- Anzeige -

Gemeinschaftskabelanschluss? Unglaublich!

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Gemeinschaftskabelanschluss? Unglaublich!

Beitragvon gordon » 29.03.2010, 08:50

Guitarluke hat geschrieben:Hab aber trotzdem mal sicherheitshalber nen Termin beim Verbraucherschutz, kann ja nichts schaden.

genau, über so nen Vermieter würde ich mich auch beschweren.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Gemeinschaftskabelanschluss? Unglaublich!

Beitragvon Guitarluke » 01.04.2010, 02:34

Naja wie das halt oft so ist...er hat sich von einem sogenannten "experten" selbst beraten lassen und sich auf den verlassen....was solls, wir machen alle mal Fehler.

Ich hoffe jetzt nur dass der Wechsel zu Netcologne funktioniert und unitymedia das Sonderkündigungsrecht anerkennt.
Guitarluke
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 57
Registriert: 14.12.2009, 01:26

Re: Gemeinschaftskabelanschluss? Unglaublich!

Beitragvon Guitarluke » 06.04.2010, 16:03

So, es gibt was neues:

Laut Vermieter haben wir seit 01. Feb. einen Gemeinschaftskabelanschluss von Netcologne im Haus der über die Nebenkosten abgerechnet wird.
Das Kündigungsschreiben von Unitymedia, dass der Gemeinschaftsvertrag zum 31.01 Ausläuft hab ich mittlerweile auch in die Hände bekommen. Aber:

Das komplette 3Play Paket funktioniert immernoch, kann das technisch überhaupt sein?
Ausserdem empfange ich immernoch den Unitymedia Infokanal...........wie kann das sein wenn der Kabelanschluss doch schon seit Februar über Netcologne läuft???
Guitarluke
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 57
Registriert: 14.12.2009, 01:26

Re: Gemeinschaftskabelanschluss? Unglaublich!

Beitragvon ernstdo » 06.04.2010, 17:03

Weißt Du denn überhaupt welchen Anschluss Dein Vermieter von NC genommen hat.
Es gibt ja einmal Multikabel:

http://www.netcologne.de/multikabel/privatkunden.html

und auch Glasfaser mit TV:

http://www.netcologne.de/privatkunden/privatkunden/glasfaser-dsl.html

Ggf. wirrd Dein Kabel ja auch erst umgeswitcht, oder neu installiert, wenn Du Deinen UM Vertrag gekündigt hast und dieser ausgelaufen ist bzw. wenn Du es dann möchtest.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Gemeinschaftskabelanschluss? Unglaublich!

Beitragvon Guitarluke » 06.04.2010, 18:06

Wenn das so ist, dann brauch ich ja nur abuzwarten...hab den neuen Anschluss bei Netcologne ja schon bestellt und die versicherten mir, dass der erst geschaltet wird wenn die Kündigung bei Unitymedia durch ist.....aber es ist trotzdem alles total komisch.


Ps: Es handelt sich um Glasfaser
Guitarluke
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 57
Registriert: 14.12.2009, 01:26

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 30 Gäste