- Anzeige -

3Play 32k ISDN Hardware

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

3Play 32k ISDN Hardware

Beitragvon St.eVe » 09.06.2010, 22:39

Hallo,

ich bin seit letzter Woche Kunde bei UM. Mein Vertrag ist 3Play mit 32k, Telefonflat mit Telefon PLUS und Kabelanschluss. Mich interessiert zur Zeit, ob es bessere Hardware als die Fritzbox und das Motorolla modem gibt. Geld spielt keine Rolle für diese Geräte

1) Gibt es überhaupt alternativen zu dem Modem zB eine Box die das Modem integriert hat.
2) Geräte wo ich meine Telefonanlage (über S0 angeschlossen) garnicht mehr brauche?
3) Kann ich wieder den PCs IPs über den Router zuordnen und Portforwarding machen?


Vielen Dank für eure Hilfe

St.eVe
St.eVe
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.06.2010, 22:28

Re: 3Play 32k ISDN Hardware

Beitragvon Doktor » 09.06.2010, 23:34

Zu 1) Gibt es bestimmt. Aber das Modem ist gut. Ich kenne keinen technischen Grund, wieso ich das Modem austauschen sollte.

zu 2) Lancom bietet sehr gute Geräte an. Diese können für mittlere Unternehmen genauer konfiguriert werden. Bringen aber in Sachen Performance keinen Unterschied für den Privatmann.

Zu 3) Kannst Deinen Rechnern feste IPs zuordnen und Portforwarding geht auch (mit der Fritzbox).

Die Hardware ist gut und Du kannst sie wirklich benutzen. Falls Du sie nicht mehr benötigst, kannst Du sie gerne mir geben :zwinker:
Gruß
Doktor
Doktor
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 54
Registriert: 22.10.2007, 22:59

Re: 3Play 32k ISDN Hardware

Beitragvon St.eVe » 11.06.2010, 11:48

Ein weiteres Problem habe ich von Bekannten gesagt bekommen. Beim Telefonieren soll es ziemlich langdauern bis das erste Freizeichen zu hören ist wenn man raustelefonieren will. Genauso ist es wenn man angerufen wird, soll es lange dauern bis der Anrufer das erste Freizeichen hört.

Ist das Problem bekannt und ist überall so? Lässt sich das vermeiden?
St.eVe
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.06.2010, 22:28

Re: 3Play 32k ISDN Hardware

Beitragvon Matrix110 » 11.06.2010, 15:38

Alternative Modems sind nicht verwendbar, da UM diese in ihrem System einbuchen müsste und das wird nicht gemacht, da man die Integrität des Kabelnetzes Sicherstellen möchte und nur getestete Kabelmodems einbucht, die von UM stammen.

Das mit den Freizeichen ist VoIP (bzw. VoC) geschuldet und es führt im Moment kein Weg daran vorbei... Ist aber finde ich zumindest nicht wirklich schlimm...

Die Fritzbox ist eigentlich so ziemlich das Non Plus Ultra, was es im Privatbereich für VoIP gibt..komfortabel einzustellen und kann viele Dinge die selbst teure Telefonanlagen nicht können...die Nachfolger sind natürlich noch nen Ticken besser, aber die muss man sich halt kaufen.

AVM hat auch eine Fritzbox 6390 im Angebot, welche ein DOCSIS 3.0 Kabelmodem integriert hat, allerdings weiß keiner hier so genau(oder keiner verrät es), wann diese bei UM auftauchen wird...(wird nicht im Handel erhältlich sein, da man se eh nirgends benutzen könnte)
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: 3Play 32k ISDN Hardware

Beitragvon St.eVe » 11.06.2010, 18:04

1. wie kann ich meinen PCs jetzt IPadressen und ports freigeben? Denn ich habe ja die FritzBox am Modem.

2. Wie komme ich ins Modem Menu und welche ist die Beste Firmware fürs Modem auf der Fritz ist schon die neuste FM.

3. Ich habe eine 2te FritzBox die noch als weiterer Verteiler dienen soll, diese ist über Kabel an die erste FritzBox (FON) angeschlossen. Wie muss ich die 2te Konfigurieren bzw. wie kann ich auf beide verschieden über den explorer zugreifen? und dann quasi auch 2 WLAN sendestationen einstellen...

vielen Dank, bin aber noch nicht so vertraut mit der ganzen geschichte :D
St.eVe
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.06.2010, 22:28

Re: 3Play 32k ISDN Hardware

Beitragvon Matrix110 » 11.06.2010, 22:28

St.eVe hat geschrieben:1. wie kann ich meinen PCs jetzt IPadressen und ports freigeben? Denn ich habe ja die FritzBox am Modem.

2. Wie komme ich ins Modem Menu und welche ist die Beste Firmware fürs Modem auf der Fritz ist schon die neuste FM.

3. Ich habe eine 2te FritzBox die noch als weiterer Verteiler dienen soll, diese ist über Kabel an die erste FritzBox (FON) angeschlossen. Wie muss ich die 2te Konfigurieren bzw. wie kann ich auf beide verschieden über den explorer zugreifen? und dann quasi auch 2 WLAN sendestationen einstellen...

vielen Dank, bin aber noch nicht so vertraut mit der ganzen geschichte :D



1. Einstellungen - System - Ansicht -> Experteneinstellungen aktivieren, dann siehst du alles was du brauchst...
2. Am Modem machst du gar nichts, wenn die Firmware aktualisiert werden soll macht dies UM per Remote. Einzig und allein Modemwerte auslesen ist in Ordnung, dazu kannst du per 192.168.100.1 auf das Modem zugreifen und dich per admin/motorola einloggen. NICHTS VERÄNDERN!!!!!!!!
3. hier gibt es ne schöne Anleitung dazu(von Google gefunden): http://www.cc-community.net/accesspoint ... 61716.html
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: 3Play 32k ISDN Hardware

Beitragvon St.eVe » 14.06.2010, 23:10

2) Gut also bei Modem nix verstellen. Aber was habt ihr für Modems? ich brauch mich da weder einloggen noch kann ich da eh irgendwas ändern oder mach ich was flasch?

3) Wie muss ich meine 2te FritzBox 3170 denn einstellen bei dem Menüpunkt internet, da bin ich mir nicht ganz sicher. Ich habe es jetzt so geschafft das alle eine IP über DCHP bekommen und haben auch alle internet. nur bekomme ich so schlechten speed über meine wlan laptops das ist echt übel, grade mal so 10-16 mBit obwohl 32k. obwohl das netzwerk 54mibt speed hat, ist auch am 2ten Router mit WLAN noch etwas schlechter...

hat jemand eine idee was ich tun kann?


PS: kennt jemand ne Telenummer die umsonst ist die ich schon anrufen kann, obwohl ich noch über Telekom telefoniere, da ich noch keine Portumstellung hatte. Das ist echt bissel [zensiert] mit der 0800 Nr.
St.eVe
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.06.2010, 22:28

Re: 3Play 32k ISDN Hardware

Beitragvon ernstdo » 14.06.2010, 23:40

zu 2)
Das Modem wird wenn dann von UM (fern) konfiguriert, also nix mit selbst einstellen oder "verschlimmbessern"

zu 3)
Da solltest Du mal ein Laptop direkt ans Modem anschliessen und direkt messen, hast Du dann 32 Mb/ s ist von UM Seite alles i. o., niedriger liegt dann an der eigenen (WLAN) Hardware.
Hättest Du die Suche im Forum genutzt hättest Du festgestellt das man mit den älteren FB ohne N Standard auch bei 54 Mb/ s nicht den vollen Durchsatz hast sondern meist keine 25 Mb/ s hast.

Kannst auf WLAN N umstellen ....

Hab mal die 023489301380 bekommen aber ich weiß nicht ob die noch aktuell ist.
Aber wenn solltest Du vorher ausschließen das die Fehler an Deiner Hardware liegen, also bitte mal Laptop direkt ans Modem anschließen und dann Messungen durchführen ....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: 3Play 32k ISDN Hardware

Beitragvon albatros » 15.06.2010, 14:02

Mehr als 16 Mb/s sind über Wlan mit der 7170 oder vergleichbaren WLAN-Routern auch bei guten Bedingungen kaum zu erreichen.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: 3Play 32k ISDN Hardware

Beitragvon ernstdo » 15.06.2010, 14:14

Also das sehe ich etwas anders, man bekommt auch mehr als 16Mb/s mit der 7170 per WLAN
Siehe hier:
Bild
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 20 Gäste