- Anzeige -

Ein hoher technischer Aufwand für 3Play Anschlusses !!

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Ein hoher technischer Aufwand für 3Play Anschlusses !!

Beitragvon fikri20002000 » 02.05.2010, 22:49

Es gehört zu unseren obersten Anliegen, dass unser Kundenservice Sie hundertprozentig zufrieden stellt. Dass es in Ihrem Fall diesmal nicht so war, bedauern wir wirklich
zutiefst.

Laut Rückmeldung des Netzbetreibers EWT ist ein hoher technischer Aufwand für die Installation Ihres 3Play Anschlusses notwendig. Diese technischen Arbeiten müssen zunächst mit Ihrer Hausverwaltung abgesprochen und geklärt werden.

Bitte haben Sie noch ein wenig Geduld, wir werden uns mit Ihrer Hausverwaltung schnellstmöglich in Verbindung setzen.

Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Sie erreichen uns unter der Rufnummer 01805 / 663 100 * – Montag bis Freitag von 8:00 bis 22:00 Uhr und Samstag von 8:00 bis 20:00 Uhr. Falls Sie Unitymedia Telefoniekunde sind, erreichen Sie uns über Ihren Unitymedia Telefonanschluss kostenfrei unter 0800 / 700 1177.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Unitymedia Team

Unitymedia NRW GmbH
Postfach 10 13 30
44713 Bochum


Hallo leute was meinen die mit ein hoher technischer Aufwand müssen die neue kabel verlegen..warte schon 6 wochen auf den Anschluss !! hab schon bedenken ob das überhaupt noch klappt!!!
fikri20002000
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.04.2010, 21:42

Re: Ein hoher technischer Aufwand für 3Play Anschlusses !!

Beitragvon KölscheKraat » 02.05.2010, 22:56

naja evtl ich vermute mal :

Du wohnst in einem Mitversorgten Objekt...und die ganze Anlage ist nicht Rückkanalfähig.
Dass Bedeutet dass Alle Häuser die mit am ÜP hängen Umgebaut werden müssen ggf. sogar wie du vermutest neue Kabel verlegt werden müssen.


Da nun dann ein Angebot geschrieben wird die Anlage umzubauen muss halt genehmigt werden etc. deswegen klappt dass so auf die schnelle nicht.


hoffe konnte dir helfen...

greetz
NE3/4 Techniker -- 3Play 20.000 SNR 38 / Rx 0 /Tx 48
KölscheKraat
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 16.12.2009, 00:34

Re: Ein hoher technischer Aufwand für 3Play Anschlusses !!

Beitragvon Team 62 » 03.05.2010, 06:20

KölscheKraat hat geschrieben:naja evtl ich vermute mal :

Du wohnst in einem Mitversorgten Objekt...und die ganze Anlage ist nicht Rückkanalfähig.
Dass Bedeutet dass Alle Häuser die mit am ÜP hängen Umgebaut werden müssen ggf. sogar wie du vermutest neue Kabel verlegt werden müssen.


Da nun dann ein Angebot geschrieben wird die Anlage umzubauen muss halt genehmigt werden etc. deswegen klappt dass so auf die schnelle nicht.


hoffe konnte dir helfen...

greetz


Moin!!

Soweit ich weiss, sind EWT Anlagen recht groß und da bekommste immer dat würgen. Keine Pläne nix :D
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Ein hoher technischer Aufwand für 3Play Anschlusses !!

Beitragvon KölscheKraat » 03.05.2010, 09:07

musst nur wissen wo du bei TC nachfragst *fg* bzw bei UM *g*
die haben eigentl. alles wenn sie es nicht gerade vergessen haben dass sie es haben ....
NE3/4 Techniker -- 3Play 20.000 SNR 38 / Rx 0 /Tx 48
KölscheKraat
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 16.12.2009, 00:34

Re: Ein hoher technischer Aufwand für 3Play Anschlusses !!

Beitragvon fikri20002000 » 03.05.2010, 11:40

danke ihr könntet mir mehr sagen wie unitymedia Hotline ich hoffe mal das klappt. kriege nämlich aus der telefondose nur 6000 Leitung will endlich mal mehr größere Leitung..
fikri20002000
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.04.2010, 21:42

Re: Ein hoher technischer Aufwand für 3Play Anschlusses !!

Beitragvon Team 62 » 03.05.2010, 11:48

KölscheKraat hat geschrieben:musst nur wissen wo du bei TC nachfragst *fg* bzw bei UM *g*
die haben eigentl. alles wenn sie es nicht gerade vergessen haben dass sie es haben ....


Ich denke mal, wir fragen bestimmt richtig nach. Die haben ja nicht mal selber Pläne von den eigenen Anlagen
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Ein hoher technischer Aufwand für 3Play Anschlusses !!

Beitragvon Loktarogar » 03.05.2010, 13:51

In einem anderem Thread hatte ich das gleiche "Problem" geschildert.
Ich hatte aber parallel auch mit unserer Wohnungsgesellschaft gesprochen, die hatten nur Panik das das alles viel zu teuer wäre ( der Umbau ) und zu wenig Interesse dafür besteht. Das hat sich aber alles aufgeklärt. Ich denke mal das UM mitgeteilt hat, das dort keinerlei Kosten entstehen.
Das wird schon, Du brauchst nur ein wenig Geduld.
Der Westkabel Mitarbeiter der bei uns war, hatte jedenfalls Schlußendlich einen Schlüssel für die EWT"kiste" und konnte Problemlos die notwendigen Umbauarbeiten machen.
Benutzeravatar
Loktarogar
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 03.02.2010, 18:44
Wohnort: Borken - NRW

Re: Ein hoher technischer Aufwand für 3Play Anschlusses !!

Beitragvon Bastler » 03.05.2010, 19:37

EWT hat eigentlich nur ganz komisch verkabelte Anlagen. Das Prinzip einer normalen "Linienanlage" kennen die nicht :D .
Nicht selten müssen in EWT-Anlagen für einen einzigen Kunden 3 oder mehr Verstärker getauscht werden (auch, wenn die Anlagen bei sinvollerem Aufbau mit weniger Verstärkern ausgekommen wären :D).
Pläne waren bisher auch immer Fehlanzeige (bei den komischen Aufbauten von EWT-Anlagen wären Pläne durchaus hilfreich...)
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Ein hoher technischer Aufwand für 3Play Anschlusses !!

Beitragvon Dinniz » 03.05.2010, 21:34

Es gibt auch gut aufgebaute EWT Anlagen .. die sind aber leider recht selten.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Ein hoher technischer Aufwand für 3Play Anschlusses !!

Beitragvon Team 62 » 04.05.2010, 21:01

Bastler hat geschrieben:EWT hat eigentlich nur ganz komisch verkabelte Anlagen. Das Prinzip einer normalen "Linienanlage" kennen die nicht :D .
Nicht selten müssen in EWT-Anlagen für einen einzigen Kunden 3 oder mehr Verstärker getauscht werden (auch, wenn die Anlagen bei sinvollerem Aufbau mit weniger Verstärkern ausgekommen wären :D).
Pläne waren bisher auch immer Fehlanzeige (bei den komischen Aufbauten von EWT-Anlagen wären Pläne durchaus hilfreich...)


Na ja, EWT bekomme ich ja nur so von Team 30 mit..wenn er schon würgt, hat das seinen Grund :D
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste