- Anzeige -

Von Falschberatung bis unbekannt zurück- unfassbar!

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Von Falschberatung bis unbekannt zurück- unfassbar!

Beitragvon NBroker » 06.03.2010, 15:25

Hallo zusammen,

so langsam platzt mir der Kragen, meine Meinung zum Konzern Unitymedia ist dermaßen negativ!

Alles fing im Unitymedia-Shop an:
Ich habe mich vorher nicht informiert, welche Komponenten ich brauche, habe also gedacht der Mitarbeiter weiß schon was ich benötige. Meine Absicht war eine SmartCard, um fremde Receiver (HUMAX 2000) nutzen zu können, zu bestellen. Also brauche ich nur die Karte, weil ich einen eigenen Receiver besitze, da aber der Mitarbeiter von seiner Meinung überzeugt war, sagte er mir, dass ich die UM02 Karte nehmen soll, und den Samsung Receiver einfach in die Ecke stellen soll. Es wurde mir also versichert, dass eine UM02 Karte mit einem nicht von UM stammenden Receivern funktioniert.

Eine Woche später habe ich mich gefragt wo denn die Bestätigung meines Auftrages ist, keine Post, nichts erhalten. Nach einer weiteren Woche habe ich mal die Initiative ergriffen das erste mal im CallCenter (14ct/min) anzurufen. Dort wurde mir nur gesagt das der Receiver bei mir sein sollte. Daraufhin habe ich mal meine E-Mailbox abgerufen und da war tatsächlich an dem Tag eine Mail gekommen. Den Link um die Sendung zu verfolgen habe angeklickt, und dann habe ich gesehen dass das ganze unbekannt zurück ging, weil die lieben Mitarbeiter von UM es nicht für nötig halten, den Namen in der Versandanschrift zu erwähnen. Drei Tage später bekam ich dann endlich auch Post, dort stand, dass ich das Family Packet und das TV Digital Magazin dazu bestellt habe. Das habe ich zu 100% nie verlangt!

Da ich ja einige Wochen Zeit hatte, bis ich mal was von UM gehört habe, habe ich mich schlau gemacht und nochmal hier im Forum nachgefragt ob ich denn alles richtig gemacht habe, bzgl. der SmartCard etc. Mir wurde dann sehr informativ beigetragen, dass ich eine sogenannte I02 Karte benötige, um "fremde" Receiver nutzen zu können. Daraufhin habe ich erneut das CallCenter kontaktiert. Dort habe ich das ganze storniert und darauf hingewiesen, dass sie bitte meinen Namen mit in die Versandanschrift schreiben. Als ich dann erfahren habe, dasa man NUR für die I02 Karte 1,50€ mehr bezahlen soll, als im Vergleich der Karte mit einem von UM stammenden Receiver zahlen soll, war ich sehr erstaunt! gut.. die Dame hat mir dann am Telefon versichert das alles klappt und die neue I02 Karte losgeschickt wird.

Nochmal 2 Wochen später habe ich zum mittlerweile dritten mal das CallCenter kontaktiert. Da musste ich mir einen Satz anhören, der mich fast zur Weißglut brachte! Zitat "Her ..., hätten sie uns jetzt nicht angerufen, dann wäre in einem Jahr auch nichts passiert!" erstmal tief durch atmen. Sie stellte dann auch noch fest, das die beiden Kolleginnen vor Ihr sämtliche Vorgänge im System falsch eingetragen haben und sie selber hat mich 15 min. in der Warteschleife gelassen, um sich wohl fachliche Verstärkung zu holen, um das Problem im System zu lösen. Ich habe auch daraufhin ausdrücklich hingewiesen, das ich das Family Packet und das TV Digital Magazin nicht haben will, wurde nun angeblich auch so vermerkt. Nun wurde mir erneut versichert, dass die Karte innerhalb von 4 Tagen ankommen wird. Soeben habe ich die Bestätigung erhalten, dass die Karte "I12"??? auf dem Weg zu mir ist. Dabei fiel mir dann auf, die Versandanschrift ist schon wieder ohne meinen Namen, sprich das ganze wird mit Sicherheit wieder zurück gehen.

Nun ist der Punkt erreicht, wo ich an diesem ganzen Konzern, Unitymedia, sämtlichen positiven Glauben verloren habe.

Ist das persönliches Pech? oder ist das normal bei UM?
NBroker
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 13.01.2010, 20:41

Re: Von Falschberatung bis unbekannt zurück- unfassbar!

Beitragvon std » 06.03.2010, 15:35

Hi

in "freien" Receivern kannst du weder die I02 noch die UMo2 ohne eine sogenanntes Alphacrypr-Modul betreiben
www.mascon.de

Der Unterschied ist für die I02 reicht das Light, für ca 50€, für die UM02 brauchst du das ca doppelt so teure Classic
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Von Falschberatung bis unbekannt zurück- unfassbar!

Beitragvon Kwai » 06.03.2010, 15:37

Nö stimmt nicht.

Dreambox kann die Karte ohne Modul lesen. Man muss nur die entsprechende [zensiert] haben. Bei Humax muss man meist ein Modul nehmen, geht mit mancher Firmware aber auch so.
Unitymedia 1Play 100.000
AVM Fritz!Box 7390
Benutzeravatar
Kwai
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 63
Registriert: 13.01.2010, 13:38
Wohnort: Aachen

Re: Von Falschberatung bis unbekannt zurück- unfassbar!

Beitragvon NBroker » 06.03.2010, 15:38

Aber was ist eine I12 Karte???
NBroker
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 13.01.2010, 20:41

Re: Von Falschberatung bis unbekannt zurück- unfassbar!

Beitragvon std » 06.03.2010, 17:02

stimmt

solche Speziallösungen gibt es auch. Setze ja selber eine Dreambox ein :)
Aber so detaillierte Auskünfte kann man vom UM-Support nu bestimmt nicht erwarten. Aber dort wurde bei ihm ja die Erwartung geweckt das die I02 einfach so in jedem freien Receiver laufen würde
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Von Falschberatung bis unbekannt zurück- unfassbar!

Beitragvon Kwai » 06.03.2010, 17:23

std hat geschrieben:stimmt

solche Speziallösungen gibt es auch. Setze ja selber eine Dreambox ein :)
Aber so detaillierte Auskünfte kann man vom UM-Support nu bestimmt nicht erwarten. Aber dort wurde bei ihm ja die Erwartung geweckt das die I02 einfach so in jedem freien Receiver laufen würde


Noch einer, der weiß, was guten Boxen sind ;)


Ok so habe ich das nicht verstanden. Den Support von UM kann man sowieso nichts glauben. Am besten immer selber Googeln, spart Nerven ;)
Unitymedia 1Play 100.000
AVM Fritz!Box 7390
Benutzeravatar
Kwai
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 63
Registriert: 13.01.2010, 13:38
Wohnort: Aachen

Re: Von Falschberatung bis unbekannt zurück- unfassbar!

Beitragvon Dinniz » 06.03.2010, 19:48

Das ist einer der Gründe warum Unitymedia keine Fremdgeräte supportet - die Hotline kann nicht alle Geräte und Kombinationen kennen.
Man ist im Forum oder beim Fachhändler deutlich besser aufgehoben.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Von Falschberatung bis unbekannt zurück- unfassbar!

Beitragvon mischobo » 06.03.2010, 23:24

NBroker hat geschrieben:Aber was ist eine I12 Karte???

... das ist ein Smartcard-Typ zur Verwendung in "geeignet für Premiere" bzw. "geeignet für Sky"-Receiver.

NBroker hat geschrieben:[...]
Drei Tage später bekam ich dann endlich auch Post, dort stand, dass ich das Family Packet und das TV Digital Magazin dazu bestellt habe. Das habe ich zu 100% nie verlangt!
[...]
... normalerweiser hält man mit dem Abschluss eines "DigitalTV BASIC" ein Pay-TV-Paket für 3 Monat gratis, wobei das Abo bei nicht gefallen innerhalb der ersten 60 Tagen gekündigt werden muß.
Meist erhälst du auch ein oder mehrere Probeexemplare der "TV Digital Unitymedia". Hier brauchst du nicht zu kündigen.
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Von Falschberatung bis unbekannt zurück- unfassbar!

Beitragvon opa38 » 07.03.2010, 12:24

mischobo hat geschrieben:
NBroker hat geschrieben:Aber was ist eine I12 Karte???

... das ist ein Smartcard-Typ zur Verwendung in "geeignet für Premiere" bzw. "geeignet für Sky"-Receiver.



Er passt natürlich auch in "ish" zertifizierte Geräte.....
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Von Falschberatung bis unbekannt zurück- unfassbar!

Beitragvon mischobo » 07.03.2010, 22:42

opa38 hat geschrieben:
mischobo hat geschrieben:
NBroker hat geschrieben:Aber was ist eine I12 Karte???

... das ist ein Smartcard-Typ zur Verwendung in "geeignet für Premiere" bzw. "geeignet für Sky"-Receiver.



Er passt natürlich auch in "ish" zertifizierte Geräte.....
... das stimmt so nicht.
Der erste "ish-zertifizierte" Receiver war der Scientific Atlanta Explorer 100 und der kam dank dem integriertem Verschlüsselungssystem PowerKey ohne Smartcard aus.
Aufgrund der Übernahme von ish durch Kabel Deutschland (die letztendlich am Kartellamt scheiterte) setzte ish auf "geeignet für Premiere"-Receiver. Das ging solange, bis Premiere im Rahmen alberner Machtspielchen seitens Strahlemann Kofler die Vermarktung der "geeignet für Premiere"-Receiver untersagte, indem Premiere entsprechende Verträge gekündigt hat.
Unity Media hatte daraufhin eigene Receiver in Auftrag gegeben, die in Verbindung mit einem neuen Smartcard genutzt werden konnten. Unity Media konnte damit letztendlich Geld sparen und Premiere verspielte seine Einflussmöglichkeiten im Kabel und verlor auch eine zusätzliche Einnahmequelle.
Ab 1.1.2007 durfte Unitymedie die Premiere-Boxen nicht mehr unterstützen. Seit April 2007 darf Unitymedia wieder in Ausnahmefällen auf besonderen Kundenwunsch wieder Karten zur Verwendung in "geeignet für Premiere"-Receiver ausgeben. Die dabei enstehenden Zusatzkosten werden zum Teil auf den Kunden umgelegt. Auch heute noch kassiert Sky für jede ausgegebene Smartcard, die in "geeignet für Premiere" bzw. "geeignet für Sky" Receiver genutzt werden kann, wenn auf der Smartcard "UnityDigitalTV" freigeschaltet wird ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste