- Anzeige -

tatsächliche Kosten für 2Play

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

tatsächliche Kosten für 2Play

Beitragvon Ostwestfale » 20.01.2010, 16:25

Servus,
Gibt es 2Play, Internet und Telefonie (20.000) nun ohne zusätzliche Kabelgebühren?
Ich bin verwirrt, weil ich über eine veraltete Homepage von UM gelesen habe.
Ich bitte um Aufklärung was mich der 2Play (20.000) denn nun wirklich monatlich kostet.
Mein Wissensstand: 25 Euronen und nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit 30.
Ich hoffe ich hab recht :streber:

Ich danke euch im vorraus.
Ostwestfale
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.01.2010, 12:04

Re: tatsächliche Kosten für 2Play

Beitragvon Dinniz » 20.01.2010, 16:34

Wenn du 2Play ohne Kabelfernsehen bestellst bleibt es bei den 25€
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: tatsächliche Kosten für 2Play

Beitragvon Ostwestfale » 20.01.2010, 17:05

Super vielen Dank für die Antwort.
Ich hätte noch gerne gewußt @ Dinniz, ob ich noch irgenwas für den morgen kommenden TK vorbereiten kann?
Den Anschlussdingenskirchen im Keller hab ich schon entdeckt. Muss/kann ich sonst noch etwas machen? Zwischen dem Keller und meinem Büro sind es dann doch eiiiiiinige Meter!Ich frage dich weil du mit über 3000 Antworten und dem entsprechendem Avatar :lovingeyes: :streber: mir doch mehr als nur kompetent erscheinst.

merci'
Ostwestfale
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.01.2010, 12:04

Re: tatsächliche Kosten für 2Play

Beitragvon Dr.Wahn » 20.01.2010, 17:15

Ostwestfale hat geschrieben:Super vielen Dank für die Antwort.
Ich hätte noch gerne gewußt @ Dinniz, ob ich noch irgenwas für den morgen kommenden TK vorbereiten kann?
Den Anschlussdingenskirchen im Keller hab ich schon entdeckt. Muss/kann ich sonst noch etwas machen? Zwischen dem Keller und meinem Büro sind es dann doch eiiiiiinige Meter!Ich frage dich weil du mit über 3000 Antworten und dem entsprechendem Avatar :lovingeyes: :streber: mir doch mehr als nur kompetent erscheinst.

merci'


Zugang zum Hüp und zum Verstärker muss gewähleistet sein. In dem Büro muss eigendlich nichts vorbereitet werden.
Ev muss eine neue Leitung gelegt werden. Aber das wird vor Ort geklärt. Ev. muss mann durch irgendwelche Keller.
Bild
Bild Bild
Bild


HD UM Ci+ Modul, UM Festplattenreceiver, Dreambox 7020HD, Dreambox 800HD se V2, Dreambox 800HD se
Benutzeravatar
Dr.Wahn
Kabelexperte
 
Beiträge: 150
Registriert: 15.08.2008, 13:23
Wohnort: Gladbeck

Re: tatsächliche Kosten für 2Play

Beitragvon Ostwestfale » 20.01.2010, 17:20

Hüp ?
Verstärker?
Okay Hüp könnte Hauptübergabepunkt sein, richtig?
Aber welcher Verstärker?

Merci'
Ostwestfale
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.01.2010, 12:04

Re: tatsächliche Kosten für 2Play

Beitragvon Dr.Wahn » 20.01.2010, 17:25

Ostwestfale hat geschrieben:Hüp ?
Verstärker?
Okay Hüp könnte Hauptübergabepunkt sein, richtig?
Aber welcher Verstärker?

Merci'


ja richtig. Igendwo wird einer sitzen und der muss Rückkanal tauglich sein.
Sollte vom Hüp genug ankommen das bisher keiner Sitz wird der Techniker das vor Ort feststellen.
Wichtig ist das Versorgungs und kellerräume offen sind.
Den Rest erledigen die
Bild
Bild Bild
Bild


HD UM Ci+ Modul, UM Festplattenreceiver, Dreambox 7020HD, Dreambox 800HD se V2, Dreambox 800HD se
Benutzeravatar
Dr.Wahn
Kabelexperte
 
Beiträge: 150
Registriert: 15.08.2008, 13:23
Wohnort: Gladbeck

Re: tatsächliche Kosten für 2Play

Beitragvon Dinniz » 20.01.2010, 18:19

Wenn er kein Kabelfernsehen hat wird das mit dem Verstärker nichts :D
Wichtig ist nur dann Strom und ein Erdungspunkt bzw den Hauspotenzialausgleich wenn vorhanden.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: tatsächliche Kosten für 2Play

Beitragvon Dr.Wahn » 21.01.2010, 03:29

Dinniz hat geschrieben:Wenn er kein Kabelfernsehen hat wird das mit dem Verstärker nichts :D
Wichtig ist nur dann Strom und ein Erdungspunkt bzw den Hauspotenzialausgleich wenn vorhanden.



Und wie sieht es mit dem Rückkanal aus?
Ohne verstärker!?
Zum Telefonieren und senden brauch ich den!

Info:
http://www.teltarif.de/internet/tv-kabel/technik.html?page=2
Bild
Bild Bild
Bild


HD UM Ci+ Modul, UM Festplattenreceiver, Dreambox 7020HD, Dreambox 800HD se V2, Dreambox 800HD se
Benutzeravatar
Dr.Wahn
Kabelexperte
 
Beiträge: 150
Registriert: 15.08.2008, 13:23
Wohnort: Gladbeck

Re: tatsächliche Kosten für 2Play

Beitragvon Dinniz » 21.01.2010, 08:33

Natürlich brauchst duden - nur wenn er noch keinen hat kann er diesen auch nicht zugänglich machen oder Rückkanaltauglich sein :D
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: tatsächliche Kosten für 2Play

Beitragvon Dr.Wahn » 21.01.2010, 10:06

Dinniz hat geschrieben:Natürlich brauchst duden - nur wenn er noch keinen hat kann er diesen auch nicht zugänglich machen oder Rückkanaltauglich sein :D


Sorry aber deine Ironie war nicht auf Anhieb erkennbar. :brüll:

Das ist richtig! Deswegen wird das ja der Techiker sehen und entscheiden was machbar ist. Der Verstärker könnte ja auch im Nachbarhaus sitzen.
Oder sie haben tasächlich noch keinen.
Bild
Bild Bild
Bild


HD UM Ci+ Modul, UM Festplattenreceiver, Dreambox 7020HD, Dreambox 800HD se V2, Dreambox 800HD se
Benutzeravatar
Dr.Wahn
Kabelexperte
 
Beiträge: 150
Registriert: 15.08.2008, 13:23
Wohnort: Gladbeck


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste