- Anzeige -

Unterverteilung verlangsamt Internet

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Unterverteilung verlangsamt Internet

Beitragvon djfreddyk » 26.01.2010, 19:42

Hallo zusammen :zwinker:

Ich nutze seit einigen Monaten Unity3Play 20000 - soweit so gut.

Verkabelung ist folgendermaßen:

Übergabepunkt für die verschiedenen Parteien des Hauses ist im Keller. von dort wandert mein Kabel durch nen Kamin ins Schlafzimmer. Beim Einzug in die Wohnung habe ich vorsorglich ein 4 fach geschirmtes Kabel vom Schlafzimmer ins Wohnzimmer verlegt und dieses mit dem aus dem Keller per F-Stecker-Verbinder verbunden (anders wusste ich mir erstmal nicht zu helfen).

Der UM-Techniker kam dann zum installieren und alles ist wunderbar.

Nun habe ich aber in einem Gästezimmer noch einen Fernseher aufstellen wollen, der mit analogem Kabelfernsehen gespeist werden sollte. Also hab ich anstelle des F-Stecker-Verbinders einfach nen 2fach-Verteiler eingebaut. Fernsehen klappt auch, aber nun ist das Internet wesentlich langsamer als zuvor...

Wie kann ich das ganze professioneller lösen? Angeblich soll der 2fach-Verteiler lediglich eine Dämpfung >4db haben, das sollte doch nicht so tragisch sein, oder?! Oder bin ich die Sache von Beginn an falsch angegangen?

Danke im Vorraus für eure Denkanstöße.

Gruß Rob
djfreddyk
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.01.2010, 19:30

Re: Unterverteilung verlangsamt Internet

Beitragvon astro » 26.01.2010, 21:13

Die Dämpfung wirkt sich schon auf die Werte die an der MMD anliegen und damit dem Modem zur Verfügung stehen aus.
Der Techniker pegelt die Anlage ja mit der gerade verwendeten Infrastruktur ein. Wenn da hinterher an einer Stelle eine Dämpfung hinzukommt, können die Werte nicht mehr so hoch wie zuvor sein.
astro
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 64
Registriert: 14.12.2009, 22:15

Re: Unterverteilung verlangsamt Internet

Beitragvon djfreddyk » 26.01.2010, 23:46

Joa, das hab ich mir natürlich auch gedacht - aber wie macht man es denn besser/richtig?

Ich meine, ich bezahl ja genug für meinen digitalen Fernsehanschluss und dann muss es doch irgendwie technisch umsetzbar sein nen weiteren Fernseher einzubinden... naja, warten wir mal ab...

Danke schonmal
djfreddyk
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.01.2010, 19:30

Re: Unterverteilung verlangsamt Internet

Beitragvon koax » 27.01.2010, 08:11

djfreddyk hat geschrieben:Ich meine, ich bezahl ja genug für meinen digitalen Fernsehanschluss und dann muss es doch irgendwie technisch umsetzbar sein nen weiteren Fernseher einzubinden... naja, warten wir mal ab...

Natürlich ist das möglich, man legt halt entweder mehrere Dosen mit aufeinander abgestufter Dämpfung hintereinander oder greift zu Abzweigern bzw. Verteilern.
Wie so was technisch gelöst wird, hängt aber von der technischen Infrastrukur der Hausanlage ab.
Und jede Veränderung (vor allem eine solche laienhafte Veränderung wie Du sie vorgenommen hast), beeinflusst das vorhandene Signal an den Dosen.
Das kann je nach Infrastruktur der Hausanlage so weit gehen. dass das Signal in Nachbarwohnungen in Mitleidenschaft gezogen wird.

Damit Du die Komplexität erkennen kannst, schau Dir mal vor allem die Ziffern 5-9 in dieser FAQ http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=177&thread=834 an.

Hinsichtlich der Auswirkungen auf das Internet schau mal nach Deinen Modemwerten und vergleiche sie mit den Sollwerten:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=53&t=5089
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], MSNbot Media und 48 Gäste