- Anzeige -

Unitymedia und Mietwohnung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Unitymedia und Mietwohnung

Beitragvon .krischii » 10.01.2010, 15:10

Hallo,

habe mich extra hier angemeldet, weil ich eine Frage habe und plane in naher Zukunft das Kombiangebot (Fernsehen, Telefon, Internet) abzuschließen und ich aber noch ein paar Fragen habe.

Wir ziehen in Kürze in eine Mietwohnung in der Kabelfernsehen vorhanden ist und die Kosten schon mit der Warmmiete abgedeckt sind. Leider wusste die Vermieterin nicht, welcher Anbieter die Wohnung mit Kabelfernsehen versorgt (Raum Leverkusen). Wenn ich auf der offiziellen Seite eine Anfrage bzgl. der Verfügbarkeit in der Wohnung stelle, bekomme ich die Nachricht, dass alles verfügbar ist.

Kann ich davon ausgehen, dass Unitymedia bereits für die Versorgung dort zuständig ist, wenn das komplette Angebot für mich verfügbar ist?

In diesem Falle müsste es doch eigentlich leicht sein, den Vertrag für meine Wohnung (eine von 6 im Objekt) aufzustocken und die zusätzlichen Kosten selber zu tragen?!

Ich wäre sehr für eine Antwort dankbar, weil ich keinen 100%ig passenden Thread dazu hier gefunden habe.

.krischii
Bild
.krischii
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.01.2010, 15:03

Re: Unitymedia und Mietwohnung

Beitragvon Grothesk » 10.01.2010, 15:32

Schaut dann gut aus.
Du kannst also 3Play bestellen und da der Kabelanschluss in den Nebenkosten enthalten ist zahlst du für Digital-TV nicht zusätzlich.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Unitymedia und Mietwohnung

Beitragvon .krischii » 10.01.2010, 15:35

Grothesk hat geschrieben:Schaut dann gut aus.
Du kannst also 3Play bestellen und da der Kabelanschluss in den Nebenkosten enthalten ist zahlst du für Digital-TV nicht zusätzlich.


Super. Danke Dir für die schnelle Antwort. Wenn alles glatt läuft, werde ich dann in Zukunft oft im Forum aktiv sein. :winken:

Bei den Kosten bin ich aber bisher immer noch nicht so ganz durchgestiegen. Ich zahle im Rahmen der Nebenkosten 17,90€ (glaube ich) für Kabelfernsehen. Heißt das, dass ich für weitere 7,10€ auch noch Internet und Telefon dazu bekomme oder ist es so, dass ich zusätzlich zu den 17,90 noch 25€ zahle um 3Play zu bekommen?

Ist ein wenig undurchsichtig für Unwissende, weil im 3Play ja schon Kabelfernsehen eigentlich inbegriffen ist.
Bild
.krischii
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.01.2010, 15:03

Re: Unitymedia und Mietwohnung

Beitragvon Dinniz » 10.01.2010, 16:16

Der KabelTV Grundanschluss ist immer Vorraussetzung für das 3Play Angebot also kommt zusätzlich dazu.
17,90€ kostet allerdings der Analoge Grundanschluss - der Digitale kostet nur 16,90€ - sollte deine Vermieterin mal umstellen (gibt kostenlosen Receiver dazu).
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Unitymedia und Mietwohnung

Beitragvon HariBo » 10.01.2010, 16:45

ausserdem sind 17,90 € für den Pauschaltarif 6 WE Mehrnutzer recht happig, da lässt sich scheinbar jemand seine Ursprungsinvestition sehr gut refinanzieren.....
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unitymedia und Mietwohnung

Beitragvon Dinniz » 10.01.2010, 16:49

manche Vermieter machen für jeden Mieter ein ENV damit falls ein Mieter kein KabelTV haben will die Kosten nicht neu berechnet werden müssen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Unitymedia und Mietwohnung

Beitragvon .krischii » 10.01.2010, 19:36

HariBo hat geschrieben:ausserdem sind 17,90 € für den Pauschaltarif 6 WE Mehrnutzer recht happig, da lässt sich scheinbar jemand seine Ursprungsinvestition sehr gut refinanzieren.....


Danke für den Tip. Ich werde dem mal nachgehen und schauen, was ich noch rauskitzeln kann. Ich gehe aber davon aus, dass der Preis in Ordnung ist, da unsere Wohnung die einzige im Objekt ist, die vermietet wird. Der Rest ist Eigentum. Aber vielleicht kann man ja auch als Hausgemeinschaft oder Eigentümergemeinschaft etwas machen.

Ich bin übrigens begeistert, wie schnell und gut mir hier geholfen wird. :super: Mich werdet Ihr zumindest so schnell nicht mehr los, wenn alles gutgeht mit dem Anschluss... :smile:
Bild
.krischii
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.01.2010, 15:03

Re: Unitymedia und Mietwohnung

Beitragvon HariBo » 10.01.2010, 19:49

die Preislise findest du übrigens hier

http://www.unitymedia.de/images/AGB-Pre ... 1-2010.pdf
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unitymedia und Mietwohnung

Beitragvon .krischii » 30.01.2010, 13:27

Ich bin es wieder. Vertrag über 3Play ist abgeschlossen und sollte bald anlaufen. Nun habe ich aber noch eine Frage...

Prinzipiell sollten mir doch 2 digitale Receiver zustehen oder? Ich habe einmal den Digital TV Basis-Anschluss und dann noch 3Play obendrauf!?

Momentan habe ich noch keinen Receiver, aber der Digitalanschluss liegt ja an. Heißt das ich kann den schon ohne DIgitalreceiver nutzen, quasi nur das analoge Signal direkt mit dem Fernseher abgreifen?

Danke schon einmal.
Bild
.krischii
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.01.2010, 15:03

Re: Unitymedia und Mietwohnung

Beitragvon Grothesk » 30.01.2010, 13:52

Ja und Ja (wenn keine Sperrfilter gesetzt sind).
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 25 Gäste