- Anzeige -

Alphacrypt

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Alphacrypt

Beitragvon Momo88 » 21.03.2010, 00:57

Hallo.

Haben uns den Fernseher Samsung UE46B7090 gekauft. Dieser ist mit einem CI Slot versehen (das CI Modul fehlt). Heute war ich bei Saturn und habe mich nach den Preisen für dieses Modul erkundigt. Liegen bei ca. 140 - 160 €. Der Verkäufer sagte, dass das Modul unbrauchbar werden kann, sobald Unity im Laufe des Jahres die Verschlüsselung wechselt.

Als Alternative für das Modul könnte ich mir einen Digital Receiver kaufen, wofür ich aber eine zweite (kostenpflichtige) Karte benötigen würde, weil die jetztige Karte nur mit dem Unity Receiver zusammenarbeitet.

Was sagt ihr (erfahrungsgemäß) zu diesen Aussagen? Persönlich habe ich mich nie mit dem Thema auseinandergesetzt, da ich bis vor kurzem noch DVB-T im Einsatz hatte.

MfG
Momo88
Momo88
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.03.2010, 00:48

Re: Alphacrypt

Beitragvon Cadvan » 21.03.2010, 01:05

Hi, also der Preis von 140-160 ist übertrieben, man bekommt das Modul beim Hersteller direkt für ca. 98Euro zuzüglich Versand.
Ich benutze es in meinem Philips und es funktioniert wunderbar.
Wie das mit der Verschlüsselung aussieht weiß ich nicht, aber die gefahr besteht vermutlich immer bei externen Produkten.
Ich hoffe mal Mascom löst das per Update wenn es eine Änderung der Verschlüsselung gibt.
Aber in was könnten die das ändern? Was ganz neues, was es noch nicht gibt? Weil ansich kann das Alphacrypt Classic ja bis auf kleine Ausnahmen doch alles gängige entschlüsseln.

Gruß Cadvan
Bild
Bild
Cadvan
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.02.2010, 01:01
Wohnort: Marburg

Re: Alphacrypt

Beitragvon Devport » 21.03.2010, 02:11

Die Aussage des Verkäufers einen Receiver zu kaufen wäre besser, als das CI-Modul für den Fernseher, scheint mir unsinnig

- Wenn er einen UM zertifizierten Receiver meinte - solange der funktioniert, sollte es das Alphacrypt auch tun (?)
- Wenn er einen normalen Receiver mit CI-Slot meinte, wäre das Blödsinn - dafür bräuchte man das Alphacrypt ja auch ( aber der Markt würde einen Receiver mehr verkaufen, der gar nicht benötigt wird )
- Wenn er eine Dreambox meinte ( unwahrscheinlich ), versagt darin die Karte bei einem Wechsel der Verschlüsselung wohl auch

Die einzige Alternative zum Alphacrypt ( ~100€, siehe Hersteller ) scheint mir, den Leihreceiver von UM zu benutzen, da nur bei diesem die Funktion garantiert ist.

Das die Verschlüsselung bald gewechselt wird, halte ich für unwahrscheinlich, da dass, so weit ich weiß, verwendete Nagra3 wohl noch nicht geknackt wurde. Das ist aber reine Spekulation.
Devport
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 66
Registriert: 10.03.2009, 02:57

Re: Alphacrypt

Beitragvon Talpa » 21.03.2010, 12:55

Die Hotliner und die Kundencenter-Mitarbeiter geben seit Monaten, wenn nicht Jahren, die Info, dass man mit Alphacrypt-Modulen die TV-internen Receiver nutzen kann. Das ist zwar keine offizielle Kaufempfehlung, aber ein Ratschlag, dem sich Unitymedia in den eigenen Verkaufsräumen/Kundencentern offenbar auch selbst bedient.


Wenn die die Alphacrypts rausschmeisen würden, dann müssten die ihre Firmenzentrale besser schützen als die Amis ihre Grüne Zone in Bagdad ... nicht auszumahlen, wie eine wilde Meute den Glaspalast einrennt und denen die Module um die Ohren haut ...



UM hätte schon längst reagieren müssen und ein offizielles eigenes CA-Modul präsentieren müssen.

KDG hat ja schon eins angekündigt.
1x Sky Komplett HD
1x Unitymedia TV Komplett
2x Unitymedia International
1x Untymedia Basic
1x Humax PR HD 1000C
2x Technotrend ScartTV
2x Unitymedia-Schrottreciever
Benutzeravatar
Talpa
Kabelexperte
 
Beiträge: 162
Registriert: 24.02.2010, 14:52
Wohnort: Kölle am Rhin

Re: Alphacrypt

Beitragvon koax » 21.03.2010, 14:09

Talpa hat geschrieben:Wenn die die Alphacrypts rausschmeisen würden, dann müssten die ihre Firmenzentrale besser schützen als die Amis ihre Grüne Zone in Bagdad ... nicht auszumahlen, wie eine wilde Meute den Glaspalast einrennt und denen die Module um die Ohren haut ...

Ich wüsste nicht, dass die Zentrale von Kabel BW gestürmt worden wäre.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Alphacrypt

Beitragvon Grothesk » 21.03.2010, 15:19

Unser Talpaban wohnt ja auch nicht in BW...
Er würde den Aufstand mit seinen Führungsqualitäten natürlich anführen. Gleichzeitig würde er die UNO-Vollversammlung, das Kriegsverbrechertribunal und das Bundesverfassungsgericht, die Bild-Zeitung und seinen Psychiater anrufen um diese schreiende Unverfrorenheit angemessen zu sanktionieren. :brüll:
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Alphacrypt

Beitragvon Talpa » 21.03.2010, 19:23

koax hat geschrieben:
Talpa hat geschrieben:Wenn die die Alphacrypts rausschmeisen würden, dann müssten die ihre Firmenzentrale besser schützen als die Amis ihre Grüne Zone in Bagdad ... nicht auszumahlen, wie eine wilde Meute den Glaspalast einrennt und denen die Module um die Ohren haut ...

Ich wüsste nicht, dass die Zentrale von Kabel BW gestürmt worden wäre.


Die Servicemitarbeiter von Kabel BW haben den Kunden ja auch nicht inoffiziell zum Kauf des Alphacrypt geraten. :kafffee:
1x Sky Komplett HD
1x Unitymedia TV Komplett
2x Unitymedia International
1x Untymedia Basic
1x Humax PR HD 1000C
2x Technotrend ScartTV
2x Unitymedia-Schrottreciever
Benutzeravatar
Talpa
Kabelexperte
 
Beiträge: 162
Registriert: 24.02.2010, 14:52
Wohnort: Kölle am Rhin

Re: Alphacrypt

Beitragvon gordon » 21.03.2010, 19:43

Talpa hat geschrieben:Die Hotliner und die Kundencenter-Mitarbeiter geben seit Monaten, wenn nicht Jahren, die Info, dass man mit Alphacrypt-Modulen die TV-internen Receiver nutzen kann. Das ist zwar keine offizielle Kaufempfehlung, aber ein Ratschlag, dem sich Unitymedia in den eigenen Verkaufsräumen/Kundencentern offenbar auch selbst bedient.

so schrecklich viele Kundencenter mit Publikumsverkehr hat UM ja nicht, und die nutzen die Receiver und die SD-DVRs.

Talpa hat geschrieben:Wenn die die Alphacrypts rausschmeisen würden, dann müssten die ihre Firmenzentrale besser schützen als die Amis ihre Grüne Zone in Bagdad ... nicht auszumahlen, wie eine wilde Meute den Glaspalast einrennt und denen die Module um die Ohren haut ...

"Glaspalast"?
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Alphacrypt

Beitragvon benifs » 21.03.2010, 20:26

Talpa hat geschrieben:Die Servicemitarbeiter von Kabel BW haben den Kunden ja auch nicht inoffiziell zum Kauf des Alphacrypt geraten. :kafffee:
Quelle? Mir persönlich wurde von UM auch kein Alphacrypt empfohlen und ich war im UM-Ladengeschäft, sogar 2mal :o
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Alphacrypt

Beitragvon Matrix110 » 21.03.2010, 21:00

Ein guter Servicemitarbeiter gibt doch gerade auch Ratschläge die nicht unbedingt favorisiert sind...

Wenn ein Kunde fragt: "Wie benutze ich den Receiver XXX oder den internen DVB-C Tuner meines TV?" hat der Mitarbeiter 2 Möglichkeiten(die I02 mal außenvorgelassen) zu antworten:

a) Geht nicht, nur offiziell Unitymedia Digital TV zertifizierte Receiver wie der mitgelieferte und einige im Fachhandel erhältliche Receiver wie der Humax UM-Fox C.
b) Eigentlich geht das nicht, es gibt jedoch die inoffizielle Möglichkeit, welche wir nicht supporten, über ein Alphacrypt Classic Modul unser Programm zu entschlüsseln, sodass sie einen beliebigen Receiver bzw. den internen DVB-C Tuner ihres TVs verwenden können. Diese Möglichkeit kann jedoch zukünftig unterbunden werden.


Welche Antwort würdet IHR lieber hören? (Das manche Mitarbeiter das nicht supportet, kann jederzeit nutzlos werden weglassen ist dagegen schlecht, falls es denn so sein sollte)
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste