- Anzeige -

Kosten beim Umstieg von analog auf digital

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Kosten beim Umstieg von analog auf digital

Beitragvon dsboxster » 18.04.2010, 14:52

Hallo,

ich habe mich für einen 3Play Vertrag und die Unterlagen sollen demnächst kommen. Ich steige um von DSL 16.000....und werde auch das Telekom Anschluss kündigen. Bislang zahlte ich 17,90 für den analogen Anschluss bei Unity Media und dachte eigentlich dass dieser Betrag ganz wegfällt und dafür doie 20 €(nach 1 Jahr 25€) fällig sind. Die Mitarbeiterin am Telefon sagte aber, dass diese 17,90 bleiben und zusätzlich noch 20€ fällig sind, da der analoge Anschluss eh bleibt und nur beim einschalten vom Dig.Receiver man auch digital schauen kann. Eigentlich ist es mir so lieber, da ich 2 TV habe, (jeweils mit einem Recorder zur paralellen Aufnahme eines anderen Programmes)) und ich nicht zu jedem dieser Geräte 1 Receiver und Smartcard kaufen wollte, inshgesamt 4 Stück. Hat mir diese Dame auch die richtige Auskungt gegeben?

Wir wohnen in einer Eigentumswohnung.

Würde mich über eine Antwort freuen.
Benutzeravatar
dsboxster
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 18.04.2010, 14:41
Wohnort: Hessen

Re: Kosten beim Umstieg von analog auf digital

Beitragvon 64646 Heppenheim » 18.04.2010, 15:09

Hallo, im unterem LINK findest du alle Infos die du brauchst. Die Mitarbeiterin hat dir soweit alles richtig gesagt, ausser das aus den 17,90€ für den analogen Anschluß, 16,90€ für den digitalen werden, steht aber alles im unterem LINK :smile:

http://www.unitymedia.de/produkte/ferns ... media.html
Unitymedia Digital TV-Liste
Belegungsplan HD & SD & SKY + Pakete & Preise
Benutzeravatar
64646 Heppenheim
Übergabepunkt
 
Beiträge: 300
Registriert: 29.06.2009, 13:35
Wohnort: HESSEN

Re: Kosten beim Umstieg von analog auf digital

Beitragvon Norbert » 18.04.2010, 15:11

Ja, die 17,90 bleiben, dazu kommt dann die 3play Gebühr.
Ja, jede zusätzliche Karte kostet Geld.
Mein letzte Stand ist 3,90 Euro incl. Receivermiete und 5 Euro für eine Einzelkarte mit Basic.

Hat man auf der Hauptkarte noch die Programmpakete aboniert sind diese nicht mit auf den anderen Karten.
Will man diese auch noch an jedem TV haben wird die Paketgebühr pro Karte fällig.

So kann man auch auf seinen Umsatz kommen.
Normalerweise sollte man soviele TV nutzen können wie man will, aber sowas kundnfreundliches bekommen die Kabelabieter nicht hin.
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Re: Kosten beim Umstieg von analog auf digital

Beitragvon dsboxster » 18.04.2010, 15:47

Danke, habe alles nachgelesen. Stimmt es auch wirklich mit dem analogen Empfang dass der weiterhin bleibt? Ich möchte nicht noch ein zusätzliches Paket buchen. Sie sagte mir ich sollte am Tag der Freischaltzng sofort den Familypaket kündigen (da er im Angebot ist kostenfrei für 3 monate). Danach hab ich am 1.tv mit digibox nur Basic.
Also zahle ich zukünftig nur die 20€ für 3play (und 16,90 fürs Kabel) und wenn ich etwas aufnehmen will, schalte ich die Box aus und schaue analog. Genauso wenn ich am anderen Tv Gerät schaue ( ohne Box) kann ich auch nur analog....richtig so?
Benutzeravatar
dsboxster
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 18.04.2010, 14:41
Wohnort: Hessen

Re: Kosten beim Umstieg von analog auf digital

Beitragvon benifs » 18.04.2010, 16:12

Laut deiner Auskunft hast du einen analogen Kabelanschluss, und wenn du den nicht umstellst, bezahlst du auch weiterhin 17,90 mtl. Nur der digitale Kabelanschluss kostet 16,90 mtl., welchen du aber anscheinend nicht beauftragt hast. Technisch gesehen besteht zwischen einem analogen und digitalem Kabelanschluss kein Unterschied, das gelieferte Signal bleibt in beiden Fällen gleich. Bei einem Vertrag über einen digitalen Kabelanschluss bekommst du jedoch noch einen Digitalreceiver samt Smartcard mit DigitalTV Basic gestellt, zusätzlich ändern sich noch Kündigungsfristen... Egal welchen Kabelanschluss du hast, deine analogen Endgeräte funktionieren weiterhin so wie bisher. Ob im Kabel die Deadline für die Analog-Abschaltung wie bei Sat 2012 ist, ist meines Wissens noch nicht in Stein gemeißelt. Mit ein Digitalreceiver hast du ein besseres Bild und etwas mehr Programme als im analogen Bereich. Ob du über den Receiver jetzt Fernseh guckst oder damit den Videorekorder fütterst, hängt von deinem Belieben ab.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Kosten beim Umstieg von analog auf digital

Beitragvon dsboxster » 18.04.2010, 16:26

Das ist es ja, eigentlich wollte ich auf den digitalen wechseln aber als sie es mir sagten mit 4 digiboxen (mich nervt das ständige wechseln der fb) die ich für 2 fernseher bräuchte, finde ich die lösung mit einem receiver, einer smartcard doch einfacher...
Benutzeravatar
dsboxster
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 18.04.2010, 14:41
Wohnort: Hessen

Re: Kosten beim Umstieg von analog auf digital

Beitragvon dsboxster » 20.04.2010, 06:07

Morgen, der Techniker hat sich bei mir für Donnerstag angekündigt...ich sagte beim beantragen des Anschlusses dass unser alter Vertrag erst im September ausläuft. Wenn die uns aber jetzt schon umstellen werde alles bis September doppelt zahlen müssen?

Weiss jemand wie das läuft?
Benutzeravatar
dsboxster
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 18.04.2010, 14:41
Wohnort: Hessen

Re: Kosten beim Umstieg von analog auf digital

Beitragvon conscience » 20.04.2010, 06:12

Hallo
[quote="dsboxster"]Morgen, der Techniker hat sich bei mir für Donnerstag angekündigt...ich sagte beim beantragen des Anschlusses dass unser alter Vertrag erst im September ausläuft. Wenn die uns aber jetzt schon umstellen werde alles bis September doppelt zahlen müssen?

Weiss jemand wie das läuft?[/quote]
Wieviele Freimonate hast Du?
Am besten klärt man das mit der Hotline, da hier niemand in deine Kundendaten schauen kann!! Du willst dich sicherlich eine verbindliche Aussage! Oder?


Grüße
Conscience
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Kosten beim Umstieg von analog auf digital

Beitragvon koax » 20.04.2010, 07:43

dsboxster hat geschrieben:Morgen, der Techniker hat sich bei mir für Donnerstag angekündigt...ich sagte beim beantragen des Anschlusses dass unser alter Vertrag erst im September ausläuft. Wenn die uns aber jetzt schon umstellen werde alles bis September doppelt zahlen müssen?

Du wirst ja nicht die ganze Zeit doppelt zahlen müssen, weil Du ja bei UM die ersten 4 Monate gratis hast.
Um solche Übergangsszenarien zu erleichtern sind ja nicht zuletzt diese Gratismonate.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Kosten beim Umstieg von analog auf digital

Beitragvon dsboxster » 20.04.2010, 08:00

danke für die schnelle Info....ich hab ja eh noch nichts unterschrieben und sagte es bei der Hotline dass mein Vertrag erst später ausläuft. Ich wollte nur die Kündigungsfrist nicht verpassen, darum hab ich mich rechtzeitig informiert-ich ahnte ja nicht dass die sofort kommen?!?
Benutzeravatar
dsboxster
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 18.04.2010, 14:41
Wohnort: Hessen

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste