- Anzeige -

Werden Mobilfunkverbindungen falsch abgerechnet ?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Werden Mobilfunkverbindungen falsch abgerechnet ?

Beitragvon reset » 12.06.2010, 09:29

Das seltsame ist nur: Bimmele ich mein Handy an, kostet es was. Bei dem von meiner Frau nicht!
(Unterschiedliche Provider)
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Werden Mobilfunkverbindungen falsch abgerechnet ?

Beitragvon TelTel » 12.06.2010, 11:31

Welche Netzbetreiber sind es denn?
Bild
TelTel
Übergabepunkt
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 17:06
Wohnort: Haan

Re: Werden Mobilfunkverbindungen falsch abgerechnet ?

Beitragvon reset » 12.06.2010, 11:56

Ich hab D2, die Frau:o2 (warum Frag mich nicht!)
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Werden Mobilfunkverbindungen falsch abgerechnet ?

Beitragvon Riplex » 14.06.2010, 15:14

Hab eine Antwort von UM bekommen. Bei UM sind bereits "Einwahlen" ins Mobilfunknetz kostenpflichtig.
Also egal ob jemand abnimmt oder ähnliches, es kostet immer 15,9 Cent.
Nur frag ich mich, ob das irgendwo in der Tarifbeschreibung steht.
Aber ich werd eh noch mit der Regulierungsbehörde sprechen, ob das überhaupt so rechtens ist.

In der Preisliste http://www.unitymedia.de/pdf/Preisliste_Telefon.pdf ist nur die Rede von Gesprächen ins Mobilfunknetz.
Ein Bimmeln lassen ohne das eine Verbindung mit einer Mailbox oder Gesprächspartner zu stande kommt ist für mich kein Gespräch.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Werden Mobilfunkverbindungen falsch abgerechnet ?

Beitragvon EXDE » 15.06.2010, 11:06

Riplex hat geschrieben:Hab eine Antwort von UM bekommen. Bei UM sind bereits "Einwahlen" ins Mobilfunknetz kostenpflichtig.
Also egal ob jemand abnimmt oder ähnliches, es kostet immer 15,9 Cent.
Nur frag ich mich, ob das irgendwo in der Tarifbeschreibung steht.
Aber ich werd eh noch mit der Regulierungsbehörde sprechen, ob das überhaupt so rechtens ist.

In der Preisliste http://www.unitymedia.de/pdf/Preisliste_Telefon.pdf ist nur die Rede von Gesprächen ins Mobilfunknetz.
Ein Bimmeln lassen ohne das eine Verbindung mit einer Mailbox oder Gesprächspartner zu stande kommt ist für mich kein Gespräch.


Also das ist nichts besonderes, das ich bei manch anderen Anbietern auch so.
Da wirste auch kein Chance bei der Regulierungsbehörde haben, weil du den AGB`s zugestimmt hast ^^
EXDE
Übergabepunkt
 
Beiträge: 401
Registriert: 15.01.2009, 20:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Werden Mobilfunkverbindungen falsch abgerechnet ?

Beitragvon Riplex » 15.06.2010, 14:38

Dann zeig mir doch mal die Stelle in den AGB´s ;)
Aber anscheinend habe ich schlafende Hunde geweckt, da UM jetzt sogar bei mir anruft und die ganze Angelegenheit prüfen will.
Naja, sollen die mir 10000 € überweisen, dann weiss ich von nix *scherz*
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Werden Mobilfunkverbindungen falsch abgerechnet ?

Beitragvon Riplex » 05.07.2010, 17:38

So, neues zum Thema. Laut UM darf eine Abrechnung beim anklingeln lassen, also das kein Gespräch zustande kommt, nicht abgerechnet werden.
Mich hat sogar jemand von First Level Support angerufen auf meinem Handy und wir haben ein "anbimmeln" simuliert auf dem Handy meiner Mutter.
Er konnte den Anruf in seinen Logs sehen und hatte mir bestätigt das KEINE Kosten angefallen wären ! Warum dann Anrufe mit 2-5 Sekunden abgerechnet werden,
konnte er sich nicht erklären. Ich solle die nächste Rechung überprüfen und mich dann nochmal bei ihm melden falls wieder was berechnet wurde.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 42 Gäste