- Anzeige -

Neue Verkabelung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Neue Verkabelung

Beitragvon KölscheKraat » 02.05.2010, 21:28

Naja sagen wir doch einfach dass wir unsere Hausdämpfung einhalten wollen
und die sollte ja mind. 20db Betragen ne ;)

um mal auf den Punkt zu kommen mit
TaP (mit P :D ) bzw MultitaP (mit P :D) wo natürlich Durchgangsdosen(wenn der Pegel zu hoch ) sowie wenn der Pegel zu schwach ist (wie es ja meist ist) Enddosen verbaut werden dürfen.

und auf Verteiler: immer Durchgangsdosen verbaut werden sollten (>10dB)!
wegen der Hausdämpfung :D

aber dass wissen wir ja natürlich alle ...

und wieder zurück zu Bastler *fg*
greetz
NE3/4 Techniker -- 3Play 20.000 SNR 38 / Rx 0 /Tx 48
KölscheKraat
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 16.12.2009, 00:34

Re: Neue Verkabelung

Beitragvon Bastler » 03.05.2010, 19:32

Na denn :D.
Die 20 dB "Hausdämpfung" sind eigentlich auch mehr Mittel zum Zweck.
Einen technischen Sinn haben die eigentlich nicht, das Problem ist viel mehr, dass nahezu alle Verstärker die wir verbauen deutlich mehr als 20 dB Verstärkung haben und das oft genug eigentlich schon viel zu viel ist, so dass der ganze Quatsch wieder runtergedämpft werden muss, eben durch die 20 dB "Hausdämpfung".
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Neue Verkabelung

Beitragvon Team 62 » 03.05.2010, 22:39

Nabend zusammen :D

Kloppt euch doch nicht. Wenn die mindest Rückflussdämpfung eingehalten wird ist doch alles ok.

Die Dibkom möchte eigentlich nicht, dass Verteiltechnik benutzt wird, aber alle neuen Vollausbauten findet man Verteiler und Durchgangsdosen.

Mir persönlich ist es egal.

Wenn ich heute mal was baue, benutze ich aber Verteiltechnik, hat einfach den Hintergrund, dass man in der Wohnung selber problemslos die Anlage erweitern kann.
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Neue Verkabelung

Beitragvon KölscheKraat » 04.05.2010, 20:00

@TEAM 62
naja im Einfamilienhaus ja OK
aber im Hochhaus :D BAUM ??? wohl möglich noch mit nem Axing Verstärker in der Wohnung und dann nochmal nen Baum gebaut ...supi ... :D wo kommen meine 70 dB Ingess her ?? .. ohh von da :D

manchmal machst du mir richtig ANGST *fg*

liebe Grüße ^^
NE3/4 Techniker -- 3Play 20.000 SNR 38 / Rx 0 /Tx 48
KölscheKraat
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 16.12.2009, 00:34

Re: Neue Verkabelung

Beitragvon Bastler » 04.05.2010, 20:04

dibkom kann mich mal. Ich bau so, wie ich das gelernt hab (und das war vor dibkom und unityzeit :p).
BTW @ 62er: Wie war der Gerichtstermin :D?
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Neue Verkabelung

Beitragvon Team 62 » 04.05.2010, 20:53

KölscheKraat hat geschrieben:@TEAM 62
naja im Einfamilienhaus ja OK
aber im Hochhaus :D BAUM ??? wohl möglich noch mit nem Axing Verstärker in der Wohnung und dann nochmal nen Baum gebaut ...supi ... :D wo kommen meine 70 dB Ingess her ?? .. ohh von da :D

manchmal machst du mir richtig ANGST *fg*

liebe Grüße ^^


Du weist schon wirklich, was Du da schreibst,ne :D ...Axing kannste inne Tonne kloppen. Solche Dinger baue ich sofort aus :D
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Neue Verkabelung

Beitragvon Team 62 » 04.05.2010, 20:55

Bastler hat geschrieben:dibkom kann mich mal. Ich bau so, wie ich das gelernt hab (und das war vor dibkom und unityzeit :p).
BTW @ 62er: Wie war der Gerichtstermin :D?


Vor Dibkom?? Glaube ich kaum!!!

Aber den Rest, soll Dir überlassen bleiben. Ich denke mal schon, dass Du einer der wenigen bist, die wissen, was se machen.

:D
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Neue Verkabelung

Beitragvon Radiot » 04.05.2010, 21:06

Team 62 hat geschrieben:Axing kannste inne Tonne kloppen.
:super:

Richtige Einstellung,
aber gescheites Material wird zu selten verbaut, allein wenn ich an die von UM- bzw. deren Subbies verbauten Dosen denke wird mir anders.

Naja, der Verstärker von Braun macht ja keinen schlechten Eindruck, der Astro ist ok, aber Kathrein oder Spaun scheinen zu teuer zu sein, bei Dosen auf HiMa oder Astro zu setzen wohl auch, bin froh als nicht UMler Mitspracherecht beim Material zu haben.

Class A sagt nichts über die Verarbeitungsqualität aus,
vieles ist mehr oder minder Baumarkt, wenn nicht sogar Lidl...

BTW. morgen einer auf der Anga?

Gruss...
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Neue Verkabelung

Beitragvon Team 62 » 04.05.2010, 21:19

Bastler hat geschrieben:dibkom kann mich mal. Ich bau so, wie ich das gelernt hab (und das war vor dibkom und unityzeit :p).
BTW @ 62er: Wie war der Gerichtstermin :D?


Seit wann schreibst Du Deine TK Nr.auf den Rückkanalaufkleber :D ??


Liebe Grüße
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Neue Verkabelung

Beitragvon Bastler » 04.05.2010, 21:22

Schon immer. Damit man direkt erkennen kann, in welchen Anlagen man gefahrlos installieren kann :D :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste