- Anzeige -

Probleme bei der Kündigung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Probleme bei der Kündigung

Beitragvon don_aldo » 14.06.2010, 10:55

Hallo zusammen,

das ist mein erster Beitrag un ich versuche mich kurz zu fassen. Ich habe seit zwei Jahren derbe Probleme mit der Kündigung des Gesamtpakets von Unitymedia. Meine ganze Erfahrung habe ich auf folgender Seite beschreiben http://www.vorsicht-diebe.de und frage die Community hier, ob noch jemand diese bittere Erfahrung gemacht hat, oder bin ich ein Einzelfall. Auf der Seite habe ich noch einige Tippfehler, diese werde ich nach der WM korrigieren. Danke für euere Antworten.
don_aldo
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.06.2010, 10:42

Re: Probleme bei der Kündigung

Beitragvon AndyMG » 14.06.2010, 11:16

Ich finde du übertreibst ein bissen, Unitymedia ist der einzige Provider der was für seine Kunden tut.
Hast du schon mal erlebt das Telecom, Alice oder sonst wär DSL ausbauen????????? , ich nicht!

Ich hab 6 Sachen von Unitymedia und hab überall dran stehen bis wann der Vertrag läuft, muss nur paar Wochen/Monate früher sagen Telefonisch oder Schriftlich das ich das Kündigen möchte.
Wenn du das nicht rechtzeitig machst, verlängert sich der Vertrag um 1+2 Jahr immer!

Wenn du sauber aus der Geschichte raus willst, musst du erst mal erfragen bis wann der Vertrag auf den einzelnen Paketen läuft.
Und dann kündigen!

so schwer kann das nicht sein!

MFG AndyMG
-Leb dein Tag als ob es dein Letzter wäre, man weiß nie wie lange der noch ist!
-mach was du willst, aber weiß immer was du machst!
Bild
Home Entertainment:
5.1: Logitech Z-5450
Fernseher: Panasonic TX-P42S10E
HD Kabelreceiver: Echostar HDC-601DER
Festplattenreceiver: Samsung
Pay TV Pakete:
Unitymedia = Digital TV Basic
Sky = Sky Welt + Sport+HD + Film + BL
Unitymedia Internet und Telefonpaket
3play 32.000 Leitung
Telefon Plus (ISDN)
AndyMG
Übergabepunkt
 
Beiträge: 351
Registriert: 28.12.2009, 16:04
Wohnort: Mönchengladbach/Rheydt NRW

Re: Probleme bei der Kündigung

Beitragvon ernstdo » 14.06.2010, 11:26

Habe ich es überlesen oder fehlt da noch das Impressum ....

Hier kannst Du nachlesen was da rein gehört und was es kosten kann wenn man es fehlt.

http://www.akademie.de/programmierung-administration/website-administration/tipps/content/website-impressum.html

Außerdem würde ich Unitymedia nicht so öffentlich als Betrüger und Diebe aburteilen ......
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Probleme bei der Kündigung

Beitragvon Glueckstiger » 14.06.2010, 11:28

Aldin, du lehnst dich ziemlich weit aus dem Fenster mit deiner Seite. In meinem Augen ist das schon ein Fall von Verleumdung, der rechtlich belangt werden kann.

Mein Rat: Regel deine Angelegenheiten fuer dich selbst, notfalls mit Anwalt. Aber nimm diese Seite aus dem Netz. Koennte teuer werden, wenn UM deine Seite fuer so wichtig nimmt, dass hier gegen Rufschaedigung vorgegangen werden muss.

Und jemanden, der es 2 Jahre nicht schafft, ordentlich zu kuendigen und stattdessen rummault, wie schlecht doch das Unternehmen ist, kann ich eh nicht ernst nehmem. :wand:
Glueckstiger
Kabelexperte
 
Beiträge: 245
Registriert: 08.01.2008, 23:36
Wohnort: Düsseldorf-Heerdt

Re: Probleme bei der Kündigung

Beitragvon TheSi » 14.06.2010, 11:59

Wie cool ist das denn.... :D
Ich halte ja auch wenig bis gar nichts von Unitymedia, aber eine Webseite deshalb aufzuziehen; darauf wäre ich nicht gekommen.
Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Erfolg, aber ich habe das Gefühl, daß die Seite nicht sehr lange online sein wird...
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Probleme bei der Kündigung

Beitragvon AndreasTV » 14.06.2010, 12:17

Mahlzeit zusammen :smile: .
Also wenn ich auf dieser Seite Was von Vergleichen zu Sekten etc. lese ... :zerstör: .

Bei mir gegenüber vertragswidrigem Verhalten kann ich selbsz ja auch wirklich sehr "Sauer" werden - aber deshalb eine Internet - Präsenz mit dem dortig zu lesenden Inhalt zu erstellen geht nun wirklich etwas weit.

Wenn UM davon "Wind" bekommt werden die entsprechenden Verträge mit Sicherheit sofort gekündigt - aber unter Einforderung der dann fälligen Restmonate ...

Wenn ich daran denke das z. Bspl. ich mir selbst eien Medienberater "in´s Haus" gebeten hatte ->
Der gab mir bereitwillig und völlig korrekte Auskünfte :super: und riet mir squasi dogar nach kurzer Zeit meine Verträge zu kündigen um eben nicht irgend eine Frist zu verpassen :kiss: um z. Bspl ein zuküftiges Paket zu attraktiveren Konditionen zu bekommen welches eventuell lediglich Neukunden vorbehalten sein würde.

Auch die Hotline hat in den bis jetzt wenigen Malen - bin ja erst relativ Kurz dabei - immer eien kompetente und vor Allem schnelle, unkomplizierte Lösung für meinen kleinen "Wehwehchen" gehabt.

Wenn ich da an meinen vorherigen Provider denke ... :naughty: .

Davon ab habe ich zeitweise den Eindruck das manchen Leuten einfach nicht geholfen werden "kann" :streber: .

Nein - selbst habe ich Nichts mit UM ausser das ich TV, I - Net u. Telefon von ihnen habe :nein: .

MfG

Andreas
AndreasTV
Kabelexperte
 
Beiträge: 100
Registriert: 03.04.2010, 18:49

Re: Probleme bei der Kündigung

Beitragvon Mr Iron » 14.06.2010, 12:30

Hi,

also ich kann nur sagen der Service bei Unitymedia ist in allen belangen bei mir immer sehr positiv gewesen!

Alles was ich dort gebucht/gekündigt oder sonst Telefonisch/schriftlich mit Unitymedia vereinbart habe ist immer so
ausgeführt worden wie gewünscht!

Jede Kündigung ist zum gewünschten Zeitpunkt fristgerecht durchgelaufen!

Jeder Auftrag wurde korrekt durchgeführt und das zu meiner vollsten Zufriedenheit!

Klar hatte ich hier und da auch meine Probleme, aber die ließen sich relativ schnell und unkompliziert lösen! (Teilweise war nicht mal Unitymedia schuld, sonder mein NE4-Betreiber, dennoch war seitens Unitymedia an einer Lösung gediegen)

Kulanz war immer seitens Unitymedia bei mir zu 100%

Service bei mir 100% (schnell und kompetent, wenn man mit den richtigen Menschen an der HL spricht)

Hier auch schon in 2 anderen Threads geschrieben, ICH kann Unitymedia so wie es z.Zt. bei mir ist 100% Weiterempfehlen (was ich auch gerne mache)

Ich hoffe das es bei mir weiter so reibungslos läuft und ich bin Digital Kunde schon seit mindestens 2005/6 oder so (wesentlich länger da ich bis auf einige Jahre ausschließlich Analog-Kabel-Kunde gewesen bin, sprich noch Zeiten vor ISH/Unitymedia) und seit Februar 2010 Inet/Telefon-Kunde

Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option
Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 684
Registriert: 20.12.2009, 17:01
Wohnort: GE

Re: Probleme bei der Kündigung

Beitragvon AndreasTV » 14.06.2010, 12:50

Hallo :smile: .
Was ich wohl mal hier im Forum moniert hatte war das in den Briefköpfen wirklich nur diese Postfachadresse zu lesen ist an welche man schreiben soll :zerstör: .

Da wurde mir aber hier schnell die entsprechende Anschrift (Straße / Nr.) genannt und somit können auch Einschreiben mit Rücksendeschein abgeliefert werden :super: .

Spätestens mit dem Wissen um diese Anschrift sollten Alle Rechtsunsicherheiten betreffend des Schriftverkehrs Geschichte sein da nun ein einwandfreier Nachweis des Empfangs vorhanden ist :kafffee: .

Anfangs hatte ich auch die Kündigungen wie z. Bspl. das "Family - Probeabo" via Postfachadresse gekündigt und die Antwort kam etwas spät - aber sie kam und Online wurde der betreffende Status schnell auf "In Bearbeitung" bzw. "Laufende Änderung" gesetzt :super: ...

Beim TO scheine Alle nur erdenklichen unglücklichen Umstände zusammen gekommen zu sein, Anders kann ich mir Das nicht wirklich vorstellen.

MfG

Andreas
AndreasTV
Kabelexperte
 
Beiträge: 100
Registriert: 03.04.2010, 18:49

Re: Probleme bei der Kündigung

Beitragvon don_aldo » 14.06.2010, 13:20

Vielen Dank.
Alles gute und nette Antworten. Ich habe die Seite erstmal sicherheitshalber offline gestellt. Ich will nicht, dass jemand vom meiner Familie drauf geht. Unitymedia ist zu allem fähig. Für mich ist es trotzdem UnityMafia. Ich habe alles bezahlt (ca. 600 Euro für dieses Jahr) obwohl ich fristgerecht gekündigt habe. Hat jemand von euch versucht sich von Unitymedia zu "befreien"?
don_aldo
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.06.2010, 10:42

Re: Probleme bei der Kündigung

Beitragvon Glueckstiger » 14.06.2010, 13:21

AndreasTV hat geschrieben:Beim TO scheine Alle nur erdenklichen unglücklichen Umstände zusammen gekommen zu sein, Anders kann ich mir Das nicht wirklich vorstellen.


Und den Schuh muss sich mit Sicherheit UM nicht alleine anziehen. ;) Aber die Unternehmen sind ja immer die Boesen...

don_aldo hat geschrieben:Vielen Dank.
Alles gute und nette Antworten. Ich habe die Seite erstmal sicherheitshalber offline gestellt. Ich will nicht, dass jemand vom meiner Familie drauf geht. Hat jemand von euch versucht sich von Unitymedia zu "befreien"?


Warum soll keiner deiner Familie draufgehen? Ist das mit Papi nicht abgesprochen? :D
Und nein, ich habe noch nichts bei UM gekuendigt, weil ich mit deren Leistungen (3play 20.000) hoch zufrieden bin.
Glueckstiger
Kabelexperte
 
Beiträge: 245
Registriert: 08.01.2008, 23:36
Wohnort: Düsseldorf-Heerdt

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 42 Gäste