- Anzeige -

Mini-PCIe o. USB Lösung zum Fernseh schauen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Mini-PCIe o. USB Lösung zum Fernseh schauen

Beitragvon marcap » 07.05.2010, 14:08

Hallo,

Ich habe einen Touchscreen Computer zum Fernsehschauen (aktuell DVB-T). Möchte aber gerne das DVB-C von Unitymedia (Kosten in Nebenkosten enthalten) nutzen. Habe aktuell einen Terratec Cinergy HTC USB XS HD Stick und kann wunderbar die nicht Grundverschlüsselten Programme via DVB-C sehen (auch die HD).

Nun habe ich eine Smartcard von UM bekommen um die grundverschlüsselten Sender zu schauen (Pro7, Sat1, etc.). Nun die Frage habe maximal die Möglichkeit ein CI & CAM Modul via USB oder Mini-PCIe verwenden. Ist euch dort Hardware bekannt die gut Funktioniert, über welche ich auch die HD Sender problemlos schauen kann?

Wäre euch dankbar für eure Hilfe.

Gruß Marcap
marcap
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.05.2010, 13:51

Re: Mini-PCIe o. USB Lösung zum Fernseh schauen

Beitragvon Matrix110 » 07.05.2010, 15:13

Über USB kenne ich nur dieses Teil hier:

http://geizhals.at/deutschland/a398386.html

Daneben benötigst du dann noch ein Alphacrypt Classic, dass du die UM Karte verwenden kannst(~100€)

Ob das allerdings gut ist würde ich einfach selbst Testen, bei einem Shop bestellen der beides hat und bei nichtgefallen innerhalb von 14tagen zurückschicken...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Mini-PCIe o. USB Receiver Fernseh schauen, HDTV

Beitragvon marcap » 10.05.2010, 17:42

Hallo,

Danke für den Tipp. Habe grade mit UM telefoniert, wollte mir das 3Play bestellen. Jetzt sagte mir der Mitarbeiter es wäre nicht möglich die HD Kanäle mithilfe des Alphacrypt classic moduls zu entschlüsseln. UM will das wohl grade umstellen, die Smartcard kann wohl nur mit dem HD Receiver betrieben werden. Stimmt das?

Dann wäre ja meine UM Idee gestorben :(

Grüße
marcap
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.05.2010, 13:51

Re: Mini-PCIe o. USB Lösung zum Fernseh schauen

Beitragvon Matrix110 » 10.05.2010, 18:22

Also die ÖR HD Sender (ARD/ZDF/Arte HD) empfängst du ohne Alphacrypt problemlos.

Die UM eigenen HD Sender (Kino HD, Servus TV HD) werden dem Anschein nach nur auf den der HD Box beiliegenden Karten freischgeschaltet(ob diese Karte auch AC Funktioniert weiß auch noch keiner sicher), aber ganz sicher ist hier noch nichts...ich würde da noch etwas warten bis die ersten Boxen ankommen und am besten ein paar mehr HD Sender eingespeist sind....
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Mini-PCIe o. USB Lösung zum Fernseh schauen

Beitragvon nowodka » 10.05.2010, 19:59

Ich habe auch eine DVB-T Karte im PC. Sollte auch eine neue Karte kaufen und ein CI Modul. Alles ca. 200.- €

Ich habe mir ein Scart-Kabel besorgt das an einem Ende einen roten, einen weißen und einen gelben Chinchstecker hat.
Die habe ich an den PC eingesteckt. VIDEO IN und AUDIO IN. Im Programm habe ich als Bildquelle COMPOSITE eingestellt und schon hatte ich Digital auf dem PC. Kosten 0.- € denn das Kabel hatte ich schon.

Schau also nach ob Du einen Video Eingang hast COMPOSITE und die beien AUDIO Eingänge, dann müsste es klappen.
Du kannst dann die SmartCard im Receiver lassen.
nowodka
Kabelneuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 12.01.2010, 15:07

Re: Mini-PCIe o. USB Lösung zum Fernseh schauen

Beitragvon Ary » 11.05.2010, 08:44

Es ist korrekt, das es im Bezug AlphaCrypt und HD Probleme gibt. Zumindest bei den Sky Sport HD hat man ein verpixeltes Bild mit der typischen Klötzchenbildung.
Sky verweist darauf, dass sie für die AC Module keinen Support und Garantie übernehmen.
Es scheint also so, dass AC Module nicht schnell genug entschlüsseln können. Daher vermute ich mal wird es auch bei anderen HD Sendern so sein.
Bild
Benutzeravatar
Ary
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 10.07.2009, 19:22


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste