- Anzeige -

Einige allgemeine Einsteigerfragen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Einige allgemeine Einsteigerfragen

Beitragvon Sir 8 von 16 MBit » 13.01.2010, 18:08

Hallo zusammen,

das dürfte im Lifecycle dieses Forums einer von Hunderten Threads sein, die einen Betreff Marke "Einsteigerfragen" aufweisen. Dafür möchte ich mich zunächst entschuldigen, mir ist kein passenderer Name eingefallen.

Dennoch, ich bin schon einige Zeit im Netz unterwegs gewesen und habe versucht mich über Kabel-Internet klug zu lesen. Wir haben jetzt nämlich den allerersten Kabelanschluss, vorher musste ich mich nie damit auseinander setzen. Nein, nicht einmal mit einfachem, analogen Kabelfernsehen.

Situation:
Wir sind umgezogen, hatten bisher immer einen DSL Anschluss bei der Versatel und konnten unseren Tarif mit 16 MBit vollständig ausreizen. Jetzt sind es leider nur noch magere 8 MBit. Das ist mir entschieden zu wenig und ich suche nach Alternativen.

Zur Sache:
Also wie ich das mitbekommen habe gibt es drei große Kabelnetzbetreiber die dann auch gleichzeitig Reseller sind und diese sind dann jeweils für bestimmte Bundesländer / Gebietszonen zuständen.

- Kabel Deutschland
- Kabel BW
- Unitymedia

Wir wohnen in einem Haus von 1997, also "noch Neubau", was alleine sicherlich noch nicht viel heißen will. Es ist ein acht oder neun Familienhaus. Wir haben ganz normales analoges Kabelfernsehen, das wird über die Nebenkosten der Miete gezahlt.

Ich habe bei den oben genannten Anbietern die Verfügbarkeitstests gemacht. Dabei kam es zu folgenden Ergebnissen:

Kabel Deutschland lehnte meine Abfrage lediglich ab, nicht möglich.
Kabel BW verwies mich auf Unitymedia, diese wären für NRW zuständig.
Unitymedia gab dann die Verfügbarkeit ihrer Produkte an.

Voraussetzung ist ein bereits bestehender, analoger Kabelanschluss. Das heißt also ich könnte Unitymedia bestellen und der Vermieter müsste nichts an seinem Produkt ändern, absolut unabhängig würde ich Unitymedia in Rechnung gestellt bekommen und alles wäre super.

Ist das richtig?

So, aber wie ich bisher gelesen habe heißt das alles noch nicht viel, denn es kommt auf die Beschaffenheit der Kabel an, etc. Worst Case wäre also wenn die Leitungen im Haus neu gezogen werden müssten.

Darauf würde ich mich aber nie einlassen und das würde auch dem Vermieter ganz sicher auch nicht passen.

Was ich mich nun frage:

1.) Kann Unitymedia das ganze feststellen bevor ein Vertrag zustande kommt? Denn so weit möchte ich nicht gehen, auf keinen Fall.

2.) Auch würde mich interessieren welche Möglichkeiten es gibt vorher in Erfahrung zu bringen für welche Datenübertragungsrate die Leitung maximal ausgelegt ist.

3.) Zuletzt, wie sind denn so die Ergebnisse bei Euch? Mir ist selber klar das es viel mit der Beschaffenheit der Leitung und zig anderen technischen Faktoren zu tun hat. Aber ich habe bspw. solche Sachen gelesen "Also bei mir hat der ein Speedtest gemacht Da war der wert bei mir 18 Mbit (habe eine 16er) allerdings sind mittlerweile meine Werte so schlecht, habe vielleicht gerade mal eine 1 Mbit Leitung." Das hört sich für mich ja nach einem ganz schönen Rip-Off an, kann jemand so etwas bestätigen? Wie läuft das, teilt man sich die Bandbreite mit anderen Teilnehmern? Ist so etwas die Regel oder eher die Ausnahme?

Ich freue mich über Eure Antworten.

Grüße, Sir 8 von 16 MBit
Sir 8 von 16 MBit
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.01.2010, 17:36

Re: Einige allgemeine Einsteigerfragen

Beitragvon reset » 13.01.2010, 18:41

Zu1: Warum nicht? Eine MultiMediaDose bekommst Du von UM ja kostenlos!
Und ein Wirklich großer Aufwand ist das nun auch nicht.

Zu2: Das wird Dir auf der UM-Seite angegeben. Beim Verfügbarkeitscheck.
Denke mal das 20 bzw. 32 bei Dir gehen sollten.

zu3: Im Großen und Ganzen ist der Speed - bei mir - OK.

Gruß
reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Einige allgemeine Einsteigerfragen

Beitragvon HENIC » 13.01.2010, 19:16

Sir 8 von 16 MBit hat geschrieben:

1.) Kann Unitymedia das ganze feststellen bevor ein Vertrag zustande kommt? Denn so weit möchte ich nicht gehen, auf keinen Fall.




Wenn du bei Unitymedia einen 2 oder 2Play Anschluss bestellst, wird sich dann automatisch ein beauftragter Techniker zwecks Installation (Terminvereinbarung) bei dir melden.
In der Regel ist die Installation (1 MM-Dose ) kostenfrei, auch eventuell nötige neue Verkabelung soweit im Rahmen.
Sollte beim Montagetermin ein Anschluss aus techn. Gründen nicht zustande kommen oder an einer zu umfangreich nötigen neuen Verkabelung scheitern die du oder der Vermieter nicht möchte, dann kommt kein Vertrag zustande und der Techniker fährt wieder ohne das dir Kosten entstehen.

Was den Internetspeed angeht, sieht es wohl im Moment so aus das es in einigen Gebieten bei Stosszeiten zu Engpässen kommen kann und dadurch ein 20000 Mbit/s Downloadpeed zu einem 4Mbit/s oder weniger schrumpfen kann oder zumindest schwankt, Unitymedia wird wohl bemüht sein dieses Problem durch Aufrüstung zu beheben. Am besten ist es wohl wenn du die Möglichkeit in deiner unmittelbaren Umgebung hast bei einem Bekannten/ Nachbarn der schon über Kabel im Internet ist dir selbst ein Bild vom verfügbaren Speed zu machen...ansonsten ist es momentan eben etwas Glücksache.
Zuletzt geändert von HENIC am 13.01.2010, 19:21, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
HENIC
Kabelneuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 10.01.2010, 15:23

Re: Einige allgemeine Einsteigerfragen

Beitragvon benifs » 13.01.2010, 19:19

Sir 8 von 16 MBit hat geschrieben:Also wie ich das mitbekommen habe gibt es drei große Kabelnetzbetreiber die dann auch gleichzeitig Reseller sind und diese sind dann jeweils für bestimmte Bundesländer / Gebietszonen zuständen.
Nix Reseller, die Kabelnetzbetreiber bieten ihre eigenen Produkte an und im Gegensatz zur Telekom müssen die offensichtlich in ihre Netze (noch?) nicht Telekommunikations-Wettbewerber reinlassen. Daher hast du in der Regel auch nur einen Kabelanbieter am Standort und an den musst du dich dann auch wenden.
Sir 8 von 16 MBit hat geschrieben:1.) Kann Unitymedia das ganze feststellen bevor ein Vertrag zustande kommt? Denn so weit möchte ich nicht gehen, auf keinen Fall.
Ich würde sagen: Nein. Die sogenannte Netzebene 4 ist in den meisten Fällen Angelegenheit des Hauseigentümers. Unitymedia ist bis zum Hausübergabepunkt zuständig, darüberhinaus nur, wenn vertraglich vereinbart (UM Services Vertrag)
Sir 8 von 16 MBit hat geschrieben:2.) Auch würde mich interessieren welche Möglichkeiten es gibt vorher in Erfahrung zu bringen für welche Datenübertragungsrate die Leitung maximal ausgelegt ist.
Laut Wikipedia schafft EuroDOCSIS 3 maximal 200 MBit/s Downstream und 108 MBit/s Upstream, EuroDOCSIS 2 noch 50 MBit/s Downstream und 27 MBit/s Upstream. Theoretisch kann man aber auch das Fernsehen abschalten, dann würde die verfügbaren Kanäle für Geschwindigkeiten jenseits der GBit/s Grenze ausreichen. Die Geschwindigkeit von Kabelinternet ist im Gegensatz zu DSL nicht vom Abstand zur Vermittlungsstelle abhängig. Allerdings teilt man sich die Bandbreite vom Verteiler zum Backbone genau wie bei DSL mit allen an der Vermittlungsstelle angeschlossenen Teilnehmer und da sieht es so aus, dass in manchen Regionen Unitymedia etwas überbelegt und in Stoßzeiten die Vertragsgeschwindigkeiten (2.000, 10.000, 20.000, 32.000, 120.000) nicht erreicht werden.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Einige allgemeine Einsteigerfragen

Beitragvon Dlog » 15.01.2010, 01:23

ich fühle mich grade daran erinnert, wenn sich leute im internet anlesen, was für mögliche krankheiten sie haben könnten^^

was benifs da schreibt, ist aber unfug.....natürlich wird von unitymedia geprüft, ob eine verbindung möglich ist, bevor der vertrag zustande kommt
du beantragst einen vertrag (halt anmelden für deine wohnung ganz normal) und dann gibt es zwei möglichkeiten:
a) der techniker kriegt es gebacken und du hast internet und den vertrag
b) der techniker kriegt es nicht gebacken und du hast kein internet und keinen vertrag

ganz simpel

und da kann dich das mit deinem "worst case" da echt die bohne interessieren.....entweder a) oder b)
Dlog
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 25.10.2009, 19:48

Re: Einige allgemeine Einsteigerfragen

Beitragvon benifs » 15.01.2010, 17:07

Dlog hat geschrieben:ich fühle mich grade daran erinnert, wenn sich leute im internet anlesen, was für mögliche krankheiten sie haben könnten^^
was benifs da schreibt, ist aber unfug.....natürlich wird von unitymedia geprüft, ob eine verbindung möglich ist, bevor der vertrag zustande kommt
Zum ersten: Das Wissen wird hier im Forum vermittelt, selbst Schuld :D Und zu zweitens, ich muss eingestehen dass es falsch ist. Da hab ich wohl schneller geschrieben als nachgedacht. Aber vor Beauftragung schickt Unitymedia ja keinen Techniker der nachguckt ob es klappt. Also kann man nicht pauschal an der Hotline fragen obs definitiv funktionieren wird. Und wenn ich jetzt "bevor" auslege als vor Auftragserteilung, dann ... Ach egal, ich hab was falsches geschrieben, rausreden geht nicht mehr :naughty:
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Einige allgemeine Einsteigerfragen

Beitragvon Bastler » 17.01.2010, 10:12

a) der techniker kriegt es gebacken und du hast internet und den vertrag
b) der techniker kriegt es nicht gebacken und du hast kein internet und keinen vertrag

Den Fall "Techniker bekommt es nicht gebacken" gibt es zwar auch (und das nicht zu knapp :zwinker: ), aber in vielen Fällen ist es auch so, dass man es mit der Altverkabelung nicht "gebacken" bemkommen kann.
Und genau das kann ein halbwegs vernünftiger Techniker vorher durch Messungen im Haus feststellen (aber auch da wäre ich vorsichtig, denn es gibt immer noch genug "Techniker", die eiskalt eine völlig ungeeignete Hausverkabelung übernehmen, obwohl zwei kurze Blicke auf das Messgerät vor der Installation genügt hätten um zu erkennen, dass die Hausverkablung ungeeignet ist. Oft genug reicht dafür sogar schon ein Blick aufs Kabel :zwinker: ...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Einige allgemeine Einsteigerfragen

Beitragvon KölscheKraat » 17.01.2010, 10:39

ja da stimme ich voll zu ;)
NE3/4 Techniker -- 3Play 20.000 SNR 38 / Rx 0 /Tx 48
KölscheKraat
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 16.12.2009, 00:34


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 29 Gäste