- Anzeige -

Alpha Crypt + Unitymedia

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Alpha Crypt + Unitymedia

Beitragvon PorkyPig » 25.12.2009, 18:21

Matrix110 hat geschrieben:Zusätzliche Smartcard:
Smartcard ohne Receiver 5€/Monat funktioniert auch in Alphacrypt Light oder premiere zertifizierten Kabelreceivern
Smartcard mit Receiver 3,90€/Monat

Für die 3,90 € bekommt man bekanntlich nur das Basic Paket. Angenommen jemand hat alle 4 Pakete für 19,95 € und will eine IO2 Karte, nummt UM dann auch noch die 5 € pro Monat?
PorkyPig
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 19.09.2009, 11:23

Re: Alpha Crypt + Unitymedia

Beitragvon Frank Boy » 25.12.2009, 21:07

PorkyPig hat geschrieben:
Matrix110 hat geschrieben:Zusätzliche Smartcard:
Smartcard ohne Receiver 5€/Monat funktioniert auch in Alphacrypt Light oder premiere zertifizierten Kabelreceivern
Smartcard mit Receiver 3,90€/Monat

Für die 3,90 € bekommt man bekanntlich nur das Basic Paket. Angenommen jemand hat alle 4 Pakete für 19,95 € und will eine IO2 Karte, nummt UM dann auch noch die 5 € pro Monat?


Ich habe extra meine Eltern eine Alpha Crypt Classic-Modul zum Weihnachten für ihren Sony TV mit eingbauten DVB-C/DVB-T geschenkt, da ich mit meine Smarktkarte UM01 ausporbieren kann. Die Alpha Crpyt Light funkoniert nicht in die UM01 nicht.
Frank Boy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 317
Registriert: 30.12.2007, 16:32

Re: Alpha Crypt + Unitymedia

Beitragvon Bernie47 » 25.12.2009, 21:11

Das Alpha Crypt Classic-Modul ist auf jeden Fall für den internen Tuner des TV richtig. :smile:
TV: Panasonic TX-P42G15E
Audio:Panasonic BTX 70 EG9-K
Interner DVB-C Tuner Alphacrypt Classic Modul
UM-Digital Basic


Gruß Bernie
1. FC Köln
Bernie47
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 74
Registriert: 09.09.2007, 15:28
Wohnort: Lohmar

Re: Alpha Crypt + Unitymedia

Beitragvon Frank Boy » 25.12.2009, 21:11

PorkyPig hat geschrieben:
Matrix110 hat geschrieben:Zusätzliche Smartcard:
Smartcard ohne Receiver 5€/Monat funktioniert auch in Alphacrypt Light oder premiere zertifizierten Kabelreceivern
Smartcard mit Receiver 3,90€/Monat

Für die 3,90 € bekommt man bekanntlich nur das Basic Paket. Angenommen jemand hat alle 4 Pakete für 19,95 € und will eine IO2 Karte, nummt UM dann auch noch die 5 € pro Monat?


Und deshalb meine Frage: Können meine Eltern ein Digtal Basic-Paket bestellen und den Kabel-Reciver von Unitymedia an der Seite stellen, und den Alpha Crpyt mit Smartkarten von Unitymedia benutzen?

Oder ich benutze den Reciver von meine Eltern, wenn der besser ist!
Frank Boy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 317
Registriert: 30.12.2007, 16:32

Re: Alpha Crypt + Unitymedia

Beitragvon Grothesk » 25.12.2009, 21:45

Ja.
Vertrag zu 3,90€ bestellen, gelieferten Receiver in den Schrank stellen, gelieferte SmartCard in das AlphaCrypt, AlphaCrypt in den CI-Slot des TV, TV schauen.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Alpha Crypt + Unitymedia

Beitragvon Frank Boy » 25.12.2009, 22:40

Grothesk hat geschrieben:Ja.
Vertrag zu 3,90€ bestellen, gelieferten Receiver in den Schrank stellen, gelieferte SmartCard in das AlphaCrypt, AlphaCrypt in den CI-Slot des TV, TV schauen.


Okay, dann werden wir es mit meiner Smartcard ausprobieren.

Wie muß die Karten in Alpha Crypt rein. Unitymedia oben?
Frank Boy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 317
Registriert: 30.12.2007, 16:32

Re: Alpha Crypt + Unitymedia

Beitragvon PorkyPig » 25.12.2009, 22:44

Dann muß sich jeder fragen, ob das TV Angebot für 3,90 € ausreichend ist. Ich habe mal für jemanden ein UM Gerät bei mir zu Hause eingestellt. Im Vergleich zu anderen Receivern fehlte mir da einiges an Bildqualität. Im UM Receiver muß der Chip der Karte nach unten, bei Humax , Philips nach oben. Beim Modul muß der Chip der Karte richtung beschriftete Seite des Moduls zeigen. Das Modul selbst kannst du nicht falsch in den Fernseher stecken. Wenn du was falsch machst, dann kannst du nix kaputt machen, du bekommst einen Hinweis oder es funktioniert nicht.
PorkyPig
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 19.09.2009, 11:23

Re: Alpha Crypt + Unitymedia

Beitragvon Frank Boy » 26.12.2009, 13:51

PorkyPig hat geschrieben:Dann muß sich jeder fragen, ob das TV Angebot für 3,90 € ausreichend ist. Ich habe mal für jemanden ein UM Gerät bei mir zu Hause eingestellt. Im Vergleich zu anderen Receivern fehlte mir da einiges an Bildqualität. Im UM Receiver muß der Chip der Karte nach unten, bei Humax , Philips nach oben. Beim Modul muß der Chip der Karte richtung beschriftete Seite des Moduls zeigen. Das Modul selbst kannst du nicht falsch in den Fernseher stecken. Wenn du was falsch machst, dann kannst du nix kaputt machen, du bekommst einen Hinweis oder es funktioniert nicht.


Das Angebot reichen meine Eltern aus, soviel schauen Sie nicht fern.
Frank Boy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 317
Registriert: 30.12.2007, 16:32

Re: Alpha Crypt + Unitymedia

Beitragvon Golden-Bengel » 26.12.2009, 13:57

Hallo Zusammen,
wir haben seit gestern auch ein Philips LCD TV mit eingebautem DVB-C. Wir wollen von analogen Kabel TV jetzt auf Digital umstellen und gleichzeitig den alten Videorecorder durch einen Festplattenrecorder ersetzen. Worauf muss ich beim Kauf den neuen Recorders achten (sollte dieser auch einen DVB-C Tuner haben)? Brauche ich jetzt 2 Karten und einen Receiver (eine Karte mit Receiver für den Videorecorder und eine zweite Karte in Verbindung mit Alpha Crypt für den Fernseher)? Ich bin absoluter "Neuling" in dem Thema und würde mich über eine Antwort sehr freuen.
Grüße und fröhliche Weihnachten!
Golden-Bengel
Golden-Bengel
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.12.2009, 13:40

Re: Alpha Crypt + Unitymedia

Beitragvon std » 26.12.2009, 14:41

Hi

wer viel aufnimmt und/oder meist zeitversetzt fernsieht (also aufgenommesnes später ansehen) der sollte über einen Receiver mit Twin-Tuner und integr. Festplatte nachdenken
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste