- Anzeige -

Passende Multimediadose / Internet im ganzen Haus

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Passende Multimediadose / Internet im ganzen Haus

Beitragvon Dlog » 17.12.2009, 23:38

du hast 2 möglichkeiten:
1) du bezahlst 120 euro im monat für die 4 anschlüsse....das sind schonmal 1440 euro pro jahr
2) du verlegst nachträglich cat kabel hinter fußleisten......alternativ kann man auch vorsichtig die tapete mit einem scharfen (sprich neuen) cuttermesser auftrennen, das kabel dann dahinter verlegen und das ganze mit ein bischen leim wieder zu machen, was sich natürlich auch knapp über dem boden anbietet (natürlich muss man da dann auch einen kanal fräsen/meiseln/knibbeln)

es müssen nicht immer leerrohre sein....und für 1440 euro würde ich glatt das ganze haus neu tapezieren nachdem ich die kabel verlegt habe....
Dlog
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 25.10.2009, 19:48

Re: Passende Multimediadose / Internet im ganzen Haus

Beitragvon Equicon » 17.12.2009, 23:49

Invisible, Danke für die ausführliche Info. Jetzt habe auch ich das verstanden. Dann bleibt es eben beim Wlan oder ich beschäftige mich auch einmal mit dem Phasenkoppler. Besser aber, ich lasse das einrichten.

Diog, nett gemeint, das weiß ich. Aber ersten haben wir keine Tapeten sondern verschieden Putzarten. Ich nehme aber gerne das Angebot an, für € 1.440 unser ganzes Haus zu tapezieren. :D Der letzter Maler wollte knapp das 20fache nur für das Überstreichen des Putzes :super:

Ich darf mich noch einmal herzlich für Eure Hilfe bedanken und wünsche Euch allen ein schönes Weihnachtsfest.
Equicon
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.12.2009, 14:08

Re: Passende Multimediadose / Internet im ganzen Haus

Beitragvon Dlog » 18.12.2009, 00:00

gemeint war damit "hätte ich das im haus und ginge es nicht anders, dann würde ich das so machen".....aber 1440 euro sind für jemand ungelerntes auch mal eben 144 stunden....das würde schon gehen^^

mit dem putz ist das natürlich blöd....und hinter den fußleisten verlegen ist keine option? das habe ich in meiner wohnung gemacht, auch wenn ich den vorteil hatte, dass ich einfach mit einem metallbohrer den putz wegfräsen konnte
Dlog
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 25.10.2009, 19:48

Re: Passende Multimediadose / Internet im ganzen Haus

Beitragvon elo22 » 18.12.2009, 05:31

Dr.Wahn hat geschrieben:Das mit dem Devolo 200 (Powerline) macht Probs wenn die Räume durch unterschiedliche Phasen deines
Stromnetzes versorgt werden. Dann benötigst du einen Phasenkoppler.



Nicht nur das sondern auch Trägerfrequenzsperren, denn das Signal muss hinter Zähler bleiben und darf nicht ins Netz.


Dr.Wahn hat geschrieben:Der Einbau sollte durch einen Fachmann gemacht werden!



Muss, nicht sollte. Beides wird nach dem Zähler und vor RCD (FI) und LSS (Automaten) installiert werden.

Lutz
elo22
Übergabepunkt
 
Beiträge: 362
Registriert: 19.01.2008, 11:26

Re: Passende Multimediadose / Internet im ganzen Haus

Beitragvon elo22 » 18.12.2009, 05:32

Equicon hat geschrieben:Natüüüüürlich würde ich mir, falls ich noch einmal neu bauen würde, im ganzen Haus entsprechendes CAT Kabel verlegen.


Nein, dann würdest Du Rohr installieren.

Lutz
elo22
Übergabepunkt
 
Beiträge: 362
Registriert: 19.01.2008, 11:26

Re: Passende Multimediadose / Internet im ganzen Haus

Beitragvon elo22 » 18.12.2009, 05:34

Dlog hat geschrieben:es müssen nicht immer leerrohre sein


Nach DIN schon. Aber ist gibt ja auch Kanal.

Lutz
elo22
Übergabepunkt
 
Beiträge: 362
Registriert: 19.01.2008, 11:26

Re: Passende Multimediadose / Internet im ganzen Haus

Beitragvon Dlog » 18.12.2009, 13:32

nach DIN....aber nicht nach dem heimwerkercodex^^

meine netzwerkkabel sind wie gesagt schön säuberlich hinter einer clip-fußleiste verlegt, wodurch man auch wieder dran kommt, wenn was nicht stimmt

kannst dir mal ansehen, wo an meiner wand die stromkabel verlaufen....man kann richtig SEHEN, wo die das schlecht zugeputzt haben (nur da ich zur miete wohne kommt ein tisch oder ein bild davor und gut ist^^)
dagegen sind die kabel, die ich verlegt habe, wesentlich fachmännischer "in die wand gearbeitet"
Dlog
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 25.10.2009, 19:48

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste