- Anzeige -

Wieviele Dosen in Reihe sind "erlaubt"?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Wieviele Dosen in Reihe sind "erlaubt"?

Beitragvon Bastler » 20.05.2010, 17:52

Ganz so schlimm ist das nicht - wenn man es richtig macht, kann man sogar in Class-A-Qualität löten (wenn man mit Alufolie schirmt) :D :zwinker: .
Solche Flickstellen können wenn man es vernünftig macht sogar HF-Dicht sein (also Abstrahlungs/- Einstrahlungsfrei), dafür ist so ein "Verbinder" in der Regel weit weg von den 75 Ohm Wellenwiderstand :zunge: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Wieviele Dosen in Reihe sind "erlaubt"?

Beitragvon Team 62 » 20.05.2010, 22:37

Genau , so ist dat!!!

Ich würde empfehlen, eine Gießhartzmuffe. Um das ganze zu vervollständigen, dann anschließend noch der Diazentral-zweiteilig-abgestufte-Edison-schraubstöpzel :D ...richtig.....??
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste