- Anzeige -

Fragen zu Wechsel zu UM, Verkabelung etc.

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Fragen zu Wechsel zu UM, Verkabelung etc.

Beitragvon Dinniz » 30.01.2010, 09:13

Die FB gibt es nur bei Plus.
Eine zweite Leitung kostet 5€ inkl. Flatrate.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Fragen zu Wechsel zu UM, Verkabelung etc.

Beitragvon ixion » 03.02.2010, 20:35

ist ne überlegung wert..
lass ich mir mal mit meinen Eltern durch'n Kopf gehen :)
danke für alle beiträge
ixion
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.01.2010, 20:38

Re: Fragen zu Wechsel zu UM, Verkabelung etc.

Beitragvon leachim » 29.03.2010, 18:54

ixion hat geschrieben:es handelt sich aber um ein Einfamilienhaus?
Und komplett zu UM zu wechseln wäre kein Problem, wenn alle Telefone weitertelefonieren. Ist das mit einer Art Telefonanlage à la Fritz Box möglich?

d.h. Keller: HÜP -> Modem -> Fritzbox - Switch -> Patch Kabel in alle Stockwerke
___________________ __________|
_____________________________ \/
_____________________ Telefone in EG, 1. OG, 2. OG

Fritz Box 7170 ist beim 2play dabei und wird gratis dazugegeben, nehme ich an.


Antennendose ist wohl keine im Keller, dafür Satellitenschüssel vorhanden -> 2play reicht, oder?


Hallo ixion,

im Grunde ist das so möglich. Jedoch musst du da ein wenig selbst basteln.
Im Keller musst du dann noch eine Multmedia-Dose installieren, da UM diese nur in der Wohnung setzt.
Oder einfach fragen. Vorraussetzung für die FritzBox ist, dass du die Telefon-Plus-Funktion dazu buchst.
Denn nur dann bekommt man diese. Du bekommst das 3 TelefonNummern. Allerdings ist das VOIP.

Wenn du deine existierenden TAE-Dosen weiter nutzen wilst, musst du das Kabel vom T-Com HÜB abklemmen und musst checken welche Adern du da nutzen kannst. Ich glaube man kann sogar mit einem Standard Telefonkabel 2 TAE-Dosen mit einer Nummer belegen, da nur 2 Adern benötigt werden. Jedoch musst du, wie gesagt, darauf achten welche Adern du da nimmt. Diese müssen in der Wohnung und im Keller die selbe sein.

Bei der Fritzbox 7170 gibt es die Möglichkeit eine Nummer mit 2 Adern an zu stecken. Für mehrere Nummern müsst die halt ein Kabel mit Stecker selbst basteln, das in die Buchen der FritzBox passen.

Und dann musst du noch einen LAN-Zugang in die Wohnung legen, der von der Box im Keller zur Wohnung geht. Wenn das mehrere sein sollen, ist es ratsam ein Switsch in der Wohnung zwischen zu schalten. An diesen Switsch kannst du dann auch ein W-LAN Modul anschließen, falls man da mal etwas Freiheit haben will.

Mit einem bissel Arbeit ist das schon möglich. ;)

Grüße
leachim
UM Hotline mit Telefon@UM     0800 / 700 11 77
UM Hotline ohne Telefon@UM  0800 / 23 23 23 08 113

Bild EPC 3280 Kabelmodem + Bild Fritz!Box 7390 = :kiss:

Synology DS713+ mit 4 GB RAM Upgrade und 2x 2TB Western Digital RED WD20EFRX RD1000S NAS-Storage
Benutzeravatar
leachim
Kabelexperte
 
Beiträge: 190
Registriert: 14.12.2008, 14:03
Wohnort: 65462 Ginsheim-Gustavsburg

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 50 Gäste