- Anzeige -

Werbeprämie verweigert

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Werbeprämie verweigert

Beitragvon aabuu » 04.08.2010, 21:53

Hallo!

Das Problem kann ich vielleicht am einfachsten mit meinem Eintrag im Kontaktformular beschreiben:

"Ich möchte nochmals darauf hinweisen, das ich kein Verständnis für Ihre Ausreden habe.

Falls Sie sich nicht ernsthaft um den Fall kümmern und weiterhin die Zusendung der Gutscheinprämie (80 Euro damals) an Herrn XXX verweigern, wird das eine Kündigung nach sich ziehen.
Angesicht der eindeutigen Lage ist dann auch eine fristlose Kündigung in Betracht zu ziehen, einige Foren im Internet sind bestimmt auch dankbar für Informationen über die Praktiken bei Unitymedia.

Hier nochmals der Fall, bereits über Kontaktformular sowie Fax geschildert:

Ihre Mail vom 04.08.:

"Ihre Kundennummer:


xxxxxxxxx

Serviceadresse:


xxx


Sehr geehrte Frau xxx



Bezug nehmend auf Ihr Schreiben vom 25.07.2010 möchten wir darauf hinweisen, das Unitymedia selber nur Teilnehmer bei der Gutschein Aktion von „Best Choice“ ist.

Der von uns zur Verfügung gestellte Link führt den Neukunden direkt auf die Unitymedia Homepage zur Seite der Freundschaftswerbung. Wenn dort nicht der korrekte Bestellkanal gewählt wird, erhält unser Kooperationspartner nicht die benötigten Daten, um den Gutscheinversand einzuleiten. In Ihrem Fall wurde die Bestellung telefonisch auf gegeben.

Eine spätere Korrektur, bzw. Einstellung der Daten ist leider nicht möglich, da bereits bei der Bestellung die Werberdaten an unseren Kooperationspartner gesandt werden.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis."

Die Bestellung wurde nicht telefonisch durchgeführt, das ist eine Lüge, wir haben Beweise (Email, Anschreiben an Herrn xxx), die das eindeutig belegen:

"
Ihre Mail vom 21.05. an alte K.-Nr-xxxxxxxx

Unitymedia - Internet, Telefon & TV

Sehr geehrte Frau xxxxxx

Ihre Bestellung von 3play 16.000 ist bei uns eingetroffen. Unser Kundenservice-Center wird Sie in Kürze über den Status Ihrer Bestellung informieren.

Ihre persönlichen Daten

Service-Adresse

xxxx

Kontaktdaten

xxxxxxxx
Geburtstag: xxxxxxx
E-Mail-Adresse:xxxxxxxx
Telefon: xxxxxxxx
Mobiltelefon:xxxxxxxxxx

Kontodaten

xxx

Rufnummernmitnahme

Die folgende Rufnummer wird mitgenommen 0xxxxxxxxxx

Kunden werben Kunden

Sie wurden geworben von

xxxxxx xxxxxx
xxxxxxxStr. xx
xxxxx xxxxxxx

Kostenübersicht

Monatliche Kosten
3play 16.000 1 20,00 €
Unitymedia Sicherheitspaket 2 0,00 €
Digital TV BASIC 0,00 €
Digital-Receiver 3 0,00 €
Gesamt 20,00 €

Sie zahlen insgesamt
Monatlich 20,00 €

19 % Mehrwertsteuer inklusive

1 Angebot gilt nur für Internetneukunden. Mindestvertragslaufzeit nur 12 Monate. Inklusive Unitymedia Sicherheitspaket. Online-Rechnung inklusive. Voraussetzung für das Paket 3play ist ein bestehender Kabelanschluss von Unitymedia. Zusätzlich Digital TV BASIC ohne Aufpreis bei bestehenden Kabelanschluss von Unitymedia. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit kostet 3play 16.000 dann 25,- € monatlich.
2 3 Monate gratis, danach nur 4,- € monatlich, jederzeit mit einer Frist von 1 Monat kündbar.
3 Kostenlos während der Vertragslaufzeit.

Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum © 2010 Unitymedia GmbH"

"
Herr xxxxxxxxxx hat von Ihnen außerdem ein Schreiben (vom 31.05) erhalten, in dem ihm die Prämie zugesagt wird.

Wir bitten daher, nicht weiter abzustreiten, dass der Fehler bei Unitymedia liegt und um Zusendung des Gutscheins an Herrn xxxxxxxxx

Mit freundlichen Grüßen


Weiß jemand noch eine ander Möglichkeit? Anrufen bei der Hotline hat auch nichts gebracht!

Viele Grüße

aabuu
aabuu
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.08.2010, 21:27

Re: Werbeprämie verweigert

Beitragvon ernstdo » 04.08.2010, 22:07

Na da werdet Ihr Euch wohl einen Rechtsbeistand nehmen müssen ...................
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Werbeprämie verweigert

Beitragvon HenrySalz » 05.08.2010, 11:55

Hallo zusammen,

schade das Aabuu der Prämie ebenfalls hinterher laufen muss. Habe das vor einiger Zeit ähnlich erlebt.

Hatte einen Kumpel geworben. Danach dauerte es 8 Monate bis ich nach ewigen hin und her, auch schriftlich, über die Hotline dann eine Dame erwischte die Einsehen hatte, und mir eine Gutschrift aufs Kundenkonto zuteilte.

Den Kunden interessiert es nicht, an wem UM die Prämienabwicklung abtritt. Vertragspartner und Prämiengeber ist und bleibt UM.
Und wenn das so schlecht abgewickelt wird, überlegt man es sich, noch mal einen Kumpel UM zu empfehlen.
HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 580
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Werbeprämie verweigert

Beitragvon AndreasTV » 05.08.2010, 12:48

Hallo zusammen :).
Wenn ich Das hier so lese bekomme ich richtig "Mut" Jemanden zu werben - ein Bekannter interessiert sich nämlich für eien Umstieg nach UM ...

Wenn ich aber wie Oben gelesen 8 Monate "betteln" müsste um einen ja quasi zugesicherten Werbebonus - dann wäre hier schon lange "Hängen im Schacht" :zerstör: ...

MfG

Andreas
AndreasTV
Kabelexperte
 
Beiträge: 100
Registriert: 03.04.2010, 18:49

Re: Werbeprämie verweigert

Beitragvon HenrySalz » 05.08.2010, 15:02

Ja richtig, aber der Witz schlechthin war: Ich gebe ihnen die Gutschrift jetzt auf Kulanz! Eigentlich dürfte ich das nicht. :wand:
HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 580
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Werbeprämie verweigert

Beitragvon AndreasTV » 05.08.2010, 17:59

Guten Abend :).
@ "HenrySalz": Eventuell darf der Hotlinemitarbeiter Das schon - nur halt nach vorheriger Rücksprache mit seinem Vorgesetztem?
Wenn er Es dann ohne dessen Einwilligung gemacht hat und somit quasi auf seien eigene Kappe geht so fände ich Das schon i. O. :kafffee: .

Nun denn, sei froh das der "Spuck" vorüber ist ...

MfG

Andreas
AndreasTV
Kabelexperte
 
Beiträge: 100
Registriert: 03.04.2010, 18:49

Re: Werbeprämie verweigert

Beitragvon HenrySalz » 05.08.2010, 19:46

Ja froh bin ich :)

Aber Rücksprache wurde nicht gehalten, dazu hatte die Person keine Zeit. Schlimm finde ich nur, das bei UM Schriftstücke verschwinden, bzw. nicht auffindbar sind.
Schriftlich geht nichts bei UM! Meine persönliche Erfahrung. Haben wohl zuviele Ablagen :D
HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 580
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Werbeprämie verweigert

Beitragvon AndreasTV » 06.08.2010, 07:49

Guten Morgen :).
Darum schicke ich vorsichtshalber immer parallel zum normalem Brief (Posfachadresse) ein Fax - da habe ich dann einen entsprechenden Rapport / Bericht welcher buchstäblich Amtlich ist :super: , bis dato keinerlei Probleme damit (Möchte Es aber nicht "Beschreien") :kafffee: .

MfG

Andreas
AndreasTV
Kabelexperte
 
Beiträge: 100
Registriert: 03.04.2010, 18:49

Re: Werbeprämie verweigert

Beitragvon aabuu » 10.08.2010, 15:42

Hallo!

Nachdem ich nach ergebnislosen Kontakt-Anfragen heute dringend um eine verbindliche
Antwort gebeten habe, bevor ich einen Rechtsbeistand beauftrage, wurde heute! mitgeteilt,
dass ein Gutschein aus Kulanz rausgeht! Aber von der Behauptung, der Fehler läge bei
uns ("falscher Vertriebskanal"?-Blödsinn!) , gehen die nicht ab!
Das werde ich mal einfach so akzeptieren, obwohl mich die Frechheit doch nervt.

Viele Grüße

aabuu
aabuu
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.08.2010, 21:27

Re: Werbeprämie verweigert

Beitragvon Hades » 10.08.2010, 16:08

Ich hab so was ähnliches erlebt - ich musste Telefonisch bestellen weil mir der "korrekte Vertriebskanal" die Vertragsdaten in letzten Schritt nie (ich habs 5 mal probier) richtig bestätigen konnte und das nervt auch extrem.
Also angerufen und der Mitarbeiter hat mir doch tatsächlich erzählt das sowas öfters passiert aber das bei solch einem System passieren kann? - Da dachte ich mir auch nur noch gute Nacht wenn man mal Probleme hat kannste den Support inne tonne treten :sauer:
Nach langem hin und her hab ich auch keine Gutscheine erhalten aber mich dann damit abgefunden weil ich nicht schon wieder Stress haben wollte - hab fast ein halbes Jahr mit 1&1 und Vodafone gestritten - auch übern Rechtsnawalt weil die mir einfach Verträge abgeschlossen habe die ich nicht gewollt hab :wand:
Hades
Kabelexperte
 
Beiträge: 133
Registriert: 08.08.2010, 11:38
Wohnort: Wülfrath - Im Tal der "ver"legten Kabel :D

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste