:44

Unitymedia_Kunde hat geschrieben:Warum sollte ich mit der letzten nicht weit kommen?
Man kennt die E-Mail-Funktion "Weiterleiten" oder nicht? :smile:

und du meinst, der Online-Redakteur hat nix besseres zu tun, als den ganzen Tag Mails weiterzuleiten?
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Aktuelle E-Mail-Adresse?

Beitragvon Unitymedia_Kunde » 05.08.2010, 22:58

koax hat geschrieben:Wieso? Am Telefon können Sie Dir doch die Kündigung besser ausreden. :zwinker:
In den meisten Fällen macht das Telefonat schon Sinn, denn kaum einer weiß in der Regel genau, bis wann nach Meinung von UM der bestehende Vertrag läuft.


Ja ja, gute Ausrede für Firmen, die die Kündigung der Kunden schwer machen wollen... :zwinker:
Das meinte ich mit unseriös...

gordon hat geschrieben:
Unitymedia_Kunde hat geschrieben:Warum sollte ich mit der letzten nicht weit kommen?
Man kennt die E-Mail-Funktion "Weiterleiten" oder nicht? :smile:

und du meinst, der Online-Redakteur hat nix besseres zu tun, als den ganzen Tag Mails weiterzuleiten?


Ob er den ganzen Tag damit zu tun, bin ich mir nicht so sicher... :smile:
Wenn rechtliche Anfragen kommen, muss er sie auch weiterleiten...

Wenn sie das vermeiden wollen, dann sollten sie eine anständige Support-E-Mail angeben!
So machen Firmen, die nichts zu verstecken haben und kundenfreundlich agieren.
Beim Online-Formular kriegt man nicht mal eine Bestätigung, dass die Anfrage angekommen ist!?!?
Unitymedia_Kunde
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 05.08.2010, 16:25

Re: Aktuelle E-Mail-Adresse?

Beitragvon aabuu » 05.08.2010, 23:04

Oder die:

presse@unitymedia.de oder datenschutz@unitymedia.de

andere habe ich auch nicht gefunden.

ist aber wohl genauso wenig erfolgsversprechend.
aabuu
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.08.2010, 21:27

Re: Aktuelle E-Mail-Adresse?

Beitragvon ernstdo » 05.08.2010, 23:23

Also auch hier noch mal, UM ist nicht seriöser oder unseriöser als andere TK oder Kabel TV Anbieter auch :zerstör:

Ich habe Ende letzten Jahres einfach per günstigem Einwurfeinschreiben, zumind. sicherer als eine E- Mail, vorab schon mal gekündigt und habe innerhalb einer Woche die Bestätigung erhalten. Da war es bei den anderen dreien (die beiden größten und ein kleinerer) bei denen ich vohrer war nicht so schnell und bei zweien, natürlich den großen, auch nur auf Nachfrage und Druck möglich , also so viel zum Thema seriös, man sollte sich nicht so weit aus dem Fenster lehnen, und nicht zu vergessen ist das Thema der Verleumdung .... :streber: also schön vorsichtig sein .....
In den Foren wird ja leider meist nur schlechtes, nicht nur hier, über die eigenen Anbieter gepostet.
Die Kunden die zufrieden sind und keine Probleme haben tauchen meist erst gar nicht in irgendwelchen Foren auf (ich schon, obwohl ich zufrieden bin, möchte nur gerne dazu beitragen Missverständnisse aufzuklären).
Dann gibt es auch hier und in anderen Foren noch so einige die UM einfach nur schlecht reden wollen, warum auch immer...... :kratz:

Und es war mit dem Anruf bei UM nicht gemeint das sie einem die Kündigung schwer machen wollen sondern gerne dann doch den Kunden behalten möchten und das eben auch mit Vergünstigungen "versüßen" möchten, deshalb hatte ich vorab gekündigt und später ein schönes Angebot bekommen was ich nicht abgelehnt habe.

Und wo bitte ist es geschrieben das irgend jemand in irgend einem Unternehmen irgend welche Mails weiterleiten muß, kann ja auch als Spam erkannt werden und direkt im Filter landen landen, und dann .......
Und auch eine Lesebestätigung nutzt nichts, die kann man als Empfänger ja einfach so weg klicken.
Aber eine Quelle anzugeben wäre schön wo Du das her hast das irgend jemand irgend etwas weiterleiten muß.
Also bitte mal einen Link einstellen, danke.

Also bei mir ist es zwar jetzt schon ca. 15 Monate her das ich die letzte Onlineanfrage gestellt habe aber ich bekam eine Kopie zu meiner im Kontaktformular angegebenen Mailadresse,viell. hat sich das seit dem ja geändert.

Aber wenn Du irgend einen Frust hast kannst Du Dich ja hier gerne mal auslassen.
Du wirst bestimmt Befürworter und auch Gegener finden.
Aber viell. hilfts der Psyche ein bißchen wenn Du Zuspruch findest wie schlecht UM und die Welt doch ist :zwinker:
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Aktuelle E-Mail-Adresse?

Beitragvon Matrix110 » 06.08.2010, 04:35

Unitymedia_Kunde hat geschrieben:
koax hat geschrieben:Wieso? Am Telefon können Sie Dir doch die Kündigung besser ausreden. :zwinker:
In den meisten Fällen macht das Telefonat schon Sinn, denn kaum einer weiß in der Regel genau, bis wann nach Meinung von UM der bestehende Vertrag läuft.


Ja ja, gute Ausrede für Firmen, die die Kündigung der Kunden schwer machen wollen... :zwinker:
Das meinte ich mit unseriös...


Andere Leute beschweren sich, weil sie nur per Einschreiben/Rückschein Kündigen können, nachdem sie den Vertrag per Internet/Telefon abgeschlossen haben und wenn man dann auch zusätzlich neben dem schriftlichen weg mal per Telefon kündigen kann ist das direkt wieder schlecht und unseriös?!

Ob er den ganzen Tag damit zu tun, bin ich mir nicht so sicher... :smile:
Wenn rechtliche Anfragen kommen, muss er sie auch weiterleiten...

Das ganze oben sieht nach einer automatischen Antwort aus, die Emails werden komplett ignoriert und da schaut niemals eine Menschenseele drauf schätze ich, wenn die Teile nicht sofort gelöscht werden...
Rechtliche Anfragen? Kam nie eine an.

Wenn sie das vermeiden wollen, dann sollten sie eine anständige Support-E-Mail angeben!
So machen Firmen, die nichts zu verstecken haben und kundenfreundlich agieren.
Beim Online-Formular kriegt man nicht mal eine Bestätigung, dass die Anfrage angekommen ist!?!?


Und wo ist die Email besser, du weißt niemals, dass die Email angekommen ist...du kannst zwar sagen, dass dein Email Server die Email versendet hat und der andere Mail Server sie scheinbar angenommen hat, ob sie aber angekommen ist beim Empfänger weiß niemand...
Empfangsbestätigung klickt jeder weg.

Und meistens haben Firmen Ticket Support Systeme und wie es ausschaut wird das ganze nur über das Kontaktformular mit Tickets gefüttert und nicht per Email.
Online Formulare haben den Vorteil, dass man benötigte Infos direkt abfragen kann (also Kundennr. Adresse etc. etc. entweder per Login oder per Abfrage) und nicht darauf hoffen muss, dass derjenige das alles in die Email einträgt.

Und das mit der nicht vorhandenen Empfangsbestätigung stimmt ist schon etwas nervig, besonders da man dafür wahrscheinlich in der Config nur einen Wert ändern müsste...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Aktuelle E-Mail-Adresse?

Beitragvon Norbert » 06.08.2010, 10:13

Das regt mich schon länger auf und nimmt langsam überhand.

Leider ist das zu einer Unsitte vieler Firmen geworden das man nur noch ein Kontaktformular und keine Mailadresse anbietet.
Über die Anfragen im Kontaktformular bekommt man oft nichtmal eine Empfangsbestätigung mit dem Inhalt der Anfrage.
So hat man dann auch nichts in der Hand .........

Per Email hätte man immer Kopien des Schriftverkehrs.

Ich finde sowas nicht nur ein Unding sondern unverschämt.
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste