- Anzeige -

Nach 4 Monaten Unitymedia Zusätzliche Kosten

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Nach 4 Monaten Unitymedia Zusätzliche Kosten

Beitragvon Desperados-1984 » 24.04.2010, 20:59

so ist das richtig, was soll "Kabelfernsehen Grundversorgung" auch sonst sein als ein analoger Kabelanschluss?

Und wäre es nicht der Kabelanschluss denke ich wäre auf jedenfall UM verpflichtet gewesen vorher zu überprüfen ob du für einen Kabelanschluss überhaupt bezahlst. Wenn sie das nicht tun und es ihnen erst hinterher auffällt sollte man ja wohl ein Kündigungsrecht haben!
Desperados-1984
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: Nach 4 Monaten Unitymedia Zusätzliche Kosten

Beitragvon Bastler » 25.04.2010, 19:10

so ist das richtig, was soll "Kabelfernsehen Grundversorgung" auch sonst sein als ein analoger Kabelanschluss?

Ganz einfach: Versorgung (analog) nur mit der ARD. ZDF und dem zuständigem "Dritten" (und noch leicht mehr). Dafür gibt es ja die sogenannten Grundleistungsfilter.
Es gibt Verträge, wo nur der Grundanschluss in den Nebenkosten enthalten ist, kein Vollanschluss.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Nach 4 Monaten Unitymedia Zusätzliche Kosten

Beitragvon maggats » 25.04.2010, 20:36

Bastler hat geschrieben:
so ist das richtig, was soll "Kabelfernsehen Grundversorgung" auch sonst sein als ein analoger Kabelanschluss?

Ganz einfach: Versorgung (analog) nur mit der ARD. ZDF und dem zuständigem "Dritten" (und noch leicht mehr). Dafür gibt es ja die sogenannten Grundleistungsfilter.
Es gibt Verträge, wo nur der Grundanschluss in den Nebenkosten enthalten ist, kein Vollanschluss.


So in etwa hat das mir der Vertreter auch erklärt, merkwürdig nur das UM selber was anderes sagt.
maggats
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 24.04.2010, 16:26

Re: Nach 4 Monaten Unitymedia Zusätzliche Kosten

Beitragvon HariBo » 25.04.2010, 20:40

dann hast du aber einen NE4 Betreiber in dem Objekt, vermutlich mit einem Zentralinkasso für die Grundversorgung, UM macht sowas aber nicht, also sehr merkwürdig, es sei denn, es ist UM Services.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Nach 4 Monaten Unitymedia Zusätzliche Kosten

Beitragvon BluesBrother1973 » 25.04.2010, 21:48

Ich kann jetzt nur davon ausgehen wie es bei einer Freundin von mir läuft. Sie zahlt über die Nebenkosten knapp 4 Euro für die "TV-Grundversorgung per Breitbandkabel" an die Baugenossenschaft und für DTV mit Digital-Basic 3,90 an UM. Wenn ich auf der Seite von UM den Digitalanschluß bestellen möchte, dann springt der Preis auch nach der Adresseingabe von 16,90 Euro auf 3,90 Euro um. Hier hat auch noch kein Medienberater ein zusätzliches Geschäft gewittert und wollte eine Nachzahlung aufschwatzen.
Ich würde mich erstmal beim Vermieter/Hausverwaltung rückversichern, was alles in den Nebenkosten eingeschlossen ist und dann mal bei der UM-Hotline nachfragen, was der Anruf sollte.
Wenn du sofort erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.

Was man sich vom Kunden oder Vermieter anhören darf:
Bissu von Utittimedika?
Was schleicht ihr Ratten schon wieder im Keller rum?
Wassu wolle? Nixe spreche deuts.
UnityMedia und sonstigen Ungeziefer haben hier nix zu suchen!
BluesBrother1973
Kabelexperte
 
Beiträge: 192
Registriert: 03.05.2009, 17:59
Wohnort: Bielefeld-Windflöte

Re: Nach 4 Monaten Unitymedia Zusätzliche Kosten

Beitragvon gordon » 26.04.2010, 20:59

HariBo hat geschrieben:dann hast du aber einen NE4 Betreiber in dem Objekt, vermutlich mit einem Zentralinkasso für die Grundversorgung, UM macht sowas aber nicht, also sehr merkwürdig, es sei denn, es ist UM Services.

Wo ist der Unterschied? Jetzt mal aus Kundensicht gefragt.
Zink-B ist doch gar nicht so selten bei UMS oder ehem. ish KS.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Nach 4 Monaten Unitymedia Zusätzliche Kosten

Beitragvon maggats » 07.05.2010, 12:48

Mal ein kleines Update von mir:

Gestern rief mich dieser Vertreter erneut an und wollte wissen ob ich die 13,93€ nun zahlen möchte oder nicht. Ich habe verneint, daraufhin meinte er dass er dann einen Filter setzen wird. Als ich ihm sagte dass UM von dieser Sache nichts wisse, meinte er die hätten keine Ahnung.

Wie sieht ein solcher Filter aus? Kommt zum montieren jemand raus, oder geschieht das aus der Ferne?
maggats
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 24.04.2010, 16:26

Re: Nach 4 Monaten Unitymedia Zusätzliche Kosten

Beitragvon Grothesk » 07.05.2010, 19:17

Da wird bei dir vor Ort ein Filter eingesetzt, es kommt also jemand raus.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Nach 4 Monaten Unitymedia Zusätzliche Kosten

Beitragvon Dringi » 07.05.2010, 20:54

maggats hat geschrieben:Gestern rief mich dieser Vertreter erneut an und wollte wissen ob ich die 13,93€ nun zahlen möchte oder nicht. Ich habe verneint, daraufhin meinte er dass er dann einen Filter setzen wird. Als ich ihm sagte dass UM von dieser Sache nichts wisse, meinte er die hätten keine Ahnung.


Wie geil ist das denn? Also, ich würde die ganze Sache bei UM esklaieren lassen. Kann IMO nicht sein, dass irgendein "Hampelmann" daher kommt und was behauptet, wenn das Unternehmen selber nichts von der Problematik weiss. :kratz: :kratz:
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Nach 4 Monaten Unitymedia Zusätzliche Kosten

Beitragvon maggats » 19.05.2010, 19:30

Ich war übers Wochenende nicht zu Hause (von Mittwoch bis Montag). Als ich Montag Abend meinen PC anschaltete kam der Schock. Nichts geht mehr, kein Internet, kein Telefon und natürlich kein TV. Hab direkt bei UM angerufen und die Störung gemeldet. 2 Tage später kam der Techniker und meinte, nachdem er in den Schrank im Keller geschaut hatte, es handele sich um eine "Fehlsperrung". Da war wohl jemand ziemlich Konsequent beim ausführen seiner Aufgaben. Nun läuft zum Glück wieder alles wie gehabt.


Dringi hat geschrieben:
maggats hat geschrieben:Gestern rief mich dieser Vertreter erneut an und wollte wissen ob ich die 13,93€ nun zahlen möchte oder nicht. Ich habe verneint, daraufhin meinte er dass er dann einen Filter setzen wird. Als ich ihm sagte dass UM von dieser Sache nichts wisse, meinte er die hätten keine Ahnung.


Wie geil ist das denn? Also, ich würde die ganze Sache bei UM esklaieren lassen. Kann IMO nicht sein, dass irgendein "Hampelmann" daher kommt und was behauptet, wenn das Unternehmen selber nichts von der Problematik weiss. :kratz: :kratz:


Ich hab keine Lust dort schlafende Hunde zu wecken. Ich hoffe einfach mal das dieser Medienberater niemals mitbekommen wird das mein Anschluß wieder entsperrt wurde. Ansonsten geht die ganze Sache wieder von vorne los :zerstör:
maggats
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 24.04.2010, 16:26

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 11 Gäste