- Anzeige -

Neue Angebote ab 1.7.?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Neue Angebote ab 1.7.?

Beitragvon Matrix110 » 10.07.2010, 10:17

JoeArschtreter hat geschrieben:
waldecker hat geschrieben:ich hoffe das das 6 monate umsonst für wechsler kommt da ich gerne jetzt schon wechseln würde.


Das gleiche Problem habe ich auch.

Hat mich schon auf 32Mbit und 4 Monate für lau gefreut,damit ich die Leitungen parallel laufen lassen kann(ohne Mehrkosten),
bis im Oktober mein Anschluss bei der Telekom abgeschaltet wird.

Nun kann ich mich noch ein paar Monate über DSL mit 3072 ärgern,wo doch die Nachbarn
3 Häuser weiter DSL 16k haben und 500 Meter weiter VDSL50 anliegen . :wand:

Egal,jetzt ist schönes Wetter und da gibts interessanters,als vorm Internet zu hocken.

Mfg


Ja die Telekom legt gerne KILOMETER lange schleifen irgendwo in den Grund :brüll:

Ich hab hier auch angeblich 4,5km Leitungslänge zur Vermittlungsstelle die Luftlinie 2km und Straßenmä0ig 2,2km entfernt ist :P
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Neue Angebote ab 1.7.?

Beitragvon conscience » 10.07.2010, 10:29

Hallo.

@Matrix:
Schön dass Du dich mit der Leitungsführung der DTAG auskennst.

Die Länge der Leitung ergibt sich ja nicht aus HVt <-> TAE sondern HvT <-> KVz 1 <-> KVz 2 ... KVz n <-> TAE :zwinker:

Man soll ja die Leitungslänge verkürzen können, in dem man die DTAG bittet die Ltg. umzuschalten, sofern nicht der direkte Weg der Ltg. geschaltet ist
War zu mindest bei mir um 2005 mal der Fall und schon lief DSL 16.0000 , :radio:
währen die lieben Nachbarn DSL 6.000 bezahlen und einen Speed von 3072 hatten.


Grüße
Conscience :mussweg:
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Neue Angebote ab 1.7.?

Beitragvon Matrix110 » 10.07.2010, 11:33

conscience hat geschrieben:Hallo.

@Matrix:
Schön dass Du dich mit der Leitungsführung der DTAG auskennst.

Die Länge der Leitung ergibt sich ja nicht aus HVt <-> TAE sondern HvT <-> KVz 1 <-> KVz 2 ... KVz n <-> TAE :zwinker:

Man soll ja die Leitungslänge verkürzen können, in dem man die DTAG bittet die Ltg. umzuschalten, sofern nicht der direkte Weg der Ltg. geschaltet ist
War zu mindest bei mir um 2005 mal der Fall und schon lief DSL 16.0000 , :radio:
währen die lieben Nachbarn DSL 6.000 bezahlen und einen Speed von 3072 hatten.


Grüße
Conscience :mussweg:


Würde trotzdem keinen Unterschied machen (bzw. nur im meter Bereich), die KVz stehen GENAU an der direkt zur HVt führenden Straße, da MÜSSEN irgendwo kilometerlange schleifen liegen :P
Und direkte Leitung hatte ich angeblich...(hatte massig Probleme mit DSL zur 768er Zeit und das hat das ganze gelöst und ein Repeater[laut Aussage des T-Com Technikers] in der HVt)
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 48 Gäste